Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Arnis

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadt Arnis Schlei Schleswig-Holstein altes Rathaus Ansicht - Foto Wolfgang Pehlemann IMG 8739.jpg
Arnis · Arnæs (dänisch)
BundeslandSchleswig-Holstein
Einwohner
273 (2017)
Höhe
2 m
Tourist-Info Webwww.stadt-arnis.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Schleswig-Holstein
Reddot.svg
Arnis

Arnis (dänisch Arnæs) liegt auf einer kleinen Halbinsel der Schlei im Norden Schleswig-Holsteins und ist mit 273 Einwohnern die kleinste Stadt Deutschlands.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Arnis
  • Arnis liegt am Nordufer der Schlei.
  • Nachbargemeinden sind Grodersby auf Angeln und Winnemark auf Schwansen.
  • Arnis wurde 1667 von 65 Kappelner Schifferfamilien gegründet, die sich gegen die in Kappeln drohende Leibeigenschaft wehrten und vom Herzog Christian Albrecht die damalige Insel Arnis zur Ansiedelung zur Verfügung gestellt bekamen. Nach schwierigen ersten Jahren entwickelte sich Arnis bis zum 19. Jahrhundert zu einem kleinen blühenden Schifffahrtsort. Heute besitzt die Stadt immer noch die städtebauliche Struktur, die ein herzoglicher Landvermesser 1667 abgesteckt hatte.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

4 Der nächst gelegene Bahnhof liegt in Süderbrarup an der Bahnstrecke Flensburg - Eckernförde - Kiel. Vom ZOB (direkt vor dem Bahnhof) fahren am Tage Busse nach Kappeln, ansonsten muss man ein Taxi nehmen (14,2 km).

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Aus Richtung Hamburg: Über die A7 bis Anschlussstelle Symbol: AS 8, Rendsburg/Büdelsdorf, weiter auf der B203 über Eckernförde und Kappeln nach Arnis (ca. 150 km).
  • Aus Richtung Flensburg: Auf der B199 und B201 nach Arnis (ca. 49 km).
  • Von der Nordseeküste: Auf der B201 über Schleswig und Süderbrarup nach Arnis.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Vom 5 Anleger in Arnis pendelt die kleine Seilfähre zu dem 6 Anleger in Sundsacker auf der gegenüberliegenden Seite der Schlei.
  • Ausflugsschiffe pendeln zwischen Kappeln und Schleswig und legen auch in Arnis an.
  • Sportboot-Liegeplätze stehen in Arnis an mehreren Stellen zur Verfügung. Einige Werften bieten auch Reparaturen und Winterliegeplätze an.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

7 Wer mit dem Auto zur Fähre will, darf durch die Stadt fahren. Alle anderen müssen - Anlieger ausgenommen - ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz am Ortseingang abstellen. Auf einem kurzen Fußmarsch ist die kleine Stadt schnell zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Impressionen aus Arnis
Blick über die Schlei
  • Schönes Stadtbild mit Fischerhäusern aus dem 18. Jahrhundert
  • 1 Schifferkirche mit sehenswerten Innenraum
  • Seilfähre über die Schlei
  • Uferweg an der Schlei rund um die kleine Altstadt

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Postleitzahl24399
Vorwahl04642

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Nicolaus Schmidt: ARNIS 1667–2017, Die kleinste Stadt Deutschlands, Wachholtz Verlag 2017, ISBN 978-3-52905-188-3

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg