Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Markgröningen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Markgröningen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Markgröningen ist eine historisch interessante Stadt am Nordrand des „Langen Felds“, das zum Strohgäu zählt.

Karte von Markgröningen

Hintergrund[Bearbeiten]

Markgröningen liegt zwischen Leudelsbach und Glems, die im Ortsteil Unterriexingen in die Enz mündet. Die ehemalige Reichsstadt ist überregional bekannt – vor allem durch den jährlich am letzten Augustwochenende stattfindenden Schäferlauf und ihr stattliches spätgotisches Rathaus (1441). Wegen des Rathauses und zahlreicher anderer Fachwerkhäuser wurde Markgröningen in die Deutsche Fachwerkstraße aufgenommen.

Die Stadt ist umgeben von drei landschaftlich reizvollen Tälern, die tief in den Muschelkalk eingeschnitten sind und teilweise unter Naturschutz stehen. Die weitgehend autofreien Talabschnitte von Glems, Enz und Leudelsbach eignen sich bestens zur Naherholung und werden auch gerne zum Joggen, Walken und Radfahren genutzt. Auf dem Marktplatz mit seinen Straßencafés und einer Eisdiele legen Ausflügler, Wanderer und Radfahrer gerne einen Zwischenstopp ein.

Zu Markgröningen gehören die Stadtteile Unterriexingen und Talhausen sowie zum Teil der Weiler Hardt- und Schönbühlhof, der Aichholzhof, die Mühlen im Glemstal sowie einige Aussiedlerhöfe und an der Asperger Straße der Bereich "Landesheim/Auf Hurst" mit verschiedenen Gesundheits- und Wohlfahrtseinrichtungen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Stuttgart (IATA CodeSTR) liegt ca. 40 km entfernt.

Mit Bahn und Bus[Bearbeiten]

Markgröningen hat seit 1975 keine direkte Bahnverbindung mehr. Mehrere Buslinien des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart verbinden Markgröningen mit den S-Bahnhöfen in Asperg (S5) und Ludwigsburg (S4+S5+RE) sowie mit dem Regionalbahnhalt in Schwieberdingen (Strohgäubahn). Die Bahnstrecke Ludwigsburg-Markgröningen soll bis 2021 reaktiviert und nach Kornwestheim durchgebunden werden.

Die Eisenbahn-Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart quert die Markung und das Glemstal südlich des Stadtgebiets ohne Halt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Markgröningen liegt ca. 10 km von der Kreisstadt Ludwigsburg entfernt, nach Stuttgart sind es ca. 20 km. Die nächsten Autobahnauffahrten auf die A81 sind die Symbol: AS 15 Ludwigsburg Nord und Symbol: AS 16 Ludwigsburg Süd.

Die Stadt liegt an der Deutschen Fachwerkstraße, der Ortsteil Unterriexingen liegt am Enztalradweg und ist Endpunkt des Glemsmühlenweges.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Altstadt ist teils verkehrsberuhigt, teils Fußgängerzone. Außer den Wohngebieten sind die auch Durchfahrtsstraßen des Altstadtrings als Tempo-30-Zone ausgewiesen.

Fachwerkhäuser am Marktplatz
Blick vom Marktplatz auf die Bartholomäuskirche

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die evangelische Bartholomäuskirche, erbaut vom 13. bis 15. Jahrhundert, und das Pfarrhaus (16. Jahrhundert)
  • Die katholische Spitalkirche und das Pfründhaus, Relikte des im 13. Jahrhundert gegründeten Heilig-Geist-Spitals
  • Das imposante Rathaus (1441) und der spätmittelalterliche Marktplatz
  • Der Obere Torturm, Rest der ehemaligen Stadtbefestigung (1555)
  • Der Wimpelinhof, erbaut 1599, beherbergt ein Heimatmuseum, geöffnet von April bis Oktober, So 13-17 Uhr, außer am Schäferlauf
  • Viele weitere Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert
  • Siehe auch Kulturdenkmale in Markgröningen

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Stadtrundgang durch die mittelalterlich geprägte Altstadt – siehe Online-Rundgang
  • Regelmäßige Stadtführungen durch Markgröningens Altstadt zu verschiedenen historischen Themen
  • Meisterschaftstaugliches BTX-Gelände am Bildungszentrum Benzberg (Schwieberdinger Weg)
  • Boule- bzw. Pétanque-Bahn am "Platz de Saint-Martin-de-Crau" (bei der Stadthalle)
  • Trimm-Dich-Pfad und Lauftreffs im Rotenacker Wald (Parkplatz Tammer See)
  • Landschaftlich reizvolle Drei-Täler-Wanderung oder Radtour durch das Glems-, Enz- und Leudelsbachtal
  • Zum Schäferlauf, dem ältesten württembergischen Volksfest, zeigt sich die Stadt von ihrer besten Seite.

Einkaufen[Bearbeiten]

Ausflügler und Touristen finden in der Buchhandlung am Marktplatz auch ortsspezifische Literatur und Kioskartikel wie Zeitungen und Zeitschriften, Souvenirs und Postkarten.

Samstag morgens ist Wochenmarkt auf dem Marktplatz.

In der Altstadt gibt es nur noch einen kleinen Lebensmittelmarkt am Marktplatz. Der nächstliegende Supermarkt findet sich außerhalb des Oberen Tors am Abzweig Unterriexinger Straße/Auf Hart.

Küche[Bearbeiten]

In Markgröningen gibt es über 30 Gastronomiebetriebe mit internationaler Küche, Eis-Cafés und einige Imbissbetriebe.

Zu den gehobenen Restaurants zählen Herrenküferei, Goldener Hahnen und Zum treuen Barthel.

In Markgröningen und Unterriexingen gibt es jeweils noch ein „Backhäusle“, in denen regelmäßig Brot, Hefezopf oder Salzkuchen wie der „Riexinger Röhrleskuchen“ gebacken werden.

Nachtleben[Bearbeiten]

Vor allem in der Altstadt finden sich zahlreiche Kneipen, einige auch mit späterer Sperrstunde. Im östlichen Gewerbegebiet gibt es eine Diskothek.

Die Stadtverwaltung bietet verschieden große Räumlichkeiten an (30 bis 500 Personen), die man für private Feiern mieten und teilweise selbst bewirtschaften kann.

Bei keinem Volksfest kann man so lange feiern wie beim Schäferlauf: freitags bis 2:00, samstags bis 3:00, sonntags bis 1:30 und montags bis 1:30 Uhr. Einige Einheimische haben Insider-Tipps zum „Durchmachen“ zu bieten.

Unterkunft[Bearbeiten]

Übernachtungsmöglichkeiten bieten folgende Hotel-Restaurants und Pensionen:

  • „Herrenküferei“,
  • „Mythos“,
  • „Schwäbischer Hof“,
  • „Zum Bären“,
  • „Zum Goldenen Becher“,
  • „Zum Goldenen Hahnen“,
  • „Zum treuen Barthel“.

Lernen[Bearbeiten]

In Markgröningen gibt es drei Grundschulen, eine Haupt- und Werkrealschule, eine Realschule, zwei Gymnasien und eine staatliche Schule für Körperbehinderte. Darüber hinaus betreibt die Stadt eine Musikschule.

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Markgröningen ist auch nachts ein sicheres Pflaster. Die Kriminalitätsrate ist gering. Der Polizeiposten findet sich in der Finsteren Gasse, links hinter dem Rathaus.

Gesundheit[Bearbeiten]

In Markgröningen gibt es eine Orthopädische Klinik und daneben ein orthopädisch orientiertes Fitness-Studio. Außerdem haben sich in Markgröningen etliche Haus-, Fach- und Zahnärzte niedergelassen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die idyllische Altstadt, die gute Infrastruktur (insbesondere das Bildungs- und Sportangebot) und die Naherholungsmöglichkeiten machen Markgröningen zu einem beliebten Wohn- und Ausflugsort.

Touristen finden Prospektauslagen im Rathaus (nicht am WE) und im Wimpelin-Museum (sonntags). Oder in der Buchhandlung am Marktplatz. Das einzige Reisebüro findet sch nordöstlich der Altstadt in der Graf-Hartmann-Straße.

Die Post befindet sich beim ehemaligen Spital. Die Postleitzahl ist 71706; die Telefonvorwahl ist 07145. Die Mobilfunknetze bieten überall gute Verbindungsqualität.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Keltenweg, ein Rad- und Wanderweg von Asperg über Hochdorf bis Ditzingen, an neun Fundstellen keltischer Kultur vorbei
  • Glemsmühlenweg, ein Rad- und Wanderweg von der Quelle bis zur Mündung der Glems bei Unterriexingen

Literatur[Bearbeiten]

  • 1200 Jahre Markgröningen. Festbuch zum 1200jährigen Jubiläum der ersten urkundlichen Nennung des Namens. Hrsg.: Stadt Markgröningen, 130 S., Markgröningen 1979
  • Hermann, Helmut u. Günter Frank: Markgröningen: Porträt einer Stadt. 132 S., Markgröningen 1992
  • Milde, Wolfgang, Cosima Hofacker u. Manfred Frank: Barfuß übers Stoppelfeld. Schäferlauf Markgröningen: Amüsant, originell, mittendrin. Hrsg.: Stadt Markgröningen, 112 S., Markgröningen 2008
  • Schad, Petra: Markgröningen – ein Stadtführer. 80 S., Markgröningen 2003
  • Schad, Petra: Vom Bürgerhaus zum Haus der Bürger. Der Wimpelinhof einst und jetzt. Hrsg.: Stadt Markgröningen, 72 S., Markgröningen 2005

(Literatur erhältlich im Rathaus und bei der Buchhandlung am Marktplatz)

Weblinks[Bearbeiten]


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg