Artikelentwurf

Mürztal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Mürztal ist das Talsystem der Mürz und liegt in der Obersteiermark in Österreich. Das Mürztal ist zusammen mit dem Oberen Murtal eine der wichtigsten Industrieregionen Österreichs; zunehmend wird auch auf Tourismus gesetzt.

Regionen[Bearbeiten]

  • Mürztal
Gemeinhin versteht man unter Mürztal nur den rund 40 km langen, geraden Nordost-Südwest-Verlauf der Mürz mit ihrer relativ breiten Talung von Mürzzuschlag bis zu ihrer Mündung in Bruck an der Mur. Geografisch wird dieser Talzug zusammen mit dem Oberen Murtal bis Judenburg als Mur-Mürz-Furche bezeichnet.
  • Mürzer Oberland
Der oberste Abschnitt der Mürz ab Mürzzuschlag flussaufwärts Richtung Lahnsattel (von dort weiter nach Mariazell) bildet ein meist enges und gewundenes Tal mit der Bezeichnung Mürzer Oberland.

Das gesamte Tal der Mürz gehört zur relativ jungen Tourismusregion Hochsteiermark.

Orte[Bearbeiten]

Im Zuge der 2015 erfolgten Gemeindestrukturreform in der Steiermark wurden auch im Mürztal mehrere Gemeindegebiete zusammengelegt. An der Mürz liegen seither folgende Gemeinden (flussabwärts gelistet, mit Nennung der wichtigsten Orte):

Orte: Mürzsteg, Neuberg an der Mürz, Kapellen, Altenberg an der Rax
  • Mürzzuschlag, ehemalige Bezirkshauptstadt des früheren gleichnamigen Bezirks
Orte: Mürzzuschlag, Hönigsberg (Ortsteil)
Orte: Langenwang, Hönigsberg (Ortsteil)
Orte: Freßnitz, Sommer, Krieglach
Orte: Großveitsch, Kleinveitsch, Mitterdorf im Mürztal, Wartberg im Mürztal
Orte: Brandstatt, Sonnberg, Stanz im Mürztal
Orte: Allerheiligen im Mürztal, Mürzhofen, Kindberg
Orte: Gassing, Sankt Lorenzen im Mürztal
Orte: Frauenberg, Sankt Marein im Mürztal
  • Kapfenberg, drittgrößte Stadt in der Steiermark
  • Bruck an der Mur, Bezirkshauptstadt des Bezirks Bruck-Mürzzuschlag, an der Mündung der Mürz in die Mur

Die Ortschaften liegen dem Talverlauf folgend auf einer Seehöhe von rund 800 Meter fallend bis auf etwa 470 Höhenmeter.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Begrenzt wird das Mürztal von zwei Gebirgszügen:

Vom Mürztal aus sind in der näheren Umgebung erreichbar:

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Mürztal als Teil der Mur-Mürz-Furche entwickelte sich in der Vergangenheit zu einem Industriegebiet. Ab den 1980er Jahren kam es aus wirtschaftlichen Gründen (Rückgang der Industriebranchen) zu einer vermehrten Abwanderung aus dieser Region. Man versucht seither, den Fremdenverkehr als weitere Einnahmequelle zu nutzen. Seit den 1990er Jahren existiert die Tourismusregion Hochsteiermark, die das Gebiet der östlichen Obersteiermark als Destination bewirbt.

Sprache[Bearbeiten]

Gesprochen wird – wie im übrigen Teil der Obersteiermark – der steirische Dialekt des Österreichischen Deutsch, jedoch nicht in seiner stärksten Ausprägungsform.

Anreise[Bearbeiten]

  • Mit dem Flugzeug
Nächstgelegene internationale Flughäfen sind Wien (ca. 125 km bis Mürzzuschlag) und Graz (ca. 65 km bis Bruck an der Mur). Für Sportflugzeuge gibt es den Flugplatz Kapfenberg.
  • Mit dem Auto
    • aus Richtung Osten (Wien) auf der Südautobahn (A 2) und ab Seebenstein auf der Semmering Schnellstraße S 6
    • aus Richtung Süden (Graz) auf der Pyhrnautobahn (A 9), sodann ab Peggau-Deutschfeistritz auf der Brucker Schnellstraße (S 36) nach Bruck an der Mur sowie über Weiz auf der Weizer Straße (B 72) nach Krieglach
    • aus Richtung Westen (Murtal) auf der Murtal Schnellstraße (S 36) bzw. ab St. Michael in Obersteiermark weiter auf der Semmering Schnellstraße S 6
    • aus Richtung Norden (Mariazell) auf der Gutensteiner Straße (B 21) nach Mürzzuschlag oder auf der Mariazeller Straße (B 20) nach Kapfenberg
  • Mit der Bahn
Fernzüge aus Richtung Wien, Graz und Klagenfurt halten lediglich in Bruck an der Mur und gegebenenfalls in Kapfenberg und Mürzzuschlag. Orte im Tal erreicht man mit Regionalzügen.
  • Mit dem Bus
Fernbusse halten im Mürztal kaum. Haltepunkt ist allenfalls Bruck an der Mur.
  • Mit dem Fahrrad
Bruck an der Mur liegt am Murtalradweg.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Auto
Als Schnellverbindung durchquert die Semmering Schnellstraße (S 6) durch das Mürztal zwischen Mürzzuschlag und Bruck an der Mur mit Ausfahrten an allen größeren Orten. Parallel dazu führt (unter drei verschiedenen Bezeichnungen) eine Landesstraße durch das Tal, auch weiter bis in den obersten Bereich.
  • Fahrrad
Im gesamten Tal ab Mürzsteg ist für Radfahrer der 67 km lange Mürztalradweg (R 5) ausgeschildert.
  • Bahn
Die Bahnstrecke durch das Mürztal ist Teil der Hauptverbindung Wien–Graz. Fernzüge halten aber nur am Talende im Knotenpunkt Bruck an der Mur sowie – allerdings nicht alle – in Kapfenberg und Mürzzuschlag. Regionalzüge zwischen Bruck an der Mur und Mürzzuschlag (ab Dezember 2016 als S 8 der S-Bahn Steiermark) fahren in regelmäßigen Abständen und halten an allen Haltestellen. Die Nebenstrecke von Mürzzuschlag bis Neuberg an der Mürz wurde 1996 eingestellt.
  • Bus
Postbuslinien verkehren in unregelmäßigen Abständen. Fahrpläne sind auf verbundlinie.at zu finden.
* Linie 181: Bruck an der Mur – Kindberg – Stanz im Mürztal (und weiter nach Birkfeld)
* Linie 180: Kindberg – Mürzzuschlag (und weiter über den Semmering nach Gloggnitz)
* Linie 195: Mürzzuschlag – Mürzsteg (und weiter nach Mariazell)
sowue einige Nebenlinien

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.