Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Appenzell (Ort)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Appenzell
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Appenzell ist ein Ort im Kanton Appenzell Innerrhoden in der Schweiz. Er ist der Hauptort des Halbkantons Appenzell Innerrhoden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Appenzell im Luftbild

Es gibt keine Gemeinden im Kanton Appenzell. Der Ort selber liegt auf dem Gebiet der Bezirke Appenzell, Schwende und Rüte.

Anreise[Bearbeiten]

Allgemein kann die Anreise über die Stadt St. Gallen geplant werden.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Altenrhein (IATA CodeACH), der aber nur wenige Flugverbindungen hat. Der ernstzunehmende Flughafen Zürich-Kloten (IATA CodeZRH) ist auch schnell erreicht (rund 1 1/2h Zugfahrt).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

1 Bahnhof Appenzeller Bahnen : Appenzell ist nicht an das schweizerische Normalspur-Bahnnetz angeschlossen. Dafür ist der Ort durch die schmalspurigen Linien der Appenzeller Bahnen erschlossen. Auf diese bestehen in St. Gallen, Herisau und Gossau gute Anschlüsse. Bei Anreise mit der Bahn über Zürich (Winterthur) steigt man in Gossau um, wo normalerweise ein direkter Zug nach Appenzell wartet. Bei Bahnanreise über Lindau, Konstanz oder Feldkirch ist St.Gallen besser geeignet, um auf einen direkten Zug nach Appenzell über Gais umzusteigen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Auto reist man über die A1 an. Je nachdem aus welcher Richtung man anreist, ist sie bei Gossau oder St.Gallen zu verlassen, um dann über die Hauptstraßen sein Ziel zu erreichen. Von Österreich aus ist die Anreise über Lustenau und Altstätten SG eine Alternative.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die Nationale Veloroute 4 Alpenpanorama-Route läuft durchs Zentrum von Appenzell.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Ortskern ist problemlos zu Fuß zu erkunden, Parkplätze liegen am Rand und sind teils kostenpflichtig, die Hauptgasse ist für den Individualverkehr gesperrt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Landsgemeindeplatz
Pfarrkirche St. Mauritius
Museum Appenzell
Kunstmuseum Appenzell
  • Die 1 Hauptgasse Hauptgasse ist gesäumt von Ladengeschäften und Gastwirtschaften, sie ist verkehrsbefreit und lädt zum Bummeln ein.
  • Der 2 Landsgemeindeplatz Landsgemeindeplatz mit den umliegenden Häusern, hier wird jeweils am letzten Aprilsonntag die Landsgemeinde, die Wahlversammlung abgehalten.
  • Die 3 Pfarrkirche St. Mauritius katholische Pfarrkirche St. Mauritius: die ältesten Teile, die Krypta und der Westturm gehen auf das Jahr 1513 zurück, das Langhaus stammt aus dem Jahre 1823, der Hochaltar aus dem frühen 17. Jhdt.
  • Die 4 Heiligkreuzkapelle Heiligkreuzkapelle an der Hauptgasse wurde 1561 erbaut.
  • Das 5 Kapuzinerkloster St. Antonius Kapuzinerkloster St. Antonius mit dem Kollegium, dem katholischen Gymnasium
  • Die 6 Kapelle St. Anton Kapelle St. Anton, erbaut 1661 mit einem Hochaltar aus dem Jahre 1666 liegt im Ortsteil Rinkenbach.
  • Das 7 Kapuzinerinnenkloster Maria der Engel Kapuzinerinnenkloster Maria der Engel mit der Klosterkirche aus dem Jahre 1621/22 und dem 60 Jahre später errichteten Klostergebäude, das Kloster wurde 2008 geschlossen.
  • Die 8 reformierte Kirche reformierte Kirche stammt aus 1908/09 und ist einzige Pfarrkirche der evangelisch-reformierten Diasporagemeinde im überwiegend katholischen Kanton.
  • Vom modernen Künstler Roman Signer stammt der 9 Signer Kreisel Signer Kreisel (der sich im Straßenbelag langsam dreht) und gleich nördlich am Ufer der Sitter der metallene Signer Tisch.
  • Die Landeskanzlei
  • 10 Museum Appenzell / Rathaus, Hauptgasse 4, 9050 Appenzell. Tel.: +41 (0)71 788 96 31, Fax: +41 (0)71 788 96 49, E-Mail: . Kulturhistorisches resp. Brauchtumsmuseum, jeweils im Sommer kann man am Donnerstagnachmittag einem Handwerker und am Freitagnachmittag einer Handstickerin bei ihrer Tätigkeit zuschauen. Geöffnet: Sommer (April-Okt) Mo-Fr 10.00-12.00 / 13.30-17.00h, Sa,So 11.00-17.00h; Winter (Nov.-März) Di-So 14.00-17.00. Preis: 7.00/4.00 Fr.
  • 11 Museum im Blauen Haus, Weissbadstrasse 33, 9050 Appenzell. Tel.: (0)71 787 12 84. Privatmuseum mit einer Ausstellung von Gegenständen aus dem appenzellischen Brauchtum
  • 12 Kunsthalle Ziegelhütte, Ziegeleistrasse 14, 9050 Appenzell. Tel.: +41 (0)71 788 18 60, Fax: +41 (0)71 788 18 61, E-Mail: . Ausstellung von Werken von Carl Liner Vater und Sohn Geöffnet: Sommer (April - Oktober) Di-Fr 10.00–12.00 / 14.00–17.00 h, Sa-So 11.00–17.00 h, Winter (November - März) Di-Sa 14.00–17.00 h, So 11.00–17.00 h. Preis: 9.00/6.00 Fr.
  • 13 Kunstmuseum Appenzell ("Liner Museum"), Unterrainstrasse 5, 9050 Appenzell. Tel.: +41 (0)71 788 18 00, Fax: +41 (0)71 788 18 01, E-Mail: . Im Appenzeller Kunstmuseum werden unter anderem in wechselnden Ausstellungen die Werke von Carl August und Carl Walter Liner Geöffnet: Sommer (April - Oktober), Di-Fr 10.00–12.00 / 14.00–17.00 h, Sa,So 11.00–17.00 h, Winter (November - März) Di-Sa 14.00–17.00 h, So 11.00–17.00 h. Preis: 9.00/6.00 Fr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Abstimmung an der Landsgemeinde
Landsgemeinde, die Regierung vor dem "Stuhl"
  • Es gibt viele gut ausgeschilderte Wanderwege.
  • Die Fliessgewässer sind zum Schwimmen weniger geeignet, am nordwestlichen Ortsrand liegt das 1 Hallenbad Appenzell Hallenbad
  • die Landsgemeinde wird jeweils am letzten Sonntagmorgen im April auf dem Landsgemeindeplatz in Appenzell abgehalten. Die Stimmbürger finden sich mit dem Degen als Stimmrechtsausweis (den gibt es heute auch in Papierform) auf dem Landsgemeindeplatz ein, um die Regierungsratswahlen abzuhalten und über die Staatsausgaben und Sachfragen abzustimmen. Der Landammann und der stillstehende Landammann als sein Stellvertreter stehen der Kantonsregierung vor, mit dem Säckelmeister (zuständig für die Finanzen) und dem Armleutesäckelmeister (zuständig für das Armen- resp. das Sozialwesen) haben sich urtümliche Bezeichnungen erhalten, genauso urtümlich ist der weiterhin gepflegte Amtszwang für gewählte als fähig erachtete Mitbürger.
Zum Landsgemeindesonntag finden sich jeweils zahlreiche Besucher um den Ring auf dem Landsgemeindeplatz ein, um dem Einzug der Regierung, die in einem eigentümlichen Schritt hinter Tambouren und Pfeifern zum Stuhl (der Holztribüne für die Regierung) beizuwohnen und die Wahlen und Abstimmungen zu beobachten. Abgestimmt wird mit dem offenen Handmehr, in Form einer Einzelinitiative können immer noch Anträge von Einzelbürger vorgebracht und zur Abstimmung vorgelegt werden.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • die meisten Andenkenläden, Boutiquen und Spezereigeschäfte mit Appenzeller Spezialitäten liegen im Dorfzentrum um die Hauptgasse. Hier finden sich neben den typischen Schweizer Souvenirs die doch eher regionentypischen Chüeligurt (Ledergürtel mit Messing-Beschlägen in Form von Kühen und anderen Ornamenten) und Weissküferwaren, vor allem die früher von Sennen verwendeten typischen Milchbecken.
  • eher am Ortsrand liegen die Supermärkte, in den Läden der 1 Migros Appenzell Migros (mit Restaurant) und des 2 Coop Appenzell Coop können sich vor allem Selbstversorger mit Gegenständen des täglichen Bedarfs eindecken.

Küche[Bearbeiten]

Vor Ort werden regionale Spezialitäten hergestellt, teils sind die Produktionsstätten zu besichtigen

  • 3 Appenzeller Alpenbitter, Weissbadstrasse 27, 9050 Appenzell. Tel.: +41 71 788 37 88. Der Likör ist ein dunkler Bitter aus Kräutern mit einem Alkoholgehalt von rund 30 %Vol, gilt als verdauungsanregend. Besichtigungen ohne Voranmeldung in Deutsch gibt es jeden Mittwoch, von April bis Oktober, um 10.00 Uhr, die Dauer ist ca. 1.5 Stunden. Geöffnet: Laden-Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8.00 bis 11.30 und 13.30 bis 17.00.
  • 4 Brauerei Locher, Brauereipl. 1, 9050 Appenzell. Tel.: +41 71 788 01 40. Im Besucherzentrum Brauquöll gibt es Interessantes über die Braukunst und den Säntis Malt Whisky zu sehen. Im historischen Hopfenkeller gibt eine kurze Filmvorführung Einblicke in die Brauerei, und ein kleines Museum zeigt die alte Zeiten. Im Shop gibt es Bier und diverse Fan-Artikel zu erwerben. Geöffnet: April bis Oktober Mo 13.00 - 17.00, Di - Fr 10.00 - 12.15 und 13.00 - 17.00, Sa und So 10.00 - 17.00; November bis Dezember und Februar bis März Di bis Fr 10.00 - 12.15 und 13.00 - 17.00, Sa und So 10.00 - 16.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • ein ärztlicher Notfalldienst wird von den ortsansässigen Hausärzten organisiert
  • das kleine 1 Krankenhaus Appenzell Krankenhaus Appenzell verfügt über eine Notfallstation, es liegt an der Umfahrungsstraße im Norden

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg