Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Mauerbach

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche der ehem. Kartause Mauerbach
Mauerbach
Bundesland Niederösterreich
Einwohner
3.731 (2016)
Höhe
282 m
Tourist-Info Web http://www.mauerbach.gv.at/
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Österreich
Reddot.svg
Mauerbach

Mauerbach ist eine Marktgemeinde im Wienerwald, direkt an der Grenze zu Wien, und bekannt für die Karthause Mauerbach, ein frühbarockes, ehemalige Kloster.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ortsteile: Mauerbach, Untermauerbach, Steinbach, Hainbuch

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Karte von Mauerbach

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Mauerbach selbst gibt es keinen Bahnanschluss. Nächste Bahnhöfe mit überregionaler Bedeutung sind:

  • Wien Hütteldorf (10 km südöstlich): Regional- und Regionalexpresszüge der ÖBB (Wien-Linz) sowie Züge der Westbahn
  • Tullnerfeld (20 km nordwestlich): Regional- und Regionalexpresszüge der ÖBB (Wien-Linz) sowie Züge der Westbahn
  • Tulln an der Donau und Tulln Stadt (20 km nördlich): Regional- und Regionalexpresszüge der ÖBB ins Waldviertel sowie Züge der S-Bahn-Linie S40 (Wien Franz-Josefs-Bahnhof - Klosterneuburg - Tulln).

Ab diesen Bahnhöfen ist Mauerbach dann per Bus erreichbar.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Regionalbusse im VOR (Verkehrsverbund Ost Region):

  • Linie 249: Wien Hütteldorf - Mauerbach - Allhang (B1)
  • Linie 250: Wien Hütteldorf - Mauerbach
  • Linie 449: Tulln - Königstetten - Mauerbach

Wieselbus:

Nachtbus:

  • Linie N8BUZZ: Wien Hütteldorf - Mauerbach - Gablitz -- nur ein Kurs in der Nacht auf Sonn- und Feiertage.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Entfernungen (Auto)
Purkersdorf 8 km
Wien Hütteldorf 10 km
Wien Neuwaldegg 16 km
Tulln 19 km
Wien Stadtzentrum 21 km
Klosterneuburg 21 km
Flughafen Wien-Schwechat 43 km
St. Pölten 60 km
  • Ab Wien: Westausfahrt, dann in Auhof nicht auf die Autobahn, sondern die B1 weiter. Bei der nächsten Ampel rechts abbiegen und durch den alten Ortskern von Mariabrunn auf die Mauerbacher Straße fahren. Die Mauerbacher Straße immer geradeaus, bis man Mauerbach erreicht. Alternativ über Neuwaldegg, den Exelberg und die Sophienalpe.
  • Ab Tulln: Landesstraße L120 über Königstetten und den Riederberg bis Hainbuch, dort rechts auf die L121 abbiegen.
  • Ab Klosterneuburg über Weidlingbach oder Hintersdorf nach Steinriegl und dann über Hainbuch.
  • Ab St. Pölten: Autobahn A1 Ausfahrt 23 Pressbaum, der B44 bis Purkersdorf folgen, dort auf die B1 Richtung Tulln wechseln und nach Gablitz in Allhang rechts auf die L2127 abbiegen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Wie oben beschrieben. Forststraßen im Wienerwald dürfen nicht mit dem Fahrrad befahren werden - es sei denn, es ist ausdrücklich erlaubt.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Wandernd durch den Wienerwald, zum Beispiel von Neuwaldegg (Straßenbahn 43, ca. 12 km) oder Hütteldorf (Straßenbahn 49, ca. 10 km) über die Sophienalpe oder von Purkersdorf (S-Bahn, ca. 6 km) über den Buchberg (465 m).

Mobilität[Bearbeiten]

Regionalbusse fahren nur selten. Wegen der größeren Steigungen ist ein Mountainbike und entsprechende Fahrpraxis empfehlenswert. Zu beachten ist, dass Waldwege im Wienerwald nicht mit dem Fahrrad befahren werden dürfen, es sei denn, es ist ausdrücklich erlaubt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Kartause Mauerbach: Das ehemalige Kloster der Kartäuser zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern seiner Art in Österreich. Gestiftet 1314, zu den Türkenbelagerungen 1529 und 1683 verwüstet. Im 18. Jahrhundert ausgebaut und erweitert (frühbarocker Baustil), im Jahr 1782 als Kloster aufgelassen. Ab 1984 Sanierung durch das Bundesdenkmalamt.
  • Ehemalige Pfortenkirche der Kartause neben dem Kartausentor, seit 1782 Pfarrkirche von Mauerbach
  • Kaiser-Franz-Josef I.-Jubiläumsvolksschule, erbaut 1908 nach Plänen von Josef Hofbauer.

Siehe auch Wikipedia: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Mauerbach

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Tut gut! - Wanderwege: Drei ausgeschilderte Rundwanderwege beginnen beim Parkplatz der Kartause Mauerbach.
  • Tut gut! - Schritteweg von der Postgarage (Bushaltestelle der Linien 249 und 250) rund um die Karthause bzw. Zubringer zu den Wanderwegen.
  • Sommerrodelbahn und Nachtschipiste Hohe-Wand-Wiese: Nur 50 m jenseits der Gemeindegrenze im 14. Wiener Gemeindebezirk gelegen. Ebenso nur wenige Meter in Wien liegt das Gasthaus Reinwald mit Trike-Verleih.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Supermarkt Billa, Hauptstraße 129
  • Supermarkt Spar, Kreuzbrunn 18 (Untermauerbach)

Küche[Bearbeiten]

  • Gasthaus Ungler, Hauptstraße 141
  • Marnero, Allhangstraße 3
  • Meierei Radlherr, Hainbuch, an der Exelbergstraße Neuwaldegg-Königstetten
  • Waldschenke Staar, Hainbuch
  • Mia Bella, Hauptstraße 39, Unter-Mauerbach
  • Gasthof Reinwald, Sophienalpenstraße 1, 1140 Wien

Nachtleben[Bearbeiten]

Partymäßig ist nichts los. Man kann in Wien fortgehen und an Nächten vor Sonn- und Feiertagen mit dem Nachtbus nach Mauerbach zurückfahren.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Schlosspark Mauerbach, 4*-deluxe
  • Außerhalb der Gemeinde liegt das Relais du Silence Berghotel Tulbingerkogel (4*)
  • Mehr Auswahl an Unterkünften in Wien 14., Purkersdorf, Gablitz.


Gesundheit[Bearbeiten]

Bei Wienerwaldwanderungen sollte man auch im Hochsommer nicht auf eine Jacke vergessen sowie die Gefahr durch plötzliche Wetterumschwünge nicht unterschätzen. Nächste Krankenhäuser: Wien, Tulln, Klosterneuburg

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Postamt 3001 Mauerbach, Hauptstraße 135

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Sophienalpe und Mostalm in Wien 14.
  • Tulbinger Kogel
  • Unterkirchbach - Greifvogelstation und Zugang in die Hagenbachklamm

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.