Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Hauptstadtregion Brüssel

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Belgien > Hauptstadtregion Brüssel
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TE-Collage Brussels.png
Region Brüssel-Hauptstadt
StaatBelgien
Einwohner
1.175.173 (2017)
Höhe
13 m
Tourist-Info+32 2 504 02 11
www.belgique-tourisme.be
Lage
Lagekarte von Belgien
Reddot.svg
Hauptstadtregion Brüssel

Die Hauptstadtregion Brüssel ist eine der drei belgischen Regionen und umfasst 19 Gemeinden mit etwa einer Million Menschen. Die gesamte Region ist aber ein urbaner Raum also eher im Sinne einer Metropolregion.

Orte[Bearbeiten]

  1. Anderlecht
  2. Bruxelles (Brüssel)
  3. Ixelles (Elsene)
  4. Etterbeek
  5. Evere
    Die 19 Gemeinden der Hauptstadtregion Brüssel
  6. Ganshoren
  7. Jette
  8. Koekelberg
  9. Auderghem (Oudergem)
  10. Schaerbeek (Schaarbeek)
  11. Berchem-Sainte-Agathe (Sint-Agatha-Berchem)
  12. Saint-Gilles (Sint-Gillis)
  13. Molenbeek-Saint-Jean (Sint-Jans-Molenbeek)
  14. Saint-Josse-ten-Noode (Sint-Joost-ten-Node)
  15. Woluwe-Saint-Lambert (Sint-Lambrechts-Woluwe)
  16. Woluwe-Saint-Pierre (Sint-Pieters-Woluwe)
  17. Uccle (Ukkel)
  18. Forest (Vorst)
  19. Watermael-Boitsfort (Watermaal-Bosvoorde)

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Französisch und Flämisch (Niederländisch) sind Amtssprachen. Alle öffentlichen Anschriften sind zweisprachig in wechselnder Reihenfolge oder alternierend auf Vorder/Rückseite (z.B. bei Bahnhofanschriften oder Tram- und Busstationen), weshalb Passivkenntnisse der jeweils anderen Sprache von Vorteil sind. Ursprünglich war das ganze Gebiet flämisch, heute spricht jedoch über zwei Drittel der Bevölkerung muttersprachlich französisch.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Brüssel National Website dieser Einrichtung (Brussels Airport, IATA: BRU). Tel.: +32 900 70 0 00, +32 2 753 77 53. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung Twitter. Der Flughafen Brüssel-Zaventem (Wikivoyageartikel über den Flughafen) liegt knapp außerhalb des Stadtgebiets in der Gemeinde Zaventem und ist der eigentlich wichtige und größte Belgiens. Die schnellste Verbindung ins Stadtzentrum besteht mit dem Zug: Vom Bahnhof im Untergeschoss des Flughafens verkehren mehrere Züge pro Stunde ins Stadtzentrum. Der Brüsseler Zentralbahnhof (Gare Centrale/Centraal Station) ist so in ca. 20 Minuten zu erreichen. Die Expressbuslinie 12 (verkehrt an Wochenenden und werktags nach 20 Uhr unter der Nummer 21!) verbindet den Flughafen mit dem EU-Viertel (Endhaltestelle Luxembourg/Luxemburg am Europäischen Parlament). Die Fahrt dauert ca. 40 Minuten, Fahrkarten kosten 4€ am Automaten und 6€ beim Fahrer. Auch das Nato-Hauptquartier und die EU-Kommission (Haltestelle Schuman) werden von der Linie angefahren. Eine andere Möglichkeit ist die Buslinie 272, die von De Lijn betrieben wird; sie fährt halbstündlich und kostet 3€ bei einer Fahrtzeit von ca. 50 Minuten. Die Fahrt per Taxi oder eigenem Auto ins Zentrum von Brüssel dauert je nach Verkehrslage 40 Minuten bis 1 Stunde.

  • Daneben gibt es noch den Flughafen Charleroi. Manchmal auch Brüssel-Süd genannt, liegt dieser Flughafen tatsächlich etwa 70 km südlich von Brüssel. Es verkehren Shuttle-Busse zwischen dem Flughafen und dem Südbahnhof (Gare du Midi/Zuidstation - One-way-Ticket kostet z.Zt. 13€, hin und zurück 22 €, zu kaufen im Flughafen am Schalter 1, in Brüssel direkt im Bus). Die Fahrzeit beträgt etwas mehr als eine Stunde. Charleroi wird vor allem von "Billigfliegern" wie z.B. Ryanair bedient. Je nach Verbindung kann es sich finanziell lohnen, diesen Flughafen zu wählen.

Die Anreise über die anderen Flughäfen Belgiens (Antwerpen, Lüttch, Oostende-Brügge) ist aufgrund des fragmentierten Überlandverkehrs mit häufigem, zeitraubendem Umsteigen nicht zu empfehlen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Brüssel verfügt über eine exzellente Bahnanbindung. Dies liegt an der Lage der Stadt in der Mitte Belgiens, aber auch inmitten der großen Ballungszentren Westeuropas wie dem Rhein-Ruhr-Gebiet, Holland, Paris und London. Die Stadt ist ein Knotenpunkt im transeuropäischen Bahnverkehr.

Brüssel hat drei bedeutende Bahnhöfe: den Nordbahnhof (Gare du Nord/Noordstation), Zentralbahnhof (Gare Centrale/Centraal Station) und den Südbahnhof (Gare du Midi/Zuidstation). Anders als in Paris oder London handelt es sich nicht um Kopfbahnhöfe, sondern Brüssel ist großflächig untertunnelt, sodass Reisende im Prinzip von jedem Bahnhof aus alle nationalen und internationalen Destinationen erreichen können. Daneben gibt es noch eine Reihe kleinerer Bahnhöfe, die allerdings weniger für Touristen denn für Pendler relevant sind (z.B. Gare du Luxembourg, Schuman, Schaerbeek).

  • Über den Südbahnhof (Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid) wird der internationale (Hochgeschwindigkeits-)Verkehr abgewickelt. Von hier aus bestehen Direktverbindungen in die größten Städte Westeuropas:
  • Ab Österreich bietet die ÖBB eine Verbindung mit Schlafwägen in der Nacht oder tagsüber an. Die Fahrtzeit beträgt jeweils 13,5 bzw. 10 Stunden (Nacht bzw. Tag).[1]
  • Der nationale Bahnverkehr wird vorwiegend über den Zentralbahnhof (Gare Centrale/Centraal Station) abgewickelt. Alle bedeutenderen Städte Belgiens sind zumeist ohne Umsteigen erreichbar, z.B. Antwerpen, Lüttich, Gent oder Brügge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Wichtigster Halt für Reisebusse ist die Gare du Nord. Eurolines unterhält dort ein Büro, es halten aber auch viele andere Gesellschaften aus ganz Europa. Ein weiterer, weniger bedeutender Halt ist die Gare Central.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Brüssel ist aus allen Himmelsrichtungen gut über das dichte belgische Autobahnnetz zu erreichen. Man sollte beachten, dass anders als in Deutschland oder Österreich in Belgien in der Regel die Europastraßennummer und nicht so sehr die nationale Autobahnbezeichnung angegeben wird. Die Fahrt von/nach Köln dauert über die E40/A3 Richtung Löwen (Louvain/Leuven)/Lüttich (Liège/Luik)/Aachen etwas mehr als zwei Stunden. Auch Luxemburg ist über die E411/A4 in zwei Stunden zu erreichen, Paris über die E19/A7 Richtung Paris/Calais in etwas mehr als drei Stunden. Die Stadt selbst ist ganz auf den Autoverkehr eingestellt. Starker Verkehr, eigenwilliger Fahrstil und unübersichtliche Verkehrswege machen das Autofahren für Unkundige allerdings sehr schwierig. Parkplätze sind knapp, in Seitenstraßen abgestellte Fahrzeuge sind in vielen Stadtteilen auch tagsüber nicht sicher.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Brüssel hat den zweitgrößten Binnenhafen von Belgien, der aber überwiegend dem Güterumschlag dient. Es werden allerdings Rundfahrten durch den Hafen und auf Kanälen für Touristen angeboten. Der Fluss - die Senne / Zenne - ist seit langem zubetoniert und dient als Abwasserkanal.


Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Die meisten Museen haben am Montag geschlossen. Für wer mehrere Museen besuchen will, rechnet sich unter Umständen die Brüssel-Card, welche für 1/2/3 Tage freien Eintritt in 30 Mussen gewährt, sowie freie Fahrt auf Tram/Bus/Metro der STIB. Wer gerne länger in einem Museum verweilt, fährt jedoch eher günstiger mit Einzeleintritten und gegebenenfals einer Dreitagsekarte der STIB.

  • 1 Erasmushaus
  • 2 Musée du Cinquantenaire (Jubelparkmuseum), Parc Du Cinquantenaire 2, Parc Du Cinquantenaire 10, Parc Du Cinquantenaire 1A, Parc Du, Jubelpark 2 , Jubelpark 10 , Jubelpark 1A , Jubelpark 9 , Jubelpark 10A , Jubelpark 13 , Jubelpark 12, Brussel. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Im Jubelparkmuseum findet man 3 Museen in einem: Von prehistorischen Faustbeilen zu ägyptischen Mumien. Dann gibt es Delfeter Steingut und Brüsseler Wandteppiche, eine riesige Statue von den Osterinseln, sowie tausende historische Objekte und zu guter letzt Moderne Kunst aus Belgien.
  • 3 Musikinstrumente-Museum, rue Montagne de la Cour 2 (92, 94 Place Royale / Koningsplein). Tel.: (0)2 545 01 30.
Museum Richtung Adresse Stadt Telefon geschlossen Eintritt / frei www Metro Tram
Königliches Museum der schönen Künste Kunst rue de la Régence 3 Brüssel 02 508 32 11 Montag 8€ / 1. Mi Na [1] 1, 5 Parc / Park oder Gare Centrale / Centraal Station 92, 94 Place Royale / Koningsplein
Königliches Museum für Moderne Kunst Kunst rue de la Régence 3 Brüssel 02 508 32 11 Montag 8€ / 1. Mi Na [2] 1, 5 Parc / Park oder Gare Centrale / Centraal Station 92, 94 Place Royale / Koningsplein
Antoine Wiertz Museum Kunst rue Vautier 62 Elsene 02 508 32 11 Montag 8€ / 1. Mi Na [3] SNCB Luxembourg
Constantin Meunier Museum Kunst rue de l' Abbaye 59 Elsene 02 508 32 11 Montag 8€ / 1. Mi Na [4] 94 Abbaye
Musikinstrumente-Museum Musik rue Montagne de la Cour 2 Brüssel 02 545 01 30 Montag 5€ / 1. Mi Na [5] 1, 5 Parc / Park oder Gare Centrale / Centraal Station 92, 94 Place Royale / Koningsplein
Königliches Historisches Museum Hist. Parc du Cinquantenaire 10 Brüssel 02 741 72 11 Montag 5€ / 1. Mi Na [6] 1, 5 Merode 81 Merode
Fernost-Museum Ethno avenue van Praet 44 Brüssel-Laken 02 268 16 08 Montag 4€ / 1. Mi Na [7] 3, 7 Araucaria
Halle-Tor Hist. boulevard du Midi 150 Brüssel 02 534 15 18 Montag 5€ / 1. Mi Na [8] 2, 6 Porte de Hal / Hallepoort 3, 4 Porte de Hal / Hallepoort
Giesserei / Brüsseler Museum für Industrie und Arbeit Hist. rue Ransfort 27 Molenbeek 02 410 99 50 Montag (ich besuchte es jedoch an einem Montag!) 0€ / Führungen kosten [9] 1, 5 Comte de Flandre / Graaf van Vlaanderen 82 Triangle, 51 Porte de Flandre / Vlaamse Poort
Polizei-Museum avenue de la Force Aérienne 33 Etterbeek Samstag/Sonntag 0€ / nur auf Voranmeldung siehe Website (fr/nl) [10] SNCB Etterbeek 81 La Chasse / De Jacht; 23, 24, 25 Deuxième Lanciers / Tweede Lansiers
Königliches Armee- und Militärhistorisches Museum Hist. Parc du Cinquantenaire 3 Brüssel 02 737 78 11 Montag 0€ [11] 1, 5 Merode 81 Merode
Stadtmuseum Molenbeek rue Mommaerts 2a Molenbeek 02 414 17 52 (Eröffnung 4. Quartal 2012) ? [12] 1, 5 Zwarte Vijvers / Étangs noirs; 2, 6 Ribaucourt 51 Ribaucourt oder Porte de Flandre / Vlaamse Poort
Belgisches Comic-Zentrum Kunst rue des Sables 20 Brüssel 02 219 19 80 Montag 8€ [13] 1, 2, 5, 6 Rogiers, SNCB Congrès 3, 4 Rogiers, 92, 94 Botanique / Kruidtuin
Kunstmuseum Elsene Kunst rue J, van Volsem 71 Elsene 02 515 64 21 Montag 7€ [14] 81 Flagey
Kleider- und Spitzenmuseum rue de la Violette 6 Brüssel 02 213 44 50 Mittwoch 4€ [15] 1, 5, SNCB Gare Centrale / Centraal Station 3, 4 Bourse / Beurs
Stadtmuseum Brüssel (Königshaus, Brothaus) Grande Place / Grote Markt Brüssel 02 279 43 50 Montag 4€ [16] 1, 5, SNCB Gare Centrale / Centraal Station 3, 4 Bourse / Beurs
Bruxella 1238 Hist. rue de la Bourse Brüssel 02 279 43 76 nur mit Führungen ? [17] 1, 5, SNCB Gare Centrale / Centraal Station 3, 4 Bourse / Beurs
Alter Coudenbergpalast Hist. Place des Palais 7 Brüssel 02 545 08 00 Montag 5€ (8€ mit Belvue) [18] Gare Centrale, Parc, Trône, Porte de Namur 92, 94 Royale/Koning
Dynasstiemuseum (Belvue) Hist. Place des Palais 7 Brüssel 02 545 08 00 Montag 5€ (8€ mit Coudenberg) [19] Gare Centrale, Parc, Trône, Porte de Namur 92, 94 Royale/Koning
Jacques Brel Museum Musik Place de la Vieille Halle aux Blé 11 Brüssel 02 511 10 20 Montag, Feiertag 8€ [20] 2, 6 Maamse Poort/Porte de Namur, SNCB Centrale/Centraal, Chapelle/Kapel 3, 4 Annessens, 92, 94 Royale/Koning, Palais/Paleizen
Charlier Museum Kunst avenue des Arts 16 Sint-Jost-ten-Node 02 220 26 90 Samstag, Sonntag 5€ [21] Arts-Loi / Kunst-Wet & Madou 92, 93, 94 Congrès
Aquarium Brüssel Natur avenue Émile Bossaert 27 Koekelberg 02 414 02 09 Montag 8€ / WWF: 7€ [22] 2, 6 Simonis 19 Bossaert
van Buuren Museum Kunst avenue Léo Errera 41 Ukkel 02 243 48 51 Dienstag 10€ / nur Garten: 5€ [23] 3, 23, 24 Churchill, 91, 92 Vanderkinderen
Belgisches Gueuze-Museum Bier rue Gheude 56 Anderlecht 02 521 49 28 Sonntag 6€ [24] Midi/Zuid, Clemenceau 18, 52, 55, 56, 81, 82


Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg
  1. ÖBB: Angebot SparSchiene Belgien. Abgerufen am 29. Januar 2013.