Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bad Goisern am Hallstättersee

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Goisern am Hallstättersee
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bad Goisern am Hallstättersee ist ein Kurort (Jod-Schwefelquelle) und Luftkurort in Oberösterreich in der Region Dachstein Salzkammergut.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im 13. Jahrhundert wurde der Ort unter der Bezeichnung Gebisharn das erste mal ordentlich erwähnt. Im Laufe der Zeit gab es viele Wandlungen des Ortsnamen von Gebisharn über Geusarn, Gewsern bis Geosern. Der Name Goisern wurde erst 1670 verwendet. Durch die zufällige Entdeckung der Jod-Schwefelquelle bei Tiefenbohrungen auf der Suche nach Salz in den Jahren 1874 bis 1880 hatte die Erhebung zum Kurort und Luftkurort im Jahre 1931 zufolge. 1952 wurde der Ort zum Markt erhoben, seit 1955 führt die Marktgemeinde die Bezeichnung "Bad" vor dem Ortsnamen und die Erweitung auf Bad Goisern am Hallstättersee war 2008. Bad Goisern am Hallstättersee liegt zwischen 490 und 900 Meter über der Adria, die Mittlere Siedlungshöhe ist zwischen 500 und 600 Meter über der Adria.

Bad Goisern unterteilt sich in 31 Ortschaften auf 112,47 km²: Anzenau, Au, Edt, Goisern, Görb, Gschwandt, Herndl, Kogl, Lasern, Muth, Obersee, Pichlern, Pötschen, Posern, Primesberg, Ramsau, Rehkogl, Reitern, Riedln, St. Agatha, Sarstein, Solbach, Stambach, Steeg, Steinach, Unterjoch, Untersee, Weißenbach, Wiesen, Wildpfad, Wurmstein

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Bad Goisern am Hallstättersee

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Salzkammergut Bahn (Strecke Attnang-Puchheim – Steinach-Irdning)
  • Haltestellen in Bad Goisern: 1 Goisern Jodschwefelbad, 2 Bad Goisern (Zentrum),3 Steeg/Gosau (Anbindung nach Gosau am Dachstein), 4 Obersee

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Blick vom Predigstuhl zum Dachstein, vom Wald verdeckt - der Hallstättersee
Bad Goisern, Ortschaft Untersee im Herbst 2009
Blick von der Goisererbrücke über die Traun im Herbst
Blick von der Panorama Nova, Langlaufloipe / Roßmoosalm zum Dachstein

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Salzkammergut Bundesstraße B145 führt direkt durch Bad Goisern, es bieten sich also für die Anreise folgende Strecken an:

  1. Autobahn A1 aus Wien über Linz, Voralpenkreuz, Abfahrt Regau auf die B145 und über Gmunden und Bad Ischl
  2. Autobahn A1 aus München über Salzburg, Abfahrt Thalgau und über die B158 Hof bei Salzburg, Fuschlsee, Wolfgangsee, über die B145 Bad Ischl
  3. A9 aus Graz nach Liezen über die B145 Bad Mitterndorf und Bad Aussee

Mobilität[Bearbeiten]

Die B145 führt durch Bad Goisern, kommend von Bad Ischl Richtung Bad Aussee. Abzweigend davon führt die B166 weiter Richtung Gosau am Dachstein. Rund um Bad Goisern gibt es ein sehr gutes Bus- und Bahnnetz. Die Postbus Linie 952 sowie 542 hat mehrere Haltestellen in Bad Goisern, ebenso die Österreichische Bundesbahn. Die Ortsteile Untersee, Obersee und Steeg liegen direkt am Hallstättersee und haben jeweils eine Schifffahrtsanlegestelle.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Salzkammergut Hand.Werk.Haus, Rudolf-von-Alt-Weg 6. . Das Haus wurde im Rahmen der OÖ Landesausstellung 2008 modernisiert und errichtet. Jetzt befindet sich darin ein Geschäft für traditionelles Handwerk (Hüte, Schmuck, Taschen, Schuhe, Lebkuchen etc.) aus der Region. Im ersten Stock ist ganzjährig eine Ausstellung zum Thema Handwerk im Salzkammergut zu besichtigen. Der oberste Stock kann für diverse Feierlichkeiten genutzt werden. Rund um das Thema Handwerk werden in Bad Goisern spezielle Führungen angeboten, wo man direkt zum Buchbindermeister oder Geigenbauer in die Werkstatt geht und die Handwerkskunst bewundern kann.
  • 2 Erlebnismuseum Anzenaumühle , das alte Anwesen war früher ein angesehener Wirtschaftsbetrieb und es befanden sich nicht weniger als 5 Objekte in diesem Gebäude (Wohnhaus mit Müllnerei und Schwarzbäckerei, Stall-Stadel, Sagblochstatt mit Gipsstampfe und Badstube) somit wurden auch 5 verschiedene Gewerbe ausgeübt: Landwirtschaft, Müllerei, Sägerei, Schwarzbäckerei und Gipsaufbereitung. Heute steht das Freilichtmuseum in den Sommermonaten zur Besichtigung offen, es wird aber auch noch das wohlschmeckende "Anzenaumühlner-Brot" gebacken.
  • Die 3 Chorinskyklause ist eine alte Holzdriftanlage im Weißenbachtal, die bis 2005 noch zu Schauzwecken geschlagen wurde. Die Klause ist ein kulturgeschichtliches Denkmal aus dem Jahr 1819, sie wurde genutzt um Holzstämme traunwärts zu schwämmen. Die Klause selbst ist nach wie vor zu besichtigen.
  • Das 4 Heimat- und Landlermuseum ist in den Sommermonaten geöffnet und zeigt interessantes aus der Geschichte des Goiserertales, vom Schützenwesen, Handwerk über die Volkskultur. 1981 wurde das Heimatmuseum im Auszugshaus der Goiserermühle eröffnet und 1992 wurde es durch das Landlermuseum erweitert.
  • Das 5 Holzknechtmuseum im Müllnerwäldchen gibt einen Einblick in die schwere und gefährliche Arbeit der Holzknechte. Im Weißenbachtal wurde die "Dürrenholzstube" abgetragen und 1976 nach dem Wiederaufbau dann als Museum eröffnet.
  • Neue Kunst im Alten Haus, der zeitgenössischer Künstler Hans Reisenauer stellt im Haus Goisern Nr. 2 seine eigenwilligen Objekte aus.
  • 6 Evangelische Kirche
  • 7 kathol. Kirche in der Kirchengasse
  • 8 St. Agatha kath. Kirche
  • Konrad Deubler Denkmal
  • Kriegerdenkmal
  • Conradi Denkmal
  • Ewige Wand in der Ortschaft Posern
  • Kalmberg Indianer (eine Gebirgsinformation)
  • Glücksplatz S'Goiserer Seeplatzl
  • Kalmooskirche
  • Toleranzweg
Bad Goisern mit Blick zur Jochwand und zum Hochmuth
Gemeinde Bad Goisern
Altarraum Kirche

Aktivitäten[Bearbeiten]

Bad Goisern bietet eine Reihe von Freizeitaktivitäten an:

A-Salzkammergut-Radweg R2.jpg

im Sommer:

  • Wandern
  • Mountainbiken & Radfahren
  • Outdoor (Klettern, Canyoning, Rafting, etc.)
  • Der Salzkammergut-Radweg R2 geht durch Bad Goisern

im Winter:

  • Langlaufen
  • Rodeln
  • Schneeschuhwandern
  • Skitouren gehen
  • Winterwandern

Einkaufen[Bearbeiten]

Bad Goisern verfügt über verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten im Ortskern, aber auch entlang der Bundesstraße. Besonders hervorzuheben ist, dass es in der Dachstein Salzkammergut Region nach wie vor mehrere Filialen des Salzkammergut Konsum gibt. Im August 2011 wurde die Konsum-Filiale Bad Goisern nach einer Insolvenz von der Marktkette "Unimarkt" übernommen.

Küche[Bearbeiten]

In den Restaurants wird bodenständige Hausmannskost sowie regionale- bis internationale Küche angeboten. Eine besondere Spezialität aus dem Goiserertal sind die sogenannten Holzknechtnockn.

Nachtleben[Bearbeiten]

Natürlich gibt es auch im Ortszentrum diverse Lokalitäten, etwas außerhalb gibt es noch eine Discothek. In den Sommermonaten sind vor allem Zeltfeste ein beliebter Treffpunkt, im Winter werden die urigen Hütten bei einer Rodelparie oder Skitour zum Einkehren genutzt.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Gosautal, Traditioneller Glöcklerlauf am 5. Jänner, Zusammentreffen der Gruppen am Marktplatz in Bad Goisern
Der traditionelle Geigentag in der Goiserer Kirchengasse Anfang September
  • Salzkammergut Mountainbike Trophy - größter MTB-Marathon Österreichs Mitte Juli
  • Goiserer Gamsjagatage - traditionelles Brauchtumsfest im Spätsommer
  • Bläserurlaub für Holz- und Blechblasinstrumente - international besuchter Musikkurs
  • Goisern Classic - Wertungsfahrt für Oldtimer
  • Salzkammergut Krampuslauf am 7. Dezember mit über 700 Krampussen und Perchten
  • Glöcklerlauf am 5. Jänner
  • Geigentag in der Kirchengasse Anfang September

Unterkunft[Bearbeiten]

Bad Goisern hat durchschnittlich 120 Beherbergungsbetriebe in den verschiedensten Kategorien (Hotel, Pension, Gasthof, Privatzimmer, Ferienwohnung, Jugendherberge, Gästehäuser)

Gesundheit[Bearbeiten]

  • In Bad Goisern gibt es Praktische Ärzte und Fachärzte, das nächste Krankenhaus befindet sich in Bad Ischl (10km entfernt).
  • 1 Edelweiss-Apotheke, Obere Marktstraße 4. Tel.: +43 6135 7220.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 2 Tourismusbüro Bad Goisern - Ferienregion Dachstein Salzkammergut, Kirchengasse 4. Tel.: +43 6135 8329. Neben der Tourist-Info ist im Untergeschoss nicht barrierefreinicht barrierefrei ein öffentliches WC
  • Direkt neben dem Bahnhof befindet sich das Postamt Bad Goisern mit öffentlichen Telefonzellen. Internetnutzung ist im Tourismusbüro (gebührenpflichtig) und der Volksbank (kostenlos) zu den jeweiligen Öffnungszeiten möglich.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Kaiserstadt Bad Ischl (Kaiservilla, Leharvilla, KuK Konditorei Zauner)
  • UNESCO Welterbeort Hallstatt (Salzwelten/Salzbergwerk Hallstatt, Museum Hallstatt, Beinhaus, Archäologische Ausgrabungen)
  • Gosau am Dachstein (Löckernmoos, Zwieselalm, Gosaukammbahn)
  • Obertraun am Fuße des Krippensteins (Dachsteinhöhlen, Eishöhle, Mammuthöhle, 5fingers Aussichtsplattform)
  • Wolfgangsee (St. Wolfgang, St. Gilgen, Strobl)
  • Altausseersee (Bad Aussee, Altausseee, Grundlsee)

Literatur[Bearbeiten]

Heimat Goisern, Herausgegeben von der Marktgemeinde Bad Goisern, ISBN 3 85320 509 7

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.