Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sungai Pelek

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Sungai Pelek
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sungai Pelek ist ein kleiner Ort im Süden des Distriktes Sepang in Malaysia südlich von Kuala Lumpur. Bekannt ist das Städtchen für eine nahe gelegene Drachenfruchtplantage sowie seine guten Restaurants, die gute chinesischer Fuzhou-Küche anbieten.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Kuala Lumpur International Airport liegt quasi vor der Haustür. Von hier aus ist man mit dem Taxi in kurzer Zeit vor Ort.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Anreisende aus dem Klang Valley nehmen den Highway zum Flughafen KLIA und fahren dann in Richtung des Billigterminals LCCT kurz vor erreichen des Zieles biegt man links ab, passiert den Sepang Curcuit und fährt auf den Straße B48 und 5 bis nach Sungai Pelek.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Klassische Chinesische Einkaufsläden. bieten eine ganze Reihe typischer Produkte.
  • Four Multi Religious Buildings. Der Vielvölkerstaat präsentiert sich wirklich kosmopolitisch - Eine Mosche, ein Indischer Tempel, eine christliche Kirche und ein chinesischer Tempel stehen hier nahe beieinander.
  • Multi-Rich-Pitaya- Drachenfruchtplantage, A 126 Kampung Baru. Mobil: +60 (0)16-3915590. Die Plantage zeigt Anbautechniken und bietet natürlich auch Erfrischungen aus der beliebten Frucht.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Bagan Lalang. Beliebter Strand unweit der Stadt. Er ist beliebt bei Bewohnern des Klang Valley für einen Ausflug und hat sich bezüglich des Angebots gut entwickelt. Nächstgelegener Badeort von Kuala Lumpur aus.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg