Champasak (Provinz)

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Laos > Champasak (Provinz)
Champasak KhonePhapheng tango7174.jpg
Provinz Champasak
HauptstadtPakse
Einwohnerzahl694.023 (2015)
Fläche15.415 km²
Vorwahl031
Champasak Province-Laos.svgChinaMyanmarVietnamKambodschaThailandPhongsaliLuang NamthaBokeoOudomxaySayabouryLuang PrabangHouaphanVientianeVientianeXieng KhouangBolikhamsaiKhammuanSavannakhetSalavanSekongAttapeuChampasak

Die Provinz Champasak (laotisch: ຈໍາປາສັກ) liegt im Süden von Laos an der Grenze mit Kambodscha und Thailand.

Regionen[Bearbeiten]

Administrativ gliedert sich die Provinz in zehn Distrikte Paksé (ປາກເຊ), Sanasomboun (ຊະນະສົມບູນ), Bachiangchaleunsouk (ບາຈຽງຈະເລີນສຸກ), Paksong (ປາກຊ່ອງ), Pathoumphone (ປະທຸມພອນ), Phonthong (ໂພນທອງ), Champassak (ຈຳປາສັກ), Soukhouma (ສຸຂຸມາ), Mounlapamok (ມູນລະປະໂມກ) und Khong (ໂຂງ).

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zwischen den südlichen Provinzen Champasak und Attapeu liegt der Xe Pian Nationalpark (Xe Pian National Protected Area). Die offizielle Webseite des Nationalparks enthält eine Vielzahl an Informationen, Fotos und gute Karten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.