Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Idrosee

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Idrosee (ital. Lago d’Idro oder Erídio) liegt in den norditalienischen Alpen. Er hat eine Länge von 10 km und ist an der breitesten Stelle 1,85 km breit.

Lage des Idrosees im Tal von Sabbia und Idrosee in der Provinz Brescia
Blick über Ponte Caffaro nach Süden
Blick über den Ort Idro Richtung Norden nach Ponte Caffaro

Regionen[Bearbeiten]

Der Idrosee liegt in einem Tal der norditalienischen Judikarien (ital. Giudicarie)) nordwestlich des Gardasees, etwa 15 km (Luftlinie) von diesem entfernt und durch die westlichen Gardaseeberge von diesem getrennt. Der See wird von den beiden Gebirgsbächen Caffaro und Chiese gespeist, die sich an der Gemeindegrenze von Ponte Caffaro und Baitoni zu einem Mündungsfluss vereinen. Von der Ortsmitte bis zur Mündung bildet der Chiese hier die Grenze der Provinzen Brescia in der Region Lombardei und Trient in der Region Trentino-Südtirol. Entlang des Westufers führt die SS 237 von Tione di Trento in den Alpen bis Salò am südlichen Gardasee.

Bei Pieve Vecchia verlässt der Chiese den See und mündet in der Poebene in den Po-Nebenfluss Oglio.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der See mit seiner dauerhaften leichten Brise ermöglicht Segeln und Windsurfen. Der Idrosee ist einer der saubersten Seen Italiens. Die Landschaft lädt zum Spazierengehen und Wandern ein. Der See kann nicht umfahren werden, auch nicht mit dem Fahrrad, da auf der Ostseite nördlich von Vesta die Strada provinciale 58 zu Ende ist. Diese Tatsache trägt dazu bei, dass die Westseite ungewöhnlich ruhig gelegen ist. Es fehlen auch große Hotels, und der Kiesstrand schreckt Massentourismus ab. Insgesamt ist der See ein touristisches Ziel für Erholurlaub, für Wanderer und Mountainbiker. Etwas lauter wird es gelegentlich auf der Strecke nach Gargnano, wenn dort Motorradfahrer private Rennen "veranstalten".

Orte[Bearbeiten]

Die Orte am Ufer des Sees sind:

Ponte Caffaro an der Nordspitze[Bearbeiten]

Ponte Caffaro ("Brücke über den Caffaro") ist ein Ortsteil der Gemeinde Bagolino. Er liegt an der Nordwestspitze des Idrosees. Die namensgebende Brücke über den Fluss Caffaro bildet die Grenze zwischen den Regionen Lombardei und Trentino-Südtirol und war bis 1919 die Grenze zwischen Österreich und Italien. Jenseits der Brücke liegt der Ort Lodrone, einer der vier Ortsteile von Storo. Die zwei anderen Ortsteile sind Darzo und Riccomassimo. In Lodrone bedaß der Habsburger Rudolf II. eine heute nicht mehr erhaltene Sommerresidenz in der Nähe des Ortes.

Anfo in der Mitte des Westufers[Bearbeiten]

Anfo ist die größte Gemeinde am Westufer des Idrosees. Sie liegt auf dem Schwemmkegel der Baches Re, der sich in Jahrmillionen im See ausbreitete. Der Bach durchzieht heute den gesamten Ort von seinem Austritt im Gebirge bis zur Mündung in den See in einer schnurgeraden Rinne, wo er sich dann an der Ufermauer mit einem kleinen "Wasserfall" in den See ergießt. Auf der etwas nördlich gelegenen Rocca di Anfo, einem Bergsporn, befinden sich die Ruinen einer militärischen Festung aus dem 16. Jahrhundert.

Idro an der Südspitze[Bearbeiten]

Idro besteht aus den Ortsteilen Crone, Lemprato, Tre Capitelli und Vesta. Der Ortsteil Crone bietet alle Einkaufsgelegenheiten, eine Post und eine Tankstelle. Mittwochs ist Markt am Dorfplatz.

Sprache[Bearbeiten]

Am Idrosee spricht man italienisch, vereinzelt auch lombardisch. In Idro wird in Restaurants auch etwas deutsch und englisch gesprochen.

Anreise[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte von Italien
Idrosee
Idrosee
Straßen-km ab Idro
Brescia-Stadtmitte44 km
Brescia-Flughafen55 km
Riva del Garda52 km
München-Mitte415 km
Verona102 km
Venedig212 km
Zürich416 km
Wien725 km

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Den Idrosee erreicht man von Norden über die SS 237, wenn man über die Berge aus Meran im Norden kommt. Ein anderer Weg von Meran führt über die Autobahn A 22/E 45 (Brenner-Modena) und die Symbol: AS Rovereto-Sud/Lago di Garda, dann, nach einer Tunneldurchquerung, über die SS 240 Richtung Riva del Garda, dann weiter über die SS 240, vorbei am Ledrosee mit dem Ort Ledro, weiter über die SS 240, die bei Storo im Norden des Idrosees in die SS 237 mündet.

Vom Süden erreicht man Idro über die SS 237, die bei Saló am Gardasee über die SS 45bis mit der Autobahn A 4 und die Region um Brescia verbunden ist.

Der direkte Weg von der Mitte des westlichen Gardaseeufers (Via gardesana occidentale) zum Idrosee führt über die kurvenreiche und teilweise enge, bei Motorradfahrern beliebte (Vorsicht in den Kurven!) SP 9/SP 58, vorbei am Lago di Valvestino, einem künstlichen Stausee.

Kommt man vom Westen aus dem Raum Iseosee, so gibt es zwei Möglichkeiten: einmal über die Berge zwischen Pisogne am Nordufer des Iseosees über die SS 42 bis Breno, von dort über eine kurvenreiche Bergstraße bis Sant' Antonio di Ponte Caffaro am Idrosee. Die zweite, weniger anstrengende Zufahrt ist die Strada provinciale N. III, die, vom Iseosee kommend, durch Gardone Val Trompia und dann über die SS 237 ab Nozza Gorgone zum Südufer des Idrosees führt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Am Idrosee gibt es keine Bahnverbindung. Der nächste Bahnhof ist in Rovereto im Etschtal. Von dort gibt es Busverbindungen zum Gardasee und dann zum Idrosee.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind in Brescia und Bozen sowie der Flughafen Valerio Catullo Airport in Verona.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Interessant ist Idro als Startpunkt für verschiedene Ausflüge.

  • Aussichtspunkt auf der Südseite des Sees: fährt man noch etwa 500 m weiter süd-östlich die leichten Serpentinen am Berg hinauf, so gelangt man dort am Strassenrand auf einen unbefestigten Aussichtspunkt mit einem sehr schönen Blick über den im Tal eingebetteten See und die dahinter befindlichen Berge.
  • Kleine Burg auf der Nordseite des Sees, mit einem ca. 500 m langen Wanderweg dorthin.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Am Idrosee und in seiner näheren Umgebung sind folgende Aktivitäten angesagt:

  • Surfen
  • Wandern
  • Mountainbiking
  • Schwimmen
  • Klettern

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Einwohner rund um den See decken ihren täglichen Bedarf in den kleinen Geschäften, die in den meisten Dörfern zu finden sind. Größere Einkäufe kann man im Supermarkt in Vestone südlich des Idrosees tätigen (ITALMARK SUPERMERCATO VALCENTER SRL, Via Emiliano Rinaldini 23, 25078 Vestone (BS), Tel. +39 0365 820291).

Unterkunft[Bearbeiten]

Campingplätze[Bearbeiten]

  • 1 Campeggio Pian D'OnedaSnc Di Ugo Lorenzi E C., Via Pian D'Oneda 4, 25070 Ponte Caffaro (BS). Tel.: +39 0365 990421, Fax: +39 0365 990421, E-Mail: . Der Campingplatz Pian d´ Oneda liegt direkt am flachen Ufer des Idrosees und verfügt über 145 groβe eingegrenzte Stellplätze auf Rasen, mit europäischer Steckdose mit max. 3A. Ein Auto kann direkt am Stellplatz geparkt werden. Es gibt eine behindertengerechte sanitäre Anlage. Auf dem Areal des Campingplatzes gibt es ein Schwimmbad für Kinder und Erwachsene, Tischtennis-Tische, einen Fuβballplatz, eine Boccia-Bahn und einen Kinderspielplatz. Geöffnet: Geö. April bis September. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.
  • barrierefreibarrierefrei 2 Camping Venus, Via Trento 94, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 83190, Fax: +39 0365 83190, E-Mail: . Camping Venus liegt am Südufer des Idrosees. Der Campingplatz ist modern ausgestattet. Zum Service gehören ein Café, ein Restaurant, ein Geschäft und ein Kinderspielplatz. Geöffnet: Geö. von Mitte April bis Ende September. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.
  • 3 Camping Rio Vantone, Via Vantone 45, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 83125, Fax: +39 0365 823663, E-Mail: . Der bestausgestattete Campingplatz am Idrosee. Er war der erste Campingplatz am See und wurde 1961 in Idro-Vantone eröffnet. Vantone liegt etwa 1,5 km nördlich des Dorfes Idro-Crone. Heute steht er unter der Verwaltung der deutschen Firma AZUR Freizeit GmbH aus Stuttgart. Geöffnet: Ganzjährig geö. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.
  • barrierefreibarrierefrei 4 Camping Vantone Pineta, Via Vantone 39, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 823385, Fax: +39 0365 823385, E-Mail: . Der 20.000 qm große Campingplatz liegt etwa 1,5 km nördlich des Dörfchens Idro-Crone in Idro-Vantone. Er befindet sich auf Rasenflächen und unter Pinien direkt am See. Geöffnet: Geö. von Anfang April bis Ende Oktober. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.
  • 5 Camping Pilù, Via Venturi 4, 25070 Anfo (BS). Tel.: +39 0365 809037, Fax: +39 0365 809207, E-Mail: . Der Campingplatz liegt in Anfo am westlichen Seeufer und hat eine Größe von 20.000 qm. Es werden auch einige Ferienhäuser/-Wohnungen angeboten. Geöffnet: Geö. von Anfrang April bis Ende September. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.
  • 6 Camping Belvedere, Via Vantone 33, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 83303, Fax: +39 0365 83303, E-Mail: . Es ist einer der drei Campingplätze in Vantone nördlich vom Hauptort Idro am östlichen Seeufer. Geöffnet: Geö. von Anfang April bis Ende September. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.
  • 7 Camping Miralago, Via Porto Camarelle 3, 38080 Baitoni di Bondone (TN). Tel.: +39 0465 299284, Fax: +39 0465 299285, E-Mail: . Der 11.200 qm große Campingplatz befindet sich an der Nordost-Ecke des Sees auf dem Gebiet des Trentino. Sowohl auf dem Campingplatz, als auch im Restaurant sind Hunde willkommen, mit denen man im benachbarten Naturschutzgebiet Spaziergänge machen kann. Geöffnet: Geö. von Anfang April bis Ende Oktober. Preis: Stellplatzpreise: siehe Website.

Ferienwohnungen[Bearbeiten]

Blick von der Terrasse von Haus Paröle über den See nach Anfo
Haus Paröle

Einige Campingplätze bieten auch Ferienwohnungen an, die im folgenden jedoch nicht aufgeführt sind.

  • 8 Villaggio Tre Capitelli, Via Tre Capitelli 146, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 83177, Fax: +39 0365 823023, E-Mail: . Tre Capitelli liegt am Westufer des Sees, ungefähr gegenüber Vantone. Villagio Tre Capitelli vermietet eine Vielzahl von Ferienwohnungen innerhalb der Anlage und rund um den See. Man kann online via Website buchen. Geöffnet: Ganzjährig buchbar. Preis: Preise siehe Website. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, Mastercard, PayPal.
  • 9 Residence Elettra, Via R. Bertini 71, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 823053, Mobil: +39 340 7914619, E-Mail: . Die Ferienwohnung liegt am Südende des Sees in Pieve Vecchia. Geöffnet: Buchbar von Mitte April bis Anfang November. Check-in: Zwischen 15 und 18 Uhr. Check-out: Bis 10 Uhr. Preis: ab 60 €.
  • 10 Residence Park Apini, Via Vantone 119, 25074 Idro (BS). Mobil: +39 333 5926677, Fax: +39 0365 83220, E-Mail: . Park Apini liegt wie drei Campingplätze in Vantone nördlcih von Idro am Ostufer des Sees. Geöffnet: Buchbar von Mitte April bis Mitte Oktober. Preis: Preise siehe Website. Es kann nur wochenweise gebucht werden.

