Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Munderkingen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Munderkingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Munderkingen ist eine Kleinstadt in der Alb-Donau-Region in Baden-Württemberg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Munderkingen wurde erstmals im Jahr 792 urkundlich erwähnt. Der Ort erhielt 1230 das Stadtrecht. 1805 kam Munderkingen zum Königreich Württemberg. Zur Stadt Munderkingen gehört das Dörfchen Algershofen. Benachbarte Gemeinden sind Ehingen, Rottenacker, Unterstadion, Emerkingen, Hausen am Bussen, Obermarchtal und Untermarchtal.

Anreise[Bearbeiten]

Munderkingen liegt auf einer Schleife der Donau, die Stadt liegt am Donautal-Radweg und an der Oberschwäbischen Barockstraße.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Stuttgart ist ca. 80 km entfernt, zum Flughafen Memmingen sind es 76 km.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Munderkingen liegt an der Strecke der Donautalbahn Donaueschingen-Ulm, es halten Regionalzüge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Munderkingen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Rathaus Munderkingen

Sehenswert ist insbesondere die Altstadt, die auf einer Donauschleife liegt. Hier findet man

  • 1 St. Dionysius (kath. Stadtpfarrkirche).
  • 2 Rathaus.
  • 3 Städtisches Museum (ehemaliges Hl.-Geist-Spital).

Sonstiges

  • 4 Frauenbergkirche.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wanderung zu den 5 Warmen Quellen beim Ortsteil Algershofen, aus denen ganzjährig 16°C "warmes" Wasser sprudelt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Cafe Blank (Brasserie Adler), Martinstraße 17.
  • 2 Cafe Melber, Marktstraße 15.
  • 3 Gasthaus Rössle, Hausener Straße 1.
  • 4 Ristorante Pizzeria Zum Hirsch, Donaustraße 12.
  • 5 Gasthof Rose, Donaustraße 2.
  • 6 Cafe Knebel, Donaustraße 21.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg