Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Rabaçal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rabaçal ist ein Ausflugs- und Wanderziel auf der Hochebene Paúl da Serra in Madeira.

Rabaçal
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Unter Rabaçal verstehen die meisten Touristen einen großen, weithin sichtbaren Parkplatz entlang der einzigen Strasse ER-110, die in Ost-West-Richtung über die Hochebene Paúl da Serra vom Encumeada-Pass in Richtung Porto Moniz führt. Von hier aus lassen sich einige der klassischen Levada-Wanderungen auf Madeira angehen. Die meisten beginnen entweder am Parkplatz oder am Forsthaus von Rabaçal (25 Fontes oder Risco-Wasserfall). Das Forsthaus ist durch eine Stichstraße mit dem Parkplatz an der ER-110 verbunden, diese ist aber für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Es existiert ein gebührenpflichtiger Shuttlebus-Service, der Wanderer vom Parkplatz zum Forsthaus befördert. Die Alternative besteht in einem etwa 30-minütigen Fußmarsch.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Öffentliche Buslinien, mit denen Wanderer zu vernünftigen Zeiten Rabaçal erreichen und von dort wieder abfahren könnten, existieren nicht. Es werden aber verschiedentlich entsprechende Ausflugsfahrten angeboten.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Rabacal liegt etwa in der Mitte der Verbindung Encumeada-Porto Moniz. Von Osten her wird der Encumeada-Pass über die Autobahnverbindung Ribeira Brava - São Vicente erreicht, wobei jeweils vor Erreichen des Tunnels unter dem zentralen Hochland auf die alte Strasse zur Passhöhe hinaus abgebogen werden muss. Von Westen her erreichen Sie Rabaçal von Calheta aus über die Strasse ER-210 ab Prazeres, von Porto Moniz über die ER-110. Achtung: Die Zufahrt von Osten her (ab Encumeada-Passhöhe) ist seit längerer Zeit gesperrt.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Abgesehen von dem bemerkenswerten Unterschied, welchen die Landschaft der Hochebene als solches von den Küstenregionen auszeichnet, ist Rabaçal schlicht Ausgangspunkt einer Vielzahl schöner Levada-Wanderungen. Gerade die Klassiker sind leicht zu bewältigen und daher auch Bestandteil vieler Ausflugsfahrten. Auf den weniger bekannten Routen auch in der Umgebung lässt sich die Natur auch nach wie vor relativ einsam genießen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Levadas do Risco e 25 Fontes, Madeira - Aug 2012 - 03
  • Die Klassiker unter Madeiras Levada-Wanderungen
    • Wanderung zu den 25 Fontes
    • Wanderung zum Risco-Wasserfall
    • Reitertunnel. Der zentrale Levada-Durchstich vom regenreichen Norden in den trockeneren Süden der Insel. Das Bauwerk als solches ist einen Besuch wert, um den Aufwand der historischen Wasserversorgung Madeiras ermessen zu können. Zudem interessante Alternative, um die beiden genannten Wanderziele fast ohne Steigung zu erreichen. Von der Südseite ist auch ein Abstieg an die Küste nach Calheta möglich.
Hinweis: Dieses "Paket" lässt sich bequem im Rahmen eines Ausflugs kombinieren.
  • Die weniger bekannten Levada-Wanderungen
    • Das Tal der Ribeira Grande mit sehr berühmtem Fotomotiv
    • Die Levada do Paul mit Fortsetzungsmöglichkeit bis zum Encumeada-Pass
    • Abstieg vom Forsthaus Rabaçal zur Levada da Rocha Vermelha
    • Kurzwanderung auf den Pico Ruivo do Paul (zweigt zwischen Rabaçal und Encumeada von der ER-110 ab)

Einkaufen, Küche und Unterkunft[Bearbeiten]

In Rabaçal gibt es im Forsthaus, dem Ausgangspunkt der meisten Wanderungen, seit Ende 2017 wieder gastronomisches Angebot in Form eines Cafés, welches auch warme Speisen anbietet.

Ferienwohnungen sind nicht bekannt. Diese Infrastruktur befindet sich in den umliegenden Küstenorten, am Encumeada-Pass gibt es einen Souvenirshop mit Snack-Bar. Zu Wohnmöglichkeiten siehe Paúl da Serra.

Sicherheit[Bearbeiten]

Der Parkplatz in Rabaçal ist nicht bewacht. Bisher wurden aber keine Vorkommnisse bekannt.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Reisebericht des Erstautors

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.