Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Trossingen

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rathaus Trossingen weit.JPG
Rathaus Trossingen weit.JPG
Trossingen
Bundesland Baden-Württemberg
Einwohner
15.750 (2014)
Höhe
699 m
Tourist-Info Web www.trossingen.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Trossingen

Trossingen ist eine deutsche Stadt im Landkreis Tuttlingen in Baden-Württemberg. Sie liegt auf der Baar, die sich zwischen demSchwarzwald und der schwäbischen Alb befindet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Neben der Kernstadt Trossingen wurde 1971 die damals selbständige Gemeinde Schura eingemeindet. Sie bildet nun einen eigenen Stadtteil.

Der Ort war schon von den Alemannen besiedelt worden, wie Funde zeigen. Urkundlich erwähnt wird der Ort im 9. Jahrhundert.

Im Jahre 1857 gründet Matthias Hohner einen eigenen Harmonika-Fabrikationsbetrieb, welcher später als Matth. Hohner AG weltbekannt wurde.

Aus dem im 2. Weltkrieg hierher ausgelagerten Staatlichen Hochschulinstitut für Musikerziehung an der Universität Heidelberg entstand die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen, in der Folge entstand in Trossingen auch die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung. Diese beiden Institutionen prägen zusammen mit den Produktionsbetrieben den Ruf von Trossingen als Musikstadt, worauf die Trossinger auch sehr stolz sind.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In der Nähe liegen der regionale Flughafen in Friedrichshafen, sowie der internationale Flughafen in Stuttgart. Ab Stuttgart kann man dann auf die Bahn zugreifen, um Trossingen zu erreichen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Trossingen besitzt mit dem Bahnhof Trossingen Stadt einen eigenen Stadtbahnhof. Er liegt an der Stichstrecke der ehmaligen Trossinger Eisenbahn. Trossingen-Bahnhof liegt dagegen 4 km außerhalb der Stadt an der Bahnstrecke RottweilVillingen. Zwischen den Bahnhöfen verkehrt der Ringzug der Hohenzollerischen Landesbahn in jeder Richtung bis zu viermal stündlich. An gewissen Wochenenden fahren hier auch Museumszüge der Trossinger Eisenbahn.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Autobahnausfahrt Villingen-Schwenningen der A 81 (E41) befindet sich rund 5 Kilometer vom Zentrum entfernt.

Trossingen ist ein Anfangs- oder Endpunkt der Schwäbischen Albstraße, durch die Stadt geht auch die Deutsche Uhrenstraße

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Martin-Luter-Kirche wurde zwischen 1742 und 1746 erbaut.
  • Das Rathaus ist ein schöner Jugendstilbau.
  • Im ehemaligen Gasthaus Lamm, welches sich am Marktplatz befindet, ist heute das Heimatmuseum "Auberlehaus" untergebracht. Hier ist ein Abguss des auf dem Stadtgebiet gefundenen Skeletts des Plateosaurus Trossingensis ausgestellt. Tel. 07425/27703 Fax 07425/8092
Öffnungszeiten; April- Anfangs Januar: So 14 - 17 Uhr. Nach einem schweren Unwetter war das Museum längere Zeit geschlossen, am 10.10.2010 wurde es wiedereröffnet mit einer Wechselausstellung 100 Jahre Käthe Kruse.
  • Das Deutsches Harmonikamuseum Trossingen wird meist kurz Harmonikastube genannt. Es befindet sich an der Löwenstraße 11, und zeigt neben einer Fülle von Musikinstrumenten auch die Geschichte und Herstellung der Harmonikainstrumente, so wie deren Auswirkungen. Tel. 07425-21623, Fax 07425-8289
Öffnungszeiten: Di-Fr + So und Feiertags 13.30 - 17 Uhr (Gruppen nach Voranmeldung auch andere Zeiten)
Eintrittspreise: Erwachsene 3.- € Ermässig + Kinder 2.- € Familien 7.- €
  • Das Eisenbahnmuseum des Freundeskreises Trossinger Eisenbahn, der auch eine Museumsbahn betreibt, beherbergt den ältesten betriebsfähigen elektrischen Triebwagen der Welt. Christian-Messner-Straße 2 Tel. 07425/9402-57 (nur an Öffnungstagen)
Öffnungszeiten: April bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat 14 - 17 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Das Naherholungsgebiet Gauger ist der grüne Erholungsraum der Stadt. Neben Spielplätzen findet sich hier der Gaugersee, welcher die Angler anzieht. Es gibt einige Spazier- und Radwege durch das Naherholungsgebiet.
  • Eine Besonderheit ist das Naturbad TROASE. Als das Schwimmbad erneuert werden hätten müssen, entschied sich die Stadt einen anderen Weg zu gehen und wandelte es in ein Naturbad um, welches nun ein Badevergnügen ohne Chemikalien bietet.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Am Naturbad Troase gibt es 8 Wohnmobilstellplätze.


Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.