Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Odenthal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Odenthal
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Odenthal liegt am westlichen Rand des Bergischen Landes vor den Toren der benachbarten Städte Köln und Leverkusen in Nordrhein-Westfalen. Die ländlich geprägte Gemeinde bietet mit zwei historischen Ortskernen in Odenthal und Altenberg neben kulturellen Momenten eine abwechslungsreiche, typisch bergische Landschaft für naturnahe Aktivitäten und Erlebnisse, so dass sie viel von Erholungssuchenden aus der Metropolregion Rhein-Ruhr besucht wird.

Hintergrund[Bearbeiten]

Aufgrund seiner Lage im vom Rheintal aus langsam ansteigenden Dhünntal wird Odenthal auch als das Tor zum Bergischen Land bezeichnet. Das Ortsbild der Gemeinde wird durch typisch bergische Streusiedlungen bestimmt. Die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft ist geprägt von hügeligen Wiesen und bewaldeten Höhenzügen sowie Auenlandschaften und lichten Wiesentälern, wie auch durch schattige Kerbtälern. Die Höhenzüge erlauben teilweise bei guter Sicht einen Panoramablick auf die Kölner Bucht. Im Osten der Gemeinde liegt die Große Dhünntalsperre.

Erste befestigte Besiedlungen im Gemeindegebiet sind vermutlich der späten Bronzezeit zuzuordnen. In der Mitte des 11. Jahrhunderts wurde im Ortsteil Altenberg die Burg Berge errichtet, die nicht nur für das dort lebenden Adelsgeschlecht der Grafen von Berg, sondern später auch für die ganze Region des Bergisch Landes namensgebend war. Später entwickelte sich in Altenberg mit der dortigen Zisterzienser-Abtei ein bedeutendes kulturelles und spirituelles Zentrum der Region. Odenthal zählt heute rund 15.000 Einwohner.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Bergisch Gladbach6 km
Leverkusen10 km
Köln18 km
Bonn48 km
Düsseldorf53 km
Frankfurt202 km
Berlin550 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene internationale Verkehrsflughafen ist der circa 21 km entfernte Flughafen Köln Bonn, welcher mit dem Auto in etwa 30 min erreichbar ist.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Gemeinde Odenthal verfügt über keinen Bahnanschluss. Das benachbarte Bergisch Gladbach kann über die S-Bahnlinie S 11 vom Kölner Hauptbahnhof aus werktags im Zwanzigminutentakt erreicht werden. Von Bergisch Gladbach verkehren regelmäßig Buslinien nach Odenthal.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Autobahnanschlüsse finden sich im benachbarten Burscheid zur A1 E37 mit der Anschlussstelle Symbol: AS 97 Burscheid, in Leverkusen zur A3 E35 mit der Anschlussstelle Symbol: AS 24 Leverkusen sowie in Bergisch Gladbach zur A4 E40 mit den Anschlussstellen Symbol: AS 18 Berg. Gladbach-Refrath, Symbol: AS 19 Berg. Gladbach-Frankenforst und Symbol: AS 20 Berg. Gladbach-Bensberg.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Odenthal liegt nicht an einem schiffbarem Gewässer. Die Kölner Häfen sind die nächstgelegen Hafenanlagen die über die Binnenschifffahrt im Personenverkehr erreichbar sind. Außerdem bieten der Sportboothafen Hitdorf und der Motor-Yacht-Club im benachbarten Leverkusen Liegeplätze für Sportboote.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karten von Odenthal

Der öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wird in Odenthal mit den Buslinien 212, 238, 427, 430, 431, 432, 433,434 sowie den Nachtbuslinien N41, N42 und N43 der Wupsi GmbH regelmäßig bedient. Zudem verkehrt zwischen den Ortsteilen Odenthal, Altenberg und Oberodenthal die Bürgerbuslinie BBO4. In der Zeit zwischen Mitte März und 1. November verkehrt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen zusätzlich der sogenannte Bergische Wanderbus als Linie 267, betrieben durch die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK).

Parken[Bearbeiten]

Ortszentrum[Bearbeiten]

  • P Parkplatz Altenberger-Dom-Straße
  • P Parkplatz Schulzentrum

Altenberg[Bearbeiten]

  • P Parkplatz Rösberg
  • P Parkplatz Altes Brauhaus (gebührenpflichtig)
  • P Parkplatz Märchenwald (zeitweise gebührenpflichtig)
  • P Parkplatz Altenberg (zeitweise gebührenpflichtig)

Wanderparkplätze[Bearbeiten]

  • P Wanderparkplatz Große Heide
  • P Wanderparkplatz Eichholz
  • P Wanderparkplatz Hüttchen mit Spielplatz und Grillhütte
  • P Wanderparkplatz Bülsberger Weg
  • P Wanderparkplatz Schöllerhof
  • P Wanderparkplatz Menrath
  • P Wanderparkplatz Erbericher Kirchweg
  • P Wanderparkplatz Höffe
  • P Wanderparkplatz Klasmühle
  • P Wanderparkplatz Liesenberger Mühle
  • P Wanderparkplatz Groß Spezard
  • P Wanderparkplatz Oberhortenbach
  • P Wanderparkplatz Hunger
  • P Wanderparkplatz Selbach
  • P Wanderparkplatz Oberborsbach
  • P Wanderparkplatz Straßen
  • P Wanderparkplatz Schallemicher Straße

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

1 Altenberger Dom (Bergischer Dom), Eugen-Heinen-Platz 4 D-51519 Odenthal. Altenberger Dom in der Enzyklopädie Wikipedia Altenberger Dom im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltenberger Dom (Q153437) in der Datenbank Wikidata. Das heutige hochgotische Bauwerk des Altenberger Doms wurde im Jahr 1255 begonnen und ersetze den romanischen Vorgängerbau der Abteikirche. Das Innere des Doms besticht durch die grazile Schlichtheit der zisterziensischen Architektur. Besonderes sehenswert ist das monumentale, 18 Meter mal 8 Meter messende Westfenster mit seiner farbenprächtigen Darstellung des himmlischen Jerusalems, welches das größte gotische Bleiglasfenster nördlich der Alpen ist. Ebenfalls sehenswürdig ist die Grablege der der Grafen und Herzöge von Berg im Herzogenchor. Hörens- und sehenswert ist zudem die im Jahr 1980 eingebaute Klais-Orgel mit ihren 89 Registern. Der Altenberger Dom wird seit 1857 von den beiden großen christlichen Konfessionen als Simultankirche genutzt. Der Altenberger Dom kann außerhalb der Gottesdienste ohne Führungen besichtigt werden. Öffentliche Führungen werden samstags um 11:00 Uhr (außer Januar) und sonn- und feiertags um 12:45 und 15:30 Uhr (außer Dezember) angeboten. Geöffnet: Mo. - So. 08:00 - 18:00 Uhr.

2 Pfarrkirche St. Pankratius, Altenberger-Dom-Straße 37 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0)22 02 79 80 5, Fax: +49 (0)22 02 79 02 8, E-Mail: . Pfarrkirche St. Pankratius in der Enzyklopädie Wikipedia Pfarrkirche St. Pankratius im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPfarrkirche St. Pankratius (Q1614496) in der Datenbank Wikidata.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • 3 Schloss Strauweiler, Strauweiler 1 D-51519 Odenthal. Schloss Strauweiler in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Strauweiler im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Strauweiler (Q1700783) in der Datenbank Wikidata. Das heutige Schloss Strauweiler ist ein alter Rittersitz, welcher wahrscheinlich bereits zur Mitte des 12. Jahrhunderts bewohnt wurde. Der heutige Bau des viergeschossigen Wohntrakts wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts errichtet und später mehrfach erweitert. Bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts war das Schloss Strauweiler auch der Sitz der niederen Gerichtsbarkeit für Odenthal. Das Schloss und das Schlossgelände befinden sich in Privatbesitz und sind der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Es werden keine regelmäßigen Führungen angeboten.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • 1 Märchenwald Altenberg, Märchenwaldweg 15 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0)21 74 78 42 32 3, E-Mail: .Märchenwald Altenberg auf Facebook. Mitten im Wald gelegen, erzählt der Märchenwald seinen großen und kleinen Besuchern an 18 Stationen die Märchen der Gebrüder Grimm. Darüberhinaus gibt es Tiere und einige andere Geschichten entlang des Märchenpfades zu entdecken. Zudem gelten die tanzenden Fontänen der Wasserorgel, die in der angeschlossenen Gastronomie zu jeder vollen Stunde aufgeführten werden, als eine besondere Attraktion mit nostalgischem Charme. Ein großer, zeitweise gebührenpflichtiger Parkplatz ist unmittelbar am Gelände gelegen. Hunde können an der Leine auf dem Gelände mitgeführt werden. Aufgrund seiner Lage an einem Waldhang, bleibt der Märchenwald bei entsprechender Witterung (Sturm, Glatteis) geschlossen. Geöffnet: März bis Oktober täglich 10:00 bis 19:00 Uhr, letzter Einlass 18:00 Uhr und November bis Februar an Wochenenden, Feiertagen 10:00 bis 16:00 Uhr. Preis: Eintritt 3,50 EUR für Kinder, 5,00 EUR für Erwachsene.
  • 4 Große Dhünn-Talsperre, Lindscheid 17 D-42929 Wermelskirchen. Tel.: +49 (0) 21 93 51 18 15, E-Mail: . Große Dhünn-Talsperre in der Enzyklopädie Wikipedia Große Dhünn-Talsperre im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGroße Dhünn-Talsperre (Q1548167) in der Datenbank Wikidata. Die Große Dhünntalsperre ist die drittgrößte Trinkwassertalsperre in Deutschland. Rund um die Große Dhünntalsperre führen zahlreiche gut gekennzeichnete Wanderwege durch die abwechslungsreiche bergische Landschaft. Der unmittelbare Uferbereich der Hauptsperre liegt allerdings in der Wasserschutzzone I, welche nicht betreten werden darf. Am Nordufer der Vorsperre Große Dhünn führt jedoch ein Wanderweg unmittelbar am Seeufer entlang. Zum Schutz der Wasserqualität sind an der Große Dhünntalsperre wassersportliche Aktivitäten oder auch das Angeln ebenso wenig erlaubt. Führungen durch den Staudamm und zu den wassertechnischen Einrichtungen können für Gruppengrößen ab zehn Personen vereinbart werden. Öffentliche Führungen werden nur anlässlich besonderer Veranstaltungen angeboten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der Wildpark Altenberg erstreckt sich auf einer sehr weitläufigen Waldfläche um den Eichenberg und Klauberg. Im dem mehr als vier Quadratkilometer großen Areal werden Rehwild, Damwild, Schwarzwild (Wildscheine) sowie Mufflons freilaufend gehalten. Es führen mehrere Wanderwege mit stellenweise mittelgebirgstypischen Höhenunterschieden durch das nur in Teilen zugängliche Gelände. Die Eingänge zum Wildpark befinden sich in den Ortsteilen 1 Altenberg, 2 Menrath und 3 Großspezard. Der Wildpark ist ganzjährig geöffnet, in den Monaten April bis September zwischen 07:00 Uhr und 19:00 Uhr und im Winterhalbjahr zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Das Füttern der Wildtiere durch die Besucher ist nicht gestattet. Für den Besuch des Wildparks wird festes Schuhwerk empfohlen, bei feuchter Witterung ist dieses unbedingt erforderlich.
  • 2 Hochseilgarten & Kletterwald K1, Kramerhof 100 D-51519 Odenthal (Ortsteil Eikamp - Anfahrt mit dem PKW nur über Parkplatz des Hochseilgartens: Schallemicher Straße 40 D-51519 Odenthal). Tel.: +49 (0) 22 07 84 71 44 0, E-Mail: . Der Hochseilgarten bietet sechs Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren und 130 cm Körpergröße. Außerdem gibt es zwei Kinderparcours für Kinder ab drei Jahren. Die erforderliche Kletterausrüstung wird durch den Betreiber zur Verfügung gestellt. Die Sicherheitseinweisung und die Leihgebühr für die Kletterausrüstung sind in den Preisen enthalten. Geöffnet: Apr.-Sep.: Sa.-So. 10:00-19:30 Uhr; während der Schulferien Mo.-So. 10:00-19:30 Uhr; Mär., Okt.: Sa.-So. 10:00-18:30 Uhr u. nach Vereinbarung. Preis: 24,00 EUR für Erwachsene, 18,00 EUR für Jugendliche und Kinder, 8,00 EUR für Kinder (nur Kinderparcours).

Regelmäßigen Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Karnevalszüge: In Odenthal und Umgebung wird als Dialekt nicht nur Landkölsch gesprochen, sondern auch in rheinischer Tradition Fastelovend gefeiert. Die Karnevalszüge sind zwar nicht ganz so lang wie in den umliegenden Großstädten, dafür empfehlen sie sich um so mehr für Familien mit kleineren Kindern. Den Anfang macht am Freitag nach Weiberfastnacht der Ortsteil Voiswinkel. Am Karnevalssamstag folgt dann der Karnevalszug in Oberodenthal durch die Ortsteile Schmeisig, Grimberg, Hüttchen, Neschen und Scheuren. Am Rosenmontag finden dann zwei Karnevalszüge in den Ortsteilen Eikamp und Blecher statt.
  • Der Altenberger Kultursommer ist ein seit dem Jahr 2004 stattfindendes Musikfestival mit zahlreichen einzelnen Konzerten, welche jährlich in den Sommermonaten an verschiedenen Spielstätten in Odenthal präsentiert werden. Es wird ein breites Spektrum verschiedener Musikrichtungen von Klassik bis Popmusik geboten. Die Konzertreihe wird von teilweise hochkarätigen, professionellen und semiprofessionellen Künstlern sowie ambitionierten Amateurmusikern gestaltet.
  • Der Altenberger Adventsmarkt gilt mit seinen zahlreichen Ständen an denen Künstlerisches, Handwerkliches und Selbstgemachtes aus der Region angeboten werden, als Geheimtipp während der Adventszeit im Bergischen. Der beschauliche Markt findet jedes Jahr am zweiten Adventswochenende rund um den Altenberger Dom statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Supermärkte für den täglichen Bedarf befinden sich im Ortszentrum von Odenthal sowie am westlichen Ortsausgang an der L101 in Fahrtrichtung Bergisch Gladbach-Schildgen. Im Ortszentrum von Odenthal und den Ortsteilen Blecher und Voiswinkel befinden sich weitere Läden und Fachgeschäfte.

  • 1 Altenberger Dom-Laden (Fachbuchhandlung, Devotionalien, Andenken), Eugen-Heinen-Platz 2 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 21 74 41 99 30, Fax: +49 (0) 21 74 41 99 36, E-Mail: .Altenberger Dom-Laden auf Facebook. Eine gut sortierte Fachbuchhandlung mit einem theologischen und regionalem Schwerpunkt. Geöffnet: Mo.-So. 10:00-18:30 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

günstig[Bearbeiten]

1 Gaststätte Küchenhof, Carl-Mosterts-Str. 1 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0)21 74 41 41 3, Fax: +49 (0)21 74 89 28 89 6, E-Mail: . Geöffnet: Di. – So. 11:00 – 20:00 Uhr.

2 Nostalgiemetzgerei Bergische Tradition (Mittagstisch nur Mo. - Fr.), Altenberger-Dom-Str. 27 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 22 02 70 80 77, Mobil: +49 (0) 160 44 80 351, Fax: +49 (0) 32 12 70 80 777, E-Mail: . Diese traditionell arbeitende Metzgerei bietet wochentags einen einfachen Mittagstisch mit raffinierten, traditionell zubereiteten Gerichten nach Hausmanns Art an. Es wird in der Regel nur ein Tagesgericht angeboten und es steht nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung. Geöffnet: Mo. 08:00 - 14:00 Uhr; Di. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr; Sa. 08:00 - 13:00 Uhr.

mittel[Bearbeiten]

3 Restaurant Wißkirchen, Am Rösberg 2 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 21 74 67 18-0, Fax: +49 (0) 21 74 67 18-18, E-Mail: . Hotel und Restaurant in einem behutsam renovierten Fachwerkhaus in typisch bergischer Bauweise im Ortsteil Altenberg. Moderne bergische Landhausküche mit regionalen, wie auch internationalen Gerichten und Café-Angeboten. Außengastronomie auf Sonnenterrasse oder im schattigen Biergarten. Geöffnet: Mo.-So. 07:00 - min. 23:00 Uhr.

4 Café-Restaurant Heuser, Scheurener Straße 77 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 22 07 24 00, Fax: +49 (0) 22 07 29 03, E-Mail: . Traditions-Gaststätte im Ortsteil Scheuren mit gehoben bürgerlicher Küche und regionalen Spezialitäten, insbesondere Wildgerichte aus heimischer Jagd sowie ein hausgemachtes Kuchenangebot. Biergarten mit 100 Sitzplätzen und Ladestation für Elektrofahrräder (Pedelecs). Geöffnet: Mi.-So. 10:00 - 23:00 Uhr.

5 Restaurant Höffer Hof, Scherfbachtalstraße 8 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 22 02 78 39 5, Fax: +49 (0) 22 02 71 11 6, E-Mail: . Typisch bergisches Restaurant und Ausflugscafé mit gutbürgerlicher Küche und hausgemachten Kuchenangebot. Gartenterrasse mit ca. 90 Sitzplätzen. Restaurant und Teile der Gartenterrasse sind barrierefrei. Geöffnet: Mo. u. Fr. 11:30 - 14:30 Uhr u. 17:00 - 22:00 Uhr; Di. 11:30 - 14:30 Uhr; Sa. u. So. 11:30 - 22:00 Uhr.

6 Ristorante La Fornace, Odenthaler Str. 44 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 22 02 7 02 55, Fax: +49 (0) 22 02 70 89 51, E-Mail: . Italienisches Restaurant und Pizzeria mit traditioneller italienischer und mediterraner Küche. Die Pizzen werden im traditionellen Holzofen gebacken. Gartenterrasse mit ca. 75 Sitzplätzen. Geöffnet: Mo.-Fr. 17:00 - 23:00 Uhr; Sa. 12:00 - 14:00 Uhr u. 17:00 - 23:00 Uhr; So. 12:00 - 22:00 Uhr.

gehoben[Bearbeiten]

7 Restaurant Altenberger Hof, Eugen-Heinen-Platz 7 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 21 74 49 70, Fax: +49 (0) 021 74 49 71 23, E-Mail: . Geöffnet: Mo.-So. 12:00 - 21:30 Uhr.

8 Gourmetrestaurant im Hotel-Restaurant „Zur Post“ (Auszeichnungen: ein Stern im Guide Michelin und 17 von 20 Punkten im Gault-Millau), Altenberger-Dom-Straße 23 D-51519 Odenthal. Tel.: +49 (0) 22 02 97 77 80, E-Mail: . Geöffnet: Mi.-Fr. 18:00-22:00 Uhr; Sa., So. 12:00-14:00 Uhr u. 18:00-22:00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Außerhalb der Gastronomie und der saisonalen Veranstaltungen sind die Abende in Odenthal eher ruhig und beschaulich. Wer hierzu ein Kontrastprogramm sucht, wird in den Brauhäusern der Kölner Altstadt oder auch an den Kölner Ringen fündig. Mit der S-Bahnlinie S 11 nach Bergisch Gladbach und den Nachtbuslinien N41, N42 und N43 ist auch die Rückfahrt für Nachteulen nach Odenthal möglich.

Sicherheit[Bearbeiten]

Odenthal gilt als sehr sichere Gemeinde. Gemessen an der Häufigkeitszahl der Gesamtkriminalität, welche die Anzahl der bekannt gewordenen Straftaten hochgerechnet auf 100.000 Einwohner beschreibt, belegte der Rheinisch-Bergische Kreis mit nur 4.307 Delikten je 100.000 Einwohner im Jahr 2018 den dritten Platz im Vergleich der sichersten Kreise in Nordrhein-Westfalen. Der Landesdurchschnitt in Nordrhein-Westfalen lag im Jahr 2018 bei 7.161 Fällen auf 100.000 Einwohner. Die Gemeinde Odenthal wies im selben Jahr Jahr mit einer Kriminalitätshäufigkeitszahl von 2.137 die geringste Gesamtkriminalität innerhalb der Kommunen des Rheinisch-Bergischen Kreises auf (Pressmappe zur Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik 2018 der Kreispolizeibehörde, PDF; 1,6 MB).

In dringenden Fällen kann die Polizei jederzeit unter der bundeseinheitlichen Notrufnummer 110 alarmiert werden.

Gesundheit[Bearbeiten]

Im Ortszentrum von Odenthal befinden sich mehrere Praxen von niedergelassenen Allgemeinmedizinern und Fachärzten, wie auch Zahnärzten. Die nächstgelegenen Krankenhäuser mit angeschlossenen Notfallambulanzen befinden sich in Bergisch Gladbach und Leverkusen. Die für Odenthal zuständige Notfallpraxis des Ärztlichen Notdienstes befindet sich in Bergisch Gladbach:

4 Notfalldienstpraxis im Ärztehaus Marienberg (Nur außerhalb der regulären Sprechstunden!), Dr.-Robert-Koch-Str. 18a D-51465 Bergisch Gladbach. Tel.: 116 117. Geöffnet: Mo., Di., Do.: 19:00-22:00 Uhr; Mi., Fr.: 16:00–20:00 Uhr; Sa., So., feiertags: 09:00–13:00 Uhr u. 16:00–20:00 Uhr.

Bei akuter Lebensgefahr kann der für Odenthal zuständige Rettungsdienst jederzeit über die Euro-Notrufnummer 112 alarmiert werden.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Telefonvorwahl02202, 02207, 02174, 02193
Postleitzahl51519
KennzeichenGL
Notruf112 / 110
Fläche39.87 km²
Zeitzone→Letzter Sonntag im Oktober: MEZ (UTC+1)
→Letzter Sonntag im März: MESZ (UTC+2)

Touristinfo[Bearbeiten]

Gottesdienste[Bearbeiten]

Katholische Messen[Bearbeiten]

  • St. Mariä Himmelfahrt am Dom Unserer Lieben Frau zu Altenberg, Eugen-Heinen-Platz 4. So: 07:00, 10:30, 17:15; Di-Fr: 07:00; Fr, Sa: 18:00
  • St. Pankratius, Altenberger-Dom-Straße 37. So: 09:45; Di: 19:00; Do: 08:30
  • St. Michael, Neschener Straße 211 (Neschen). So: 09:00, Mo: 08:30
  • Heilig Kreuz, Kapellenweg 6 (Klasmühle). Jeden zweiten So: 08:30
  • St. Engelbert, Kirchweg (Voiswinkel). Jeden zweiten So: 08:30

Evangelische Gottesdienste[Bearbeiten]

  • Altenberger Dom, Eugen-Heinen-Platz 4. So: 09:00
  • Michaelskirche, Neschener Straße 211 (Neschen). Jeden zweiten So: 10:30

Post und Telekommunikation[Bearbeiten]

In Odenthal gibt es im Ortszentrum sowie im Zentrum des Ortsteils Blecher einige öffentliche WLAN-Hotspots, die von der örtlichen Freifunk-Community in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Odenthal und örtlichen Unternehmen zur freien Nutzung ohne vorherige Registrierung angeboten werden (Karte mit den Standorte der verfügbaren WLAN-Hotspots).

  • 6 Deutsche Post Filiale (Schreibwaren Braden), Altenberger-Dom-Str. 38 D-51519 Odenthal. Geöffnet: Mo.-Fr. 08:00-13:00 Uhr u. 14:30-18:00 Uhr, Sa. 08:00-13:00 Uhr.
  • 7 Deutsche Post Filiale (Schreibwaren Rodenbach), Hauptstr. 49 D-51519 Odenthal. Geöffnet: Mo.-Di. 06:15-12:30 Uhr u. 14:30-18:00 Uhr, Mi. 06:15-12:30 Uhr, Do.-Fr. 06:15-12:30 Uhr u. 14:30-18:00 Uhr, Sa. 07:00-13:00 Uhr.

Öffentliche Toiletten[Bearbeiten]

Eine kostenlose öffentliche Toilette befindet sich im Ortsteil Altenberg WC im Alten Brauhaus sowie an der Kapelle WC des Friedhofs Selbach. Eine barrierefreie öffentliche Toilettenanlage, ausschließlich für Menschen mit Behinderungen, befindet sich im Gebäude der Gemeindeverwaltung WC. Der Zugang zu dieser Anlage ist nur mit einem sogenannten Euro-WC-Schlüssel möglich.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Bergisch Gladbach (6 km): Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe • Geopfad Bergisch Gladbach • Papiermuseum Alte Dombach
  • Köln (18 km): Altstadt • Kölner Dom • Museum Ludwig • Odysseum (Abenteuermuseum für Kinder) • Römisch-Germanisches Museum • Zoo
  • Solingen (22 km): Deutsches Klingenmuseum • Müngstener Brückenpark • Schloss Burg an der Wupper
  • Lindlar (28 km): Bergisches Freilichtmuseum für Ökologie und bäuerlich-handwerkliche Kultur • Energielehrpfad :metabolon
  • Wiehl (47 km): Tropfsteinhöhle
  • Waldbröl (65 km): Baumwipfelpfad

Literatur[Bearbeiten]

David Bosbach: Altenberg und das Tal der Dhünn. Jünkerath : Gaasterland-Verlag, 2007 (2. Auflage), ISBN 978-3-935873-04-8; 48 S..

Norbert Orthen: Altenberger Sagen & Legenden. Düsseldorf : Gaasterland-Verlag, 2008 (1. Auflage), ISBN 978-3-935873-28-4; 96 S..

Manfred Link, David Bosbach, Randolf Link ; Landschaft und Geschichte e.V. (Hg.): Auf Spurensuche in Altenberg. Gaasterland-Verlag, 2012 (2. Auflage), ISBN 978-3-935873-49-9; 48 S..

Dirk Soechting: Der Altenberger Dom. Sutton Verlag, 2016 (2. Auflage), (Die Reihe Archivbilder), ISBN 978-3-897029-62-0; 104 S..

Paul Clemen (Hg.): Kunstdenkmäler in Altenberg & Odenthal. Marzellen Verlag, 2003, (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz), ISBN 978-3-980638-47-0; 72 S.. Neuausgabe, Erweiterter Nachdruck der Ausgabe Düsseldorf, Schwann, 1901

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg