Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Biarritz

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biarritz
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Biarritz ist die letzte große Stadt in der französischen Region Neu-Aquitanien vor der Grenze zu Spanien. Der Ort am atlantischen Golf von Biskaya ist seit dem 19. Jahrhundert als Heil- und Seebad bekannt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Fischerhafen

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Aéroport International de Biarritz-Anglet-Bayonne liegt zwischen den Städten Anglet und Biarritz, etwa 6 km südöstlich der Altstadt von Biarritz.

Der Flughafen wird von folgenden Fluggesellschaften angeflogen: Air France, Easyjet, Ryanair, Darwin Airline und Blue1. Flugziele sind unter anderem Paris, Clermont-Ferrand, Lyon, Nizza, Genf, Genua, Helsinki, London, Bristol, Dublin und Birmingham.

Am Flughafenterminal stehen Taxis bereit, außerdem gibt es Busverbindungen nach Anglet, Biarritz und Bayonne. In Bayonne gibt es eine Anbindung an die SNCF.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Biarritz hat im Süden der Stadt einen eigenen Bahnhof an der Linie Bayonne-Hendaye-Irún-San Sebastian. Von Bayonne gibt es eine Verbindung in die Pyrenäen und das Baskenland sowie eine Verbindung nach Osten Richtung Toulouse.

Beispiele:

  • Ab Frankfurt am Main ist man nach einmaligem Umsteigen in Paris nach 17:43 Stunden in Biarritz.
  • Ab München steigt man auch nur 1x in Paris um und ist in knapp 17 Stunden in Biarritz.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus Mitteleuropa erreicht man Biarritz z.B. aus:

  • Ostdeutschland (Erfurt), 1.600 km: über Frankfurt am Main, Mainz, Saarbrücken, Metz, (Paris ab Châlons-en-Champagne südlich umfahren), Orléans, Tours, Poitiers und Bordeaux.
  • Süddeutschland (München), 1.500 km: Bregenz, Zürich, Bern, Genf, Lyon, Clermand-Ferrand und Bordeaux
  • Österreich (Wien), 1.900 km: München, ab dort wie vor.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Biarritz verfügt über einen kleinen Hafen für Sport- und Fischerboote.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die Vélodyssée (EV 1), die von Roscoff in der Bretagne an der Atlantikküste entlang bis zur französisch-spanischen Küste verläuft, führt durch Biarritz. GPS-Track im Radreise-Wiki.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Biarritz

Biarritz hat ein dichtes Netz des öffentlichen Regionalverkehrs. Innerhalb der Altstadt ist man zweckmäßigerweise zu Fuß unterwegs.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Villa Belza
  • 1 Place Georges-Clémenceau.
  • Strandpromenade am Grand Plage. Mit dem 73 m hohen Leuchtturm.
  • 2 Rocher de la Vierge (rocher de la Vierge de Biarritz). Rocher de la Vierge in der Enzyklopädie Wikipedia Rocher de la Vierge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRocher de la Vierge (Q914013) in der Datenbank Wikidata. Ein Felsriff.
  • 4 Villa Belza. Das Gebäude ist ein Werk des Architekten Alphonse Bertrand, der es von 1880 bis 1895 für Ange du Fresnay erbaute, zu Ehren seiner Gattin Marie-Belza (geb. Dubreuil). Das Gebäude krönt den Felsen rocher du Cachaous. Nachdem es in den Goldenen Zwanzigern ein Cabaret und ein russisches Restaurant des Schwagers von Igor Stravinsky beherbergte, wurde es mit der Zeit zum "letzten Zufluchtsort der unverbesserlichen Lebemänner". In den Salons der Villa Belza tanzte man Charleston bis zum Morgengrauen. Mit der Weltwirtschaftskrise 1929 neigt sich diese Epoche dem Ende. Während des zweiten Weltkriegs beschlagnahmt die Wehrmacht die Villa um von dort den Hafen von Biarritz zu verteidigen. Nach dem Krieg, kauft Frau Pouyet (geb. Lacrouts) die Villa, läßt sie renovieren und teilt sie auf in 7 Wohnungen. Es ereignet sich ein erster Brand. Das Gebäude wird verkauft und wieder renoviert. Am 8. Juni 1974 ereignet sich erneut ein Brand, die zweite und dritte Etage werden zerstört. Es folgen Gerichtsverfahren und Ärger mit den Behörden. Das offene, verlassene Gebäude ist Wind und Wetter ausgesetzt und wird illegal bewohnt.
Anfang der 90er Jahre gelingt es einem jungen Pariser Immobilienmakler, Jean-Marc Galabert, alle Wohneinheiten aufzukaufen. Er startet eine umfassende Renovierung bei der das Gebäude in 10 Luxus-Wohnungen aufgeteilt wird. Die Verkaufspreise erzielen 1993 mit 8.000 € / m² einen Spitzenpreis.
Von 2015 bis 2018 wurde die Fassade nochmal aufwendig restauriert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Surfen. Aus aller Welt kommen Surfer hier zusammen, somit ist immer etwas geboten.
  • Baden. Besonders junge Menschen genießen den Strand und das tolle Wetter.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Postleitzahl der Stadt lautet 64200.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.biarritz.fr – Offizielle Webseite von Biarritz

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg