Artikelentwurf

Gäu

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Gäu ist eine süddeutsche Schichtstufenlandschaft in Baden-Württemberg, es liegt zwischen dem Schwarzwald und dem Neckar.

Regionen[Bearbeiten]

Das Gäu ist im Norden begrenzt durch die Enz, im Westen durch die Nagold und den Nordschwarzwald, im Süden grenzt es an die Baar. Im Osten ist das Gäu begrenzt durch das Neckarbecken, durch Schönbuch und Glemswald, weiter südlich reicht es teilweise über den Unterlauf des Neckars bis hin zum Südwestlichen Albvorland.

Das Gäu ist keine einheitliche Landschaft, man unterscheidet auch nach den Höhenlagen das Untere Gäu von den Oberen Gäuen

Strohgäu[Bearbeiten]

Das Strohgäu oder auch Untere Gäu liegt im nordöstlichen Teil und ist relativ dicht besiedelt.

Heckengäu[Bearbeiten]

Das Heckengäu zählt zu den Oberen Gäuen und ist der westliche Teil davon. Sein anderer Name Schlehengäu kommt von den Hecken, die entlang der Feldwege wachsen. Es bezeichnet einen langen Streifen entlang des Schwarzwaldes, der in etwa von Nagold bis Vaihingen an der Enz reicht.

Korngäu[Bearbeiten]

Oft wird das Korngäu auch nur Oberes Gäu genannt, es ist der südöstliche Teil der Gäulandschaft. Die Orte liegen teilweise am Neckar und auf der rechten Seite des Flusses

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ausdruck Gäu deutet darauf hin, dass diese ursprünglich ländliche Region überwiegend fruchtbaren Boden aufweist. Meist findet man Löß über dem Grundgestein Muschelkalk. Allerdings ist die Qualität des Ackerbodens nicht überall gleich gut. Während man im Langen Feld bei Markgröningen sehr gute Böden findet, sind sie am Übergang zum Schwarzwald oft steinig. Diese wurden früher abgelesen und an den Rändern zu Steinriegeln aufgeschichtet. Hier haben sich dann gerne Hecken angesiedelt, daher auch der Name Schlehengäu.

Im Großraum Stuttgart steht allerdings die industrielle Nutzung im Vordergrund, häufig sind Orte auch in der Umgebung von Industriezentren stark gewachsen und haben ihren ländlichen Charakter teilweise verloren.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Autobahnen A8 (Karlsruhe - Pforzheim-Stuttgart) und A81 (Heilbronn - Stuttgart - Tübingen) durchqueren das Gäu, ebenso die Bundesstraße B10.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.