Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Asperg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asperg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Asperg ist eine Stadt im Strohgäu. Sie wird überragt von dem weithin sichtbaren Hohenasperg.

Hintergrund[Bearbeiten]

In der dicht besiedelte Region des Mittleren Neckars ist der Hohenasperg mit seinen 356 m Höhe eine weithin sichtbare Landmarke. Bereits in vorchristlicher Zeit diente der Berg als Fürstensitz und als Fluchtburg, kleinere Erhebungen wie das südlich der Stadt gelegene Kleinaspergle waren Hügelgräber. Der Hohenasperg wurde im Mittelalter zur Festung ausgebaut, Ende des 17. Jahrhunderts wurde er Staatsgefängnis, in dem neben Straftätern auch politische Gefangene untergebracht wurden. Seit 1968 dient der Gebäudekomplex als Justizvollzugskrankenhaus.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Stuttgart liegt rund 40 km entfernt

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Asperg liegt an der Strecke der Frankenbahn zwischen Stuttgart und Heilbronn, in Asperg halten jedoch nur die Züge der Linie S5 der S-Bahn Stuttgart

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der A81 A81 erreicht man Asperg über die AS Symbol: AS 15 Ludwigsburg Nord bzw. über die AS Symbol: AS 16 Ludwigsburg Süd

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Asperg

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Anekdote Der höchste Berg von Württemberg ...
... das ist der Hohenasperg. Man kommt zwar in einer halben Stunde hinauf, aber es dauert Jahre, bis man wieder herunterkommt.
Demokratenbuckel oder auch Haus der Schwäbischen Intelligenz waren weitere wohlbekannte Umschreibungen für das einst so schreckliche Gefängnis, in dem neben Verbrechern auch politische Gefangene wie der Dichter Schubart oft jahrelang ohne Anklage und ohne rechtskräftiges Urteil festgehalten wurden.
  • 1 Museum Hohenasperg (Hohenasperg – Ein deutsches Gefängnis), Schubartstraße 20, 71679 Asperg. Geöffnet: 31. März-Ende Okt. Do-So 10-18 Uhr. Preis: Eintritt Erw 2,50 €. spezielle Angebote für Schulen
  • 2 Weinbaumuseum (in der alten Kelter), Kelterstraße 4, 71679 Asperg. Tel.: (0)7141 624 54. Geöffnet: nach Vereinbarung.
  • 3 Feuerwehrmuseum der Stadt Asperg (Haus der Vereine), Schillerstraße 3, 71679 Asperg. Tel.: (0)7141 269-220.
  • 4 Kleinaspergle', im Süden der Stadt gelegener keltischer Grabhügel mit 60 m Durchmesser und 8 m Höhe

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der Keltenweg, der Radweg geht von Asperg bis Ditzingen vorbei an insgesamt 9 Fundstellen keltischer Kultur.
  • Skateranlage beim Freibad

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg