Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Jayapura

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jayapura
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Jayapura ist eine Stadt an der Nordküste des indonesischen Teils Neuguineas, nur wenige Kilometer von der Landesgrenze entfernt. Der Ort ist Verwaltungssitz der Provinz Papua und der Region Westneuguinea.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1910 von den Niederländern als Hollandia gegründet und war bis 1962 unter diesem Namen bekannt. Zwar war das Territorium schon länger Teil Niederländisch-Indiens, aber erst als man 1901/2 die Kontrolle der „äußeren Inseln“ verstärkte ergab sich die Notwendigkeit einen Posten hier einzurichten, auch um ein Vordingen der bei Wewack basierten Deutschen kontrollieren zu können. Im zweiten Weltkrieg war Hollandia Sitz einer großen Marinebasis. Auch heute hat die indonesische Marine ein Kontingent hier.

Ein Großteil der 256000 Einwohner (2010) sind Transmigranten, also auf Regierungsanordnung mehr oder weniger freiwillig von Java und Madura Umgesiedelte. Deren zentral geplante Einheitssiedlungen, in dem es oft an der nötigen Infrastruktur fehlt, tragen wenig zur Attraktivität eines Ortes bei, der auch geschichtlich kaum etwas zu bieten hat. Touristisch ist Jayapura als Drehscheibe und Durchgangspunkt von Interesse, das Straßenbild prägen bunte Hütten mit verrosteten Blechdächern.

Der Ort erstreckt sich gut sechs Kilometer vom Zentrum. Die außenliegenden Stadtteile sind Argapura, Hamadi, Entrop, Abepura und Waena.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Jakarta✈ 3755 km
Biak✈ 274 km
Manokwari✈ 870 km
Serui⛴ 586 km
Surabaya✈ 3135 km
Wewak🚌 320 km
Das neue Flughafenterminal von 2015.

Dinas Pariwisata (Touristeninfo), Jl. Raya Abepura, Mandala, Jayapura Utara. Tel.: +62 967 583001.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Flughafen Sentani (IATA CodeDJJ, ICAO CodeWAJJ) (23 km außerhalb von Jayapura). 2012-15 erweitert. Obwohl offiziell ein „internationaler“ Flughafen gibt es nur Inlandflüge: nach Jakarta–Soekarno–Hatta, Makassar, Dili. Regelmäßige Verbindungen in der Provinz nach Nabire, Sorong, Pulau Biak (2-3 tgl.), Wamena, Oksibil, Dekai, Kaimana, Manokwari. Preis: Lounge 80000 IR (inkl. WLAN, Getränke, Essen).

Es gibt am Flughafen offizielle Taxen zum Festpreis, bei anderen muß gehandelt werden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus PNG, siehe Grenzübergang Skouw/Wutung.

Die letzten Lücken der Straße Wamena ↔ Jayapura sollen bis Ende 2019 geschlossen sein.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

2 Fährhafen (Pelni). Die Fähre nach Serui (Yapen) braucht 29 Std., von dort geht es weiter bis Manokwari (gesamt 41 Std.). Per Schiff legt man 3600 km bis Surabaya zurück.

APO Port (Frachtschiffhafen). Die Frachter der Perintis/ASDP bedienen auch kleinere Häfen, wo bei der Fahrplan vom Frachtgut mit abhängig ist und somit vor Ort zu erfragen. Benutzt man diese Schiffe, sollte man Proviant mitführen.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt Sammeltaxen (taksi), die zwischen bestimmten Haltepunkten verkehren. Oft handelt es sich dabei um Isuzu-Minibusse.

3 Terminal Mesran (Sammeltaxi-Station Innenstadt), Jl. Koti, Numbai, Jayapura Sel. (beim Postamt).

4 Bus Terminal Entrop und Terminal Angkutan Kota (Sammeltaxi-Station in Entrop), Jl. Yis Sudarso.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

1 Museum Negeri Provinsi Papua, Raya Abepura-Sentani, Hedam, Heram. Tel.: +62 967 571488.

2 Museum Loka Budaya (Anthropologische Sammlung), Kota Baru, Abepura. Geöffnet: tgl. 8.00-15.00.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Jayapura und seine Bucht.

1 Kolam renang Tirta Mandala (Schwimmbad), Jl. Samudera 42. Geöffnet: tgl. 8.00-17.00, So. ab 11.00.

2 PTC Waterpark Papua (Erlebnisbad), Jl. Klp. 2, Nr. 18, Entrop. Zweisprachige Beschriftung Bahasa/Englisch.

1 Kolam Pemancingan AL (Fischteich). Man angelt sich sein Abendessen selbst. Geöffnet: 20.00-2.00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Nachtmarkt mit Essensständen entlang des Jl. Pasifik Permai.

Unterkunft[Bearbeiten]

1 Homestay Galpera Papua, Jl. Maralex, Yabansai Perumnas 2, Waena. Tel.: +62 822-4862-9393.

2 Lawu Losmen, Jl. Samratulangi 8, Mandala, Jayapura Utara. Tel.: +62 967 541937.

3 Hotel New Season and Cafe, Jl. Raya Abepura No.7, Entrop. Tel.: +62 967 533715.

4 Aston Jayapura Hotel & Convention Center (4*), Jl. Percetakan Negara 50-58, Gurabesi. Tel.: +62 967 537700. Preis: Doppel ab 738000 IR.

Gesundheit[Bearbeiten]

1 Puskesmas (Ärztehaus), Jl. Ahmad Yani 70, Gurabesi, Jayapura Utara. Geöffnet: tgl. 8.00-21.00.

2 RSUD Jayapur (Allgemeinkrankenhaus), Bayangkara, Jayapura Utara. Geöffnet: 24h-Notaufnahme.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Jayapura liegt in der ostindonesischen Zeitzone (WIT), das ist GMT +9.

3 Kantor Post, Jl. Koti 3, Numbai. Geöffnet: Mo.-Fr. 7.00-21.00, Sa. bis 16.00, So. 12.00-17.00.

4 Polresta (Ausländerpolizei), Jl. Ahmad Yani No. 11, Gurabesi, Jayapura Utara. Zuständig für Reiseerlaubnisse (Surat Jalan) in die Provinz.

5 Kantor Imigrasi (Einwanderungsbehörde), Jl. Percetakan Negara No. 15, Gurabesi, Jayapura Utara. Visumsverlängerungen sollten eine Woche vor Ablauf beantragt werden. (Alte Adresse stimmt nicht mehr: Jalan Ferry Kelapa Dua, Entrop.)

Konsulat

Die visumsfreie Einreise nach PNG gilt für alle EU- und EFTA-Bürger nur bei Ankunft auf den Flughäfen von Port Moresby oder Tokua (Rabaul). Wer die nahe Landgrenze überschreiten möchte, kann ein eVisum beantragen oder wendet sich an:
5 Konsulat von Papua-Neuguinea, Jl. Klp. 2 No. 18, Entrop. Es wird von 3-10tägiger Bearbeitungsdauer berichtet. Zusätzlich zum Formular benötigt man ein formloses Anschreiben mit geplanten Reisedaten, 2 farbige Paßbilder und eine Paßkopie. Preis: Für Touristen kostenfrei.

Ausflüge[Bearbeiten]

Grenzübergang Skouw/Wutung[Bearbeiten]

Die siebzig Straßenkilometer entfernte 6 Landgrenze zu PNG (2° 36′ 31″ S 140° 59′ 54″ O) öffnet 8.00-16.00 Uhr (WIT). Es empfiehlt sich schon in Jayapura einen kleinen Barbetrag Kina zu tauschen, allerdings gibt es auch Geldwechsler im Grenzbereich.

Der Übergang ist seit wenigen Jahren auf der indonesischen Liste der Grenzübergänge an denen visumsfreie touristische Einreisen möglich sind. Gepäck wird durchleuchtet.

Anfahrt

Von Jayapura zur Grenze benötigt man 2-2½ Stunden. Seit 2017 fährt kein regelmäßiger Bus mehr, man muß sich einen Fahrer selbst organisieren (Preis 2013: verhandelbare 300-500000 IR pro Fahrzeug, mehr in Gegenrichtung). Allenfalls an den Markttagen Dienstag, Donnerstag und Samstag machen Kleinbusse die Tour, dann ist Abfahrt bei Sonnenaufgang gegen 6.00 Uhr.

Aus Vanimo muß man bis Wutung ebenfalls eine Mitfahrgelegenheit in einem Kleinbus (PMV; 16-20 Kina 2013) selbst organisieren. Etwa 1½ km vor der Grenze werden die Pässe von Ausländern noch einmal geprüft.

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg