Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Kuala Lumpur International Airport

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Malaysia > Westmalaysia > Selangor > Klang Valley > Sepang (Distrikt) > Kuala Lumpur International Airport
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Flughafen Kuala Lumpur International (KLIA) (IATA CodeKUL) ist der größte Flughafen in Malaysia. Er wird von diversen namhaften internationalen Fluggesellschaften angeflogen, allerdings ist keine einzige amerikanische Fluggesellschaft darunter. Neben den bekannten Umsteigepunkten Singapore Changi und Bangkok Suvarnabhumi, ist der Umsteigepunkt KLIA, eine in Deutschland leider etwas weniger bekannte Möglichkeit, um nach Australien oder Neuseeland zu fliegen. Eventuell ist ein Stopover in Kuala Lumpur (kurz KL) und ein Flug mit Malaysia Airlines, eine preiswerte und überlegenswerte Alternative auf dem Weg nach "Down under", verglichen mit einem Flug mit Thai oder Singapore Airlines über deren Drehkreuze in Bangkok und Singapur.

Übersicht
KLIA MTB&Tower.jpg
Kurzdaten
IATA-CodeKUL
ICAO-CodeWMKK
Passagiere47.498.157 (2013)
Terminals2
Fläche1.000 ha
Internethttp://www.klia.com.my/index.php?m=airport

Hintergrund[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen von Kuala Lumpur gehört zu den besten der Welt und erhielt in den Jahren 2005, 2006 und 2007 die Auszeichnung "World Best Airport". Der Flughafen liegt fast 70 km außerhalb des Stadtzentrums im Ortsteil Sepang. Alle Full Service Airlines benutzen den dafür vorgesehenen Teil des Flughafens, der sich in das Kontakt Pier und das Satellite Terminal gliedert. Alle internationalen Fluggesellschaften nutzen das Satellite Terminal, ebenso werden Langstreckenflüge von Malaysia Airlines dort abgefertigt.

Anreise[Bearbeiten]

Lage

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom Hauptterminal fährt der "KLIA Ekspres" in nur 28 Minuten nach KL Sentral (Hauptbahnhof). Die Fahrt kostet MYR 55 pro Person (ca. 12 €). Der KLIA Ekspres ist die schnellste und effizienteste Möglichkeit vom Flughafen in die Stadt zu gelangen.

Für nur MYR 155 (ca. 33 €) kann man sich den VIP Service des KLIA Ekspres buchen, welcher die Fahrt zum Hotel besonders bei viel Gepäck sehr viel einfacher macht. Ein Concierge begrüsst den Passagier direkt vor dem Gepäckband und ein Porter verlädt das Gepäck auf einen Trolley. Anschließend wird man zum Bahnsteig des KLIA Ekspres begleitet, wo auch das Gepäck verladen wird. Man fährt mit dem KLIA Ekspres in nur 28 Minuten zur Station KL Sentral und wird dort wieder von einem Porter begrüsst, welcher das Gepäck aus dem Zug nimmt und anschließend den Passagier zur bereitstehenden Limousine begleitet. Mit dieser Limousine wird man dann in sein Hotel, Büro oder jede andere gewünschte Adresse innerhalb des Stadtgebietes von Kuala Lumpur gebracht. Eine sehr effiziente und komfortable Art, die professionell und kostengünstig angeboten wird!

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Am Flughafen von Kuala Lumpur gibt es weiterhin ein sogenanntes Low Cost Carrier Terminal (LCCT) welches von Air Asia und Tiger Airways bedient wird. Das LCCT ist mit dem Kontakt Pier durch einen Busservice verbunden, welcher alle 15 Minuten verkehrt. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten, da die Terminals zwar nur 300 Meter weit (Luftlinie) auseinander gelegen sind, aber der Bus die öffentliche Flughafenstraße benutzt und erst den Flughafen umrunden muss, um an das Hauptterminal zu gelangen. Plant man das Umsteigen von einer Full Service Airline (zum Beispiel Malaysia Airlines) auf Air Asia (oder umgedreht), sollte man eine Umsteigezeit von mindestens 3 Stunden einplanen.

Das LCCT ist leider nicht an den KLIA Ekspres angeschlossen, daher hat man einen Shuttle Service mit Bussen nach KL Sentral eingerichtet. Dieser kostet mit den Bussen von Air Asia MYR 9 (ca. EUR 1,80). Tickets sind im Bus und an Bord von Air Asia-Flügen erhältlich. Weiterhin gibt es noch ein Konkurrenzunternehmen, welches für MYR 8 die gleiche Strecke bedient. Die Fahrtzeit beträgt je nach Verkehrslage zwischen 60 und 75 Minuten. Besonders Montags bis Freitags sollte man in der Zeit von 17 Uhr bis 20 Uhr mit einer Fahrtzeit von ca. 90 Minuten rechnen, da es zu dieser Zeit zu einem hohen Verkehrsaufkommen in Kuala Lumpur kommt.

Seit Oktober 2009 bietet auch KLIA Expres mit dem KLIA Transit einen speziellen regelmäßigen Shuttle Bus Transfer vom LCCT zur naheliegenden Bahnstation Salak Tinggi an, wo man dann in den schnellen KLIA Transit nach KL Sentral umsteigen kann. Der Einheitspreis, Bahn und Bus inklusive, ist One Way 12,50 RM (für Kinder 6 RM), Two way 22 RM (Kinder 11 RM). Die Fahrtzeit nach KL Sentral beträgt 26 Minuten und der Zug hält auch in Putrajaya sowie Bandar Tasik Selatan.

Mit dem Taxi[Bearbeiten]

Ebenso ist die Fahrt mit dem Taxi von KLIA nach Kuala Lumpur möglich. Um zu verhindern, dass den Fahrgästen überteuerte Fahrpreise abverlangt werden, wurde ein Cuponsystem eingeführt. Der Fahrgast teilt einem Angestellten der Taxigesellschaft das Ziel mit und erhält nach Zahlung (Kreditkartenzahlung ist möglich) einen Coupon. Mit diesem geht er zum Taxistand vor dem Terminal und bekommt ein Fahrzeug zugewiesen. Die Preise orientieren sich an einem Zonensystem und liegen zwischen MYR 70 und MYR 120. Von Mitternacht bis 6.00 Uhr morgens fällt ein Zuschlag von 50 % an. Die Schalter befinden sich im internationalen Terminal nach der Zollkontrolle vor den Schiebetüren oder in der Ankunftshalle bei den Mietwagenschaltern.

Aus Sicherheitsgründen sollten Angebote von freien Fahrern sogenannten "touts", die sich im Ankunftsbereich aufhalten, abgelehnt werden. Sollte man auf den Kauf eines Coupons verzichten, dann muss man im Taxi darauf bestehen, dass mit Taxameter gefahren wird. Ansonsten werden vor allem ortsunkundigen Gästen gerne Preise zwischen MYR 300 und MYR 500 berechnet.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Vom Flughafen führen diverse Highways in die Stadt, welche alle mautpflichtig sind. An Mautstationen kann man bar (in MYR) oder mit der in KL erhältlichen "Touch and Go Card" bezahlen. (Bei Bezahlung mit "Touch and Go" muss man die entsprechende Spur an der Mautstation benutzen). Je nach Verkehrslage beträgt die Fahrtzeit zwischen 50 und 90 Minuten.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

KLIA C-Pier.jpg

Von Deutschland aus fliegt Malaysia Airlines nonstop nach Kuala Lumpur. Malaysia Airlines gehört zu den von SKYTRAX ausgezeichneten 5-Star-Airlines und erhielt mehrfach die Auszeichnung "World Best Cabin Staff" und "Best Economy Class". Ein Flug von Frankfurt/Main nach Kuala Lumpur dauert ca. 12 Stunden und die Landung erfolgt gegen 6.30 Uhr morgens in Kuala Lumpur.

