Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Växjö

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Växjö
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Växjö liegt in der schwedischen Provinz Småland, ca. 210 km entfernt von Malmö. Die Stadt ist ein bedeutendes Handelszentrum und internationale Universitätsstadt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Etwa 8 km vom Zentrum entfernt liegt der Flughafen Småland Airport. Von hier aus werden u.a. Flüge nach Stockholm und Gotland angeboten.

Es gibt auch 2 Verbindungen nach Deutschland: - mit Ryanair jeweils montags und freitags von Weeze aus und in den Sommermonaten 2 bis 3 mal wöchentlich nach Berlin mit Flysmaland. Nicht verzweifeln, wenn man kein schwedisch spricht, auf der Internetseite wird eine deutschsprachige Hilfe zur Buchung angeboten. Fliegt man mit Ryanair gibt es passend zu den Flugzeiten eine Busverbindung zwischen Stadtzentrum und Flughafen (Bus Nr.50, 20 SEK).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom Hauptbahnhof in Kopenhagen verkehren stündlich Züge direkt nach Växjö. Nehmen Sie am besten den Zug Öresundståg (zu deutsch etwa: Öresund-Zug), die Fahrt dauert etwa zweieinhalb Stunden, Platzreservierungen sind nicht erforderlich.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Auto kann man über Puttgarden (Fähre) und Dänemark Richtung Kopenhagen fahren und dort die mautpflichtige Öresundbrücke nach Malmö benutzen. Scandlines bietet für diese Strecke ein Kombiticket an. Von dort geht es zunächst auf der Autobahn E22 (Richtung Kalmar) bis zu der Stadt Lund, dort biegt man auf die gut ausgebaute Straße Nr. 23 Richtung Växjö ab.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Wer mit dem Auto anreist, kann ab Travemünde oder Rostock eine der großen Fähren nach Schweden buchen und sich so den Landweg über Dänemark sparen. Wer es komfortabel wünscht, bucht bei der TT Line, Zielhafen in Schweden ist Trelleborg. Scandlines bietet von Rostock und Sassnitz ebenfalls Überfahrten nach Trelleborg an. Da diese Strecken wesentlich kürzer sind (Fahrtzeit 6 bzw. 4 Stunden), spart man bei der Überfahrt die teure Kabine. Etwas preiswerter reist man mit der finnischen Reederei Finnlines, die mehrmals täglich auf der Strecke Travemünde – Malmö verkehrt. Von Malmö aus, sind es dann noch gut 210 km bis Växjö.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Växjö

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Dom mit den zwei auffälligen, kupferverkleideten Türmen. Im Inneren findet man Kunstwerke von bekannten, schwedischen Glaskünstlern. Besonders beeindruckend ist der Glasaltar von Bertil Vallien.

  • Växjö Domkyrka. Geöffnet: täglich von 9-18 Uhr.

Museen[Bearbeiten]

Die Kunsthalle zeigt in wechselnden Ausstellungen überwiegend zeitgenössische Kunst von schwedischen und internationalen Künstlern.

  • Konsthallen, Västra Esplanaden 10. Geöffnet: Di-Fr 12-18; Sa-So 12-16 Uhr; Mo geschlossen.

Unbedingt besuchen sollte man das das schwedische Glasmuseum, das Smålands Museum. Die Ausstellung zeigt neben Glas in allen Variationen eine Glashütte, Smaragdschmuck, den Silberschatz der Wikinger, Kunsthandwerk, archäologische Fundstücke, sowie wechselnde Themenausstellungen.

  • Smålands Museum. Geöffnet: Di-Fr 10-17; Sa-So 11-17 Uhr; Juni - August auch am Montag von 10 - 17 Uhr.

In der Zeit von 1850 - 1930 emigrierten ca. 1,3 Millionen Schweden in die USA und andere Länder. Im Haus der Auswanderer wird diese Zeit dokumentiert und die Erlebnisse der Auswanderer, ihr beschwerlicher Weg quer durch Schweden zu den Häfen, die gefährliche Überfahrt und der mühsame Neuanfang in einem fremden Land anschaulich und eindrucksvoll dargestellt. (Utvandrarnas Hus)

Nördlich von Växjo liegt die Schloßruine Kronoberg, deren ältesten Teile aus dem 15. Jahrhundert stammen. (Kronobergs slottruin).

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Äventyrsbad. Ein Abenteuerbad.
  • Evedal. Ein großes Freizeitgebiet am Ufer des Helgasjön, nördlich von Växjö. Hier gibt es schöne Badestrände, einen kleinen Bootshafen mit Verleih, eine Minigolfanlage, Restaurants, Spielplätze, Möglichkeiten zum Angeln und viele Wanderwege.
  • Dampfer Thor. Während der Sommermonate kreuzt der 1887 gebaute Dampfer Thor angetrieben von Dampfkraft zwischen den Inseln des Helgasjöns und der südlichsten Schleuse von Schweden. Die Ablegestelle befindet sich neben der Schlossruine Kronoberg.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Växjö Konserthus, Västra Esplanaden 10-14. Im Växjö Konserthus werden das ganze Jahr über Aufführungen für jeden Musikgeschmack angeboten. So werden nicht nur Opern und klassische Musik aufgeführt, sondern auch Musicals, Rockkonzerte und Theateraufführungen.
  • Kulturhuset Palladium.

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Von Växjö aus lohnt sich ein Tagesausflug in das schwedische Glasreich mit dem Besuch bekannter Glashütten wie Kosta, Boda, ... Hier kann man nicht nur Glasbläser bei der Arbeit bewundern, sondern auch in den angeschlossenen Outletstores günstig einkaufen.

Etwa 15 km östlich von Växjö liegt Aryd, eine der ältesten Eisenhütten der Gegend. Das große Wasserrad, die Hochöfen, der Röstofen und eine informative Ausstellung können besichtigt werden. Während der Sommermonate hat dort auch ein kleines Café geöffnet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg