Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Galtür

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galtür
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Gemeinde Galtür ist der höchstgelegene Ort des Paznauntales in Tirol. Haupterwerbszweig ist der Tourismus, Schwerpunkt ist der Wintersport.

Hintergrund[Bearbeiten]

Für das Jahr 1613 ist in Galtür die älteste Lawinenverbauung der Alpen dokumentiert, das Dorf selber galt bis in die Neuzeit als lawinensicher.

Der Beginn für den Tourismus in Galtür sind die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts mit dem Ausbau der Straßenverbindungen im Paznaun.

Seit dem 22. April 1997 gilt Galtür als der erste offizielle Luftkurort in ganz Tirol.

Das Jahr 1999 ist das Jahr der großen Lawinenkatastrophe für ganz Galtür: Nach vorangegegangenen langen und intensiven Schneefällen löste sich am 23. Februar eine riesige Lawine vom Grieskogel nördlich des Dorfes in 2.700 m Höhe und erreichte mit einer Breite von 400 Metern sogar die bis dahin als sicher geltende Ortsmitte von Galtür, zahlreiche Gebäude werden zerstört. Im besonders betroffenen westlichen Teil der Gemeinde kamen 31 Menschen in der Lawinenkatastrophe ums Leben.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßen-km)
Ischgl10 km
Landeck38 km
Imst59 km
Innsbruck113 km
Garmisch115 km
München203 km
Wien606 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten internationalen Flughäfen sind der Innsbruck Airport (IATA CodeINN, Entfernung ca. 108 km, eine gute Stunde Fahrt) und nördlich von München der Flughafen München ("Franz Josef Strauß", IATA CodeMUC, Entfernung ca. 240 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Im Paznaun gibt es keine Bahnlinie.

Der nächste Bahnhof ist im Oberinntal der Bahnhof Landeck-Zams in 38 km Entfernung, weiter mit Bus oder Taxi.

Am Bahnhofsvorplatz startet der Linienbus 4240 in das Paznaun.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem PKW über die Bundesstraße 188: Von Westen und Osten ist Galtür über die Inntalautobahn A12, Abfahrt in Landeck im Oberinntal, und weiter über die Silvrettastraße (181) zu erreichen:

Von Westen aus dem Vorarlberg / Montafon ist Galtür auch direkt über die (mautpflichtige) Silvretta-Hochalpenstraße zu erreichen, die von Mai bis Oktober geöffnet ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Galtür

Der Ort selbst ist recht übersichtlich und kann problemlos zu Fuss erkundet werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Alpinarium
  • 1 Alpinarium Galtür (Erlebnismuseum), Hauptstraße 29 c, A-6563 Galtür. Tel.: +43 (0)5443 200 00. Das Museum dokumentiert das Leben im hochalpinen Raum. Es befindet sich in der 345 Meter langen Schutzmauer, die nach der Lawinenkatastrophe 1999 errichtet wurde.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Sport- und Kulturzentrum (Hallenbad, Tennishalle, Squashhalle, Kegelbahn, Billard, Restaurant). Tel.: +43 (0)5443 8275, (0)5443 8344. Geöffnet: Sommer: Juli - Sept.; Winter: Dezt - April.

Im Sommer[Bearbeiten]

Über 250 km Wander-, Spazier- und Nordic-Walking-Wege, 5 Schutzhütten, 4 Almen und 2 Gasthöfe, SIGGIs ALPIN CLUB für Kinder von 4 bis 10 Jahren, 36 markierte Mountainbike-Wege in der Silvretta-Mountainbike-Arena, Natursteinkletterwand, Indoor-Kletterwand im Alpinarium Galtür, 2 Tennisfreiplätze, Beach-Volleyballplatz, Street-Soccer, Kinderspielplatz

Im Winter[Bearbeiten]

Beleuchteter Eislaufplatz

Ski Alpin[Bearbeiten]

Name Telefon Höhenlage Anzahl Klein- und GroßkabinenbahnenAnzahl Klein- und Großkabinenbahnen Anzahl SessellifteAnzahl Sessellifte Anzahl SchlepplifteAnzahl Schlepplifte Pistenkilometer leichtPistenkilometer leicht Pistenkilometer mittelPistenkilometer mittel Pistenkilometer schwerPistenkilometer schwer Σ
Silvapark Galtür +43 (0)50-990-277 1.600 - 2.300 m 1 3 5 6 24 10 40 km

Weitere Daten zum Skigebiet: 20 km Tiefschneevarianten, Ski- und Snowboardschule, bei passender Witterung jeden Mittwoch Nachtskilauf bis 22:30 Uhr auf 2,2 km beleuchteter Piste, Bambiniland

Das Skigebiet ist in sechs Sektoren unterteilt: Zwergerlwelt, Abenteuerland, Actionpark, Heldenreich, Pistenparadies sowie High & Nordic.

Das Skigebiet von Galtür ist nicht ganz so groß wie das des benachbarten Ischgl, gilt mit Nordhängen an der Silvretta allerdings als ebenso schneesicher. Mit dem übergreifenden Silvretta Skipass kann man die Skigebiete Galtür, Ischgl/Samnaun, Kappl und See nutzen. Auch in Galtür ist das Publikum recht feierfreudig und hat hierzu ausreichende Möglichkeiten zum Après-Ski, insgesamt geht es aber etwas ruhiger und beschaulicher zu als im prominenten Nachbarort Ischgl.

Ski Nordisch[Bearbeiten]

Um Galtür gibt es ca. 75 km gespurte Langlaufloipen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Ort gibt es Läden für Lebensmittel (Bäckerei/ Konditorei, Metzgerei).

Die Sportgeschäfte haben im Winter an sieben Tagen in der Woche geöffnet.

  • Sport Walter (Sportgeschäft, Skiverleih, Skiservice), A-6563 Galtür (gibts zweimal: im Zentrum beim Dorfplatz in Galtür und an der Talstation der Birkhanbahn in Wirl). Tel.: +43 (0)5443 8242.

Küche[Bearbeiten]

In Galtür gibt es zahlreiche Skihütten, Restaurants, Cafés und Bars.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Zontaja, Unterrain 86, 6563 Galtür. Hotel Galtür mit All Inclusive light.
  • 1 Hotel-Restaurant Alpenrose, Galtür 76. mit Wellnessbereich
  • 3 Ferienwohnung Volgger, Frühmessgut 30c. Tel.: +43(0)6642600647. Ferienwohnung in Galtür, Unterkunft für 4 bis 6 Personen Akzeptierte Zahlungsarten: bar.

Gesundheit[Bearbeiten]

Das Bezirkskrankenhaus St. Vinzenz befindet sich in Zams.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Fläche121,17 km²
Telefonvorwahl05443
Postleitzahl6563
KennzeichenLA
ZeitzoneUTC+1
Notruf Polizei133
Feuerwehr122
Rettung144
  • Raiffeisenbank und Volksbank und eine KFZ-Werkstätte sind in Galtür vertreten.
  • Die nächste Tankstelle befindet sich in Ischgl.
  • Lawinenwarndienst für Tirol
  • Postpartner Galtür, im Gemeindehaus Galtür. Brief- und Paketdienst.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Zur Jamtalhütte, (Silvretta) Gepäck- und auch Personen- Transporttouren werden (nach Absprache) vom Hüttenwirt durchgeführt;

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.