Außer Malaysia Airlines bedient auch die deutsche Lufthansa die Strecke, allerdings fliegt Lufthansa zuerst nach Bangkok und von dort - nach einem kurzen Zwischenaufenthalt - weiter nach Kuala Lumpur. Die Reisezeit beträgt so 14½ Stunden und die Landung in Kuala Lumpur erfolgt zwischen 18:00 und 19:00 Uhr. Die Landung am Abend kann Menschen, welche stark unter Jetlag leiden, die Anpassung an die Ortszeit erleichtern.

Zudem kann man mit Singapore Airlines 2 mal täglich via Singapore und Thai Airlines via Bangkok nach Kuala Lumpur gelangen. Kostengünstigste Fluggesellschaft ist Qatar Airways, allerdings muss man bei dieser Umsteigeverbindung mit einem 4-stündigen Aufenthalt in Doha rechnen.

Zu den größeren Fluggesellschaften am Flughafen gehört Air Asia, die Flüge in ganz Südostasien, nach China, Macao, Indien, England und Australien anbietet.

Terminals[Bearbeiten]

Terminals

Hauptterminal/ Contact Pier Hier werden Flüge innerhalb Malaysias und innerasiatische Flüge von Malaysia Airlines abgefertigt. Weiterhin befindet sich im Contact Pier (Level 5) der Check-in für alle Airlines (außer Air Asia und Tiger Airways) statt. Abweichend von anderen internationalen Großflughäfen, ist ein Check-in für die meisten Langstreckenflüge nur bis 60 Minuten vor Abflug möglich.

Satellite Terminal Am Satellite Terminal enden und beginnen alle Langstreckenflüge von Malaysia Airlines. Weiterhin werden hier die Flüge aller anderen internationalen Fluggesellschaften (außer Air Asia und Tiger Airways) abgefertigt. Das Satellite Terminal ist mit dem Contact Pier durch einen Aerotrain verbunden. Dieser Aerotrain ist kostenlos und verkehrt ca. alle 90 Sekunden zum Contact Pier (Hauptterminal) - Hinweis: Der Betrieb des Aerotrain auf dem Flughafen von Kuala Lumpur wird wegen Bauarbeiten bzw. Verbesserungen an den Flughafeneinrichtungen vom 1.November bis zum 15. März eingestellt. Der vollautomatische führerlose Shuttlezug verbindet das Hauptterminal des Flughafens mit dem Satellitenterminal. Während der Phase der Arbeiten an dem Zug wird der Verkehr mit Shuttlebussen abgewickelt. Die Fahrzeit verlängert sich dabei um ca. 15 Minuten. Reisende mit kurzen Umsteigezeiten und Fluggäste, die relativ spät einchecken sollten daher die zusätzliche Fahrzeit einplanen. Betroffen sind Langstreckenflüge, die an den Gates C1 bis C37 abgefertigt werden.

Low Cost Carrier Terminal (LCCT) Am LCCT werden nur Flüge von Air Asia und Tiger Airways abgefertigt. Für ein Umsteigen vom LCCT zum Contact Pier oder Satellite sollte man mindestens 3 Stunden einplanen!

Ankunft[Bearbeiten]

Ankunft erfolgt für alle internationalen Fluggesellschaften (außer Air Asia und Tiger Airways) am Satellite Terminal. Außerdem enden Langstreckenflüge von Malaysia Airlines an diesem Terminal. Inlandsflüge und innerasiatische Flüge von Malaysia Airlines enden am Contact Pier. Air Asia und Tiger Airways enden nur am LCCT.

Abflug[Bearbeiten]

Innerasiatische Flüge von Malaysia Airlines werden am Contact Pier abgefertigt. Alle internationalen Fluggesellschaften (außer Air Asia und Tiger Airways) fertigen ihre Flüge am Satellite Terminal ab. Gleiches gilt für Langstreckenflüge von Malaysia Airlines. Air Asia und Tiger Airways fliegen nur vom LCCT ab.

Umsteigen[Bearbeiten]

Für das Umsteigen zwischen Flügen vom Contact Pier und/oder Satellite Terminal sollte man realistischer Weise mindestens 45 Minuten einplanen. Dieses beinhaltet keine Zeit für erneutes Einchecken von Gepäck. Für das Umsteigen zwischen LCCT und Contact Pier und/oder Satellite Terminal sollte man mindestens 3 Stunden einplanen.

Sicherheit[Bearbeiten]

Wie an allen internationalen Großflughäfen sollte man auch in KL die üblichen Sicherheitshinweisen einhalten. Das heißt: auf herrenloses Gepäck achten und dieses melden, auf Taschendiebe aufpassen, nicht auf das Gepäck von fremden Passagieren aufpassen, etc. In Malaysia wird - wie in allen Ländern Südostasiens - der Besitz und der Handel mit Drogen streng mit der Todesstrafe geahndet, welche auch gegen Ausländer verhängt wird. Daher sollte man dringend von Drogen die Finger lassen und auf sein Gepäck achten. Ebenso sollte man sich nicht auf die Hilfe des Auswärtigen Amtes in solch einem Falle verlassen, da Malaysia sich in der Regel jegliche Einmischung durch das Heimatland des Täters konsequent verbittet. Weiterhin ist die Einfuhr von Pornographie (dazu zählt auch der Playboy) gesetzlich verboten. Die Einfuhr von DVD ist mit hohen Zöllen belegt und die Ein- und Ausfuhr von Raubkopien ganz verboten. Weiterhin ist z.B. die Ausfuhr von tropischen Muschelgehäusen, Korallen, geschützten Pflanzen usw. strikt untersagt und wird mit hohen Geldbußen bestraft. Gepäckkontrollen finden zwar nur selten statt, aber man sollte sich nicht darauf verlassen unkontrolliert ein- oder ausreisen zu können.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Tower des Airports

Zwischen dem Contact Pier und dem Satellite Terminal verkehrt der oben genannte Aerotrain (kostenlos). Zwischen dem Contact Pier und dem LCCT verkehrt im 15-Minuten-Takt ein (kostenpflichtiger) Bus-Shuttle. Die Fahrtzeit beträgt 20 Minuten und das Ticket kostet MYR 2,20 (ca. EUR 0.45).

Das Contact Pier und auch das Satellite Terminal ist mit einer großen Anzahl von Aufzügen, Rolltreppen und elektrischen Laufbändern ausgestattet, welche ein zügiges und komfortables Vorankommen am Flughafen garantieren. Weiterhin werden alle Flüge am Contact Pier und Satellite Terminal grundsätzlich über Fluggastbrücken abgefertigt. Deshalb kann das Contact Pier und das Satellite Terminal problemlos von Rollstuhlfahrern genutzt werden.

Am LCCT gibt es keine Aufzüge oder Laufbändern. Weiterhin verfügt Air Asia über keinerlei Hubmöglichkeiten für Rollstühle. Da das Einsteigen in Air Asia Flüge am LCCT grundsätzlich via Gangway auf dem Vorfeld stattfindet, müssen Rollstuhlfahrer welche Air Asia fliegen, den Rollstuhl an der Gangway verlassen können und in der Lage sein, die Treppen der Gangway hoch zu steigen.

City Air Terminal KL Sentral[Bearbeiten]

Passagieren der Fluggesellschaften Malaysia Airlines, Cathay Pacific, Emirates und Royal Brunei steht die Möglichkeit des Check-in im sogenannten City Air Terminal in KL Sentral zur Verfügung, wenn sie zur Anreise zum Flughafen den KLIA Ekspres nutzen.

Die Check-in Schalter befinden sich in unmittelbarer Nähe des KLIA Ekspres, und man muss sich VOR dem Check-in das Ticket für den Zug gekauft haben, um einchecken zu können (wird kontrolliert). Ein Ticketschalter und Automaten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Die Möglichkeit des Check-in in KL Sentral empfiehlt sich besonders für Passagiere, welche einen Flug nach Europa gebucht haben, da diese Flüge in der Regel gegen Mitternacht (Malaysia Airlines) abfliegen. Man kann so sein Gepäck morgens schon in KL Sentral einchecken, den Tag noch in Kuala Lumpur verbringen und abends zum Flughafen fahren, ohne sich tagsüber Gedanken um sein Gepäck machen zu müssen.

Letzter Check-in für alle Flüge (unabhängig davon ob interkontinental oder nicht) ist 120 Minuten vor Abflug. Sollte man die 120 Minuten-Grenze überschreiten, wird man zwar eingecheckt, muss aber sein Gepäck selbst zum Flughafen befördern und am dortigen "Luggage Drop Off Counter" separat aufgeben.

Leider funktioniert diese komfortabele Weise der Gepäckbeförderung derzeit nur in Richtung KL Sentral -> KLIA. Es ist geplant, dass man in naher Zukunft sein Gepäck von Flügen der oben genannten Fluggesellschaften nach der Landung in KLIA auch am City Air Terminal erhalten kann. Die Vorbereitungen zum Start dieses Services laufen bereits.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Lounges[Bearbeiten]

Alle Lounges befinden sich auf der Zwischenetage des Satellite Terminals (Mezzanine Floor - Richtung Gates C11 - C17). Eigene Lounges werden nur von Malaysia Airlines, Singapore Airlines und Thai Airways betrieben. Passagiere anderer Fluggesellschaften (z.B. Cathay Pacific, Lufthansa, JAL, KLM, etc) benutzen die Plaza Premium Lounge. Für die Benutzung der Lounge erhält man als Passagier der First- oder Business Class beim Check-in von seiner Fluggesellschaft einen entsprechenden Gutschein, welcher beim Betreten der Lounge abgegeben werden muss. Alle Lounges sind auf einem sehr hohen Niveau ausgestattet und übertreffen die Leistungen von Lounges an manchen europäischen Großflughäfen um ein Vielfaches!

Planespotting[Bearbeiten]

Flugzeugfans (Plane Spotter) kommen in KLIA voll auf ihre Kosten, da man die Vorgänge auf dem Vorfeld und den Blick auf das Satellite Terminal hinter einer riesigen Panorama-Glasscheibe beobachten kann. Im Gegensatz zu vielen anderen internationalen Flughäfen, werden Spotter in KLIA nicht gezwungen ihrem Hobby im Freien nachzugehen, sondern können die Aussicht in einem (klimatisierten) Teil des Flughafens genießen, in dem es auch ausreichend Sitzmöglichkeiten und WLAN gibt. Leider ist allerdings nur eine von beiden Start/Landebahnen einsehbar. Der Zugang zum Aussichtspunkt befindet sich direkt über den Schaltern der Passkontrolle. (An der Stelle, an welcher die Passagiere bei Abflug die Rolltreppe nach unten zur Passkontrolle nehmen, muss man nach rechts und links schauen und die Verbindungsbrücke zum Aussichtspunkt suchen).

Einkaufen[Bearbeiten]

Das Contact Pier und auch das Satellite Terminal verfügen über eine große Auswahl an Geschäften, Boutiquen und Einkaufsmöglichkeiten. Weiterhin stehen Geldwechsler, Banken und ein Massagesalon (Satellite Terminal) zur Verfügung.

Am LCCT gibt es eine Auswahl an Schnellrestaurants. Die Einkaufsmöglichkeiten beschränken sich auf ein Geschäft mit Reisebedarf (Speisen, Getränke, Zeitungen, Bücher, etc). Weiterhin ist ein Schalter zum Geldwechsel vorhanden.

Küche[Bearbeiten]

Das Contact Pier und auch das Satellite Terminal verfügen über eine große Auswahl an Restaurants im Abflugbereich. Weiterhin befinden sich im Contact Pier zahlreiche Restaurants direkt hinter den Check-in Schaltern der diversen Fluggesellschaften. Auf Level 3 des Contact Piers gibt es außerdem noch einen großen Food Court, in welchem asiatische Gerichte angeboten werden.

Im LCCT gibt es eine Auswahl an Schnellrestaurants. Weiterhin hat man sowohl im nationalen als auch im internationalen Abflugbereich die Möglichkeit, Snacks oder einen kleinen Imbiss zu kaufen.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Direkt im Satellite-Terminal und damit ideal gelegen für Transitreisende mit langem Aufenthalt befindet sich das Airside Transit Hotel. Zimmer starten preislich bei RM 170++ und sind über die Website des Flughafens buchbar.
  • Direkt am Flughafen befindet sich das 5-Sterne-Hotel PAN Pacific KLIA. Weiterhin ist das Le Meridien Hotel Kuala Lumpur eine gute Stopover-Möglichkeit, da sich dieses internationale 5-Sterne-Hotel direkt neben KL Sentral befindet und man mit dem KLIA Ekspres in nur 28 Minuten vom Flughafen sozusagen "in sein Bett fährt".
  • 7 Minuten Fußweg von der Abflughalle des LCCT-Terminal entfernt hat die Tunehotels-Gruppe, eine Tochtergesellschaft der Air Asia, ein preiswertes und sauberes Budget-Hotel mit 222 Räumen gebaut. In der Nähe der Post: Lot PT 29, Jalan KLIA S4, 64000 KLIA Selangor Darul Ehsan. Übernachtung ab ca. 50,00 RM; Handtuch und Seife, Klima-Anlage, Haartrockner, Wireless LAN werden extra abgerechnet. Checkin ab 14.00 Uhr, Checkout 10.00 Uhr. Gebucht wird über die Tunehotels-Website. Eine gute Lösung, wenn man nachts ankommt oder morgens sehr früh vom LCCT abfliegen muss.
  • Eine Alternative ist, ein Hotel in unmittelbare Nähe der Station KL Sentral zu nehmen, sodass man ohne Taxinutzung nachts mit den Air-Asia-Bussen oder dem KLIA Express, bzw. KLIA Transit zum Flughafen oder LCCT-Terminal fahren kann.

Gesundheit[Bearbeiten]

Wie an internationalen Flughäfen üblich, sind auch in KLIA Apotheken und ärztliche Hilfe verfügbar.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

KLIA gehört zu den Flughäfen dieser Welt, welche nahezu perfekt ausgeschildert sind. Es ist eine ausreichende Anzahl an Wegweisern, Monitoren und Informationsschaltern vorhanden. Weiterhin wird konsequent jeder Abflug zweisprachig (Bahasa Malaysia und Englisch) in allen Terminals ausgerufen. Gleiches gilt für Passagiere, welche nicht pünktlich zur Boarding-Zeit am Gate eingetroffen sind.

Gepäckaufbewährung[Bearbeiten]

  • Sowohl KLIA als auch LCCT besitzen eine Gepäckaufbewahrung. Beide verlangen ab RM 18,00 am Tag für ein kleines Gepäckstück.
  • KL Spare Room ist ein privater Aufbewahrungsservice, der für längere Aufbewahrungszeiten besser geeignet ist. Ein kleinerer Koffer kostet knapp 20 Euro die Woche. Bei 4 Wochen Aufbewahrungszeit wird auch kostenlos am Flughafen abgeholt. Ein Sportgerät kostet so ca. 120 Euro pro Monat inklusive Abholung. Das Lager liegt ca. 15 Kilometer vom Flughafen entfernt.

Sonstiges[Bearbeiten]

In allen Terminals (Kontakt Pier, Satellite Terminal und LCCT) gibt es ein kostenloses, aber manchmal etwas langsames W-LAN. Es stehen in den Abflugbereichen des Satellite Terminals einige Computer Terminals zur Verfügung, welchen einen kostenfreien Zugang zum Internet ermöglichen.

Es gibt ausreichend öffentliche Telefone, welche mit Münzen, Telefonkarten oder den gängigen Kreditkarten funktionieren. In den Terminals gibt es eine Reihe von Handy-Ladestationen. Die von Maxis gesponserten Ladeterminals haben kleine Schließfächer mit einem Zahlenschloss. In jedem befindet sich ein Handy-Ladekabel.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.