Hotels[Bearbeiten]

Hotel Alpino in Crone
  • 11 Albergo al Pescatore, Via dei Quadri IV 36, 25070 Ponte Caffaro (BS). Tel.: +39 0365 990192, Fax: +39 0365 905863, E-Mail: . Das "Hotel zum Fischer" liegt in Ponte Caffaro in unmittelbarer Nähe der Mündung des Caffaro in den Idrosee.
  • 12 Residence Vico, Via Indipendenza, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365.823824, Fax: +39 0365.82382, E-Mail: . Das *****Hotel liegt in Crone, direkt am See. Es hat ein großes beheiztes Schwimmbad; ein Kinderbecken; einen Kinderspielplatz. Check-in: 15 bis 19:30 Uhr. Check-out: vor 10 Uhr. Preis: Preise siehe Website.
  • 13 Hotel Alpino, Via Lungo Lago Vittoria 14, 25074 Idro (BS). Fax: +39 0365 839887, E-Mail: . Das ****Hotel liegt in Crone, nicht ganz am See, sondern am Marktplatz. Im Erdgeschoss wird ein Restaurant mit Café betrieben, in dem es erstklassiges Speiseeis gibt, das bei schönem Wetter auf der Terrasse genossen werden kann. Das Haus betreibt auch noch drei Ferienhäuser im Ort. Preis: Preise siehe Website.
  • 14 Albergo Milano, Via Trento 17, 25074 Idro (BS). Tel.: +39 0365 823391, Fax: +39 0365 823820, E-Mail: . Das familiengeführte *Hotel liegt in Pieve Vecchia, am südwestlichen Ende des Idrosees und ist ein Treffpunkt u.a. für Motorradfahrer. Geöffnet: Ganzjährig geöffnet. Preis: Preise siehe Website. Akzeptierte Zahlungsarten: American Express, Visa, MasterCard, Diners.

Gastronomie[Bearbeiten]

Gastronomische Angebote findet man auf den meisten Campingplätzen, in den Hotels und in den meisten Dörfern rund um den See.

Ponte Caffaro[Bearbeiten]

  • 1 Ristorante Pizzeria Refino, Via Reffino 45, 25072 Ponte Caffaro. Tel.: +39 0365 990193. Das Restaurant liegt auf der Halbinsel zwischen den beiden Flüssen Caffaro und Chiese, gute Bewertungen.
  • 2 Villa la Pausa, San Giacomo 42, 25072 Ponte Caffaro. Tel.: +39 0365 990618. Herrliche Aussicht über den See
  • 3 Pizzeria Joselito, Via Tito Speri 5, 25070 Ponte Caffaro. Tel.: +39 0365 990336. einfaches Restaurant in der Mitte von Ponte Caffaro
  • 4 Ristorante Al Lago, Via del Lago 7, 25070 Ponte Caffaro. Tel.: +39 0365 990161.

Idro[Bearbeiten]

  • 5 Pizzeria Bellavista, Via Coste 1, 25074 Crone. Tel.: +39 0365 823382. Große Pizzaauswahl zwischen 4 und 8 €. Während der Saison Reservierung empfohlen. Geöffnet: Mo Ruhetag.

Klima[Bearbeiten]

Aufgrund seiner Lage ist das Klima sub-mediterran. Es gibt heiße Sommer mit gelegentlichen abendlichen Gewittern und niederschlagsarme, milde Winter. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt zwischen 13 und 15 °C. Die Wassertemperatur des Sees ist im Sommer etwa so wie die des Gardasees, die im Sommer an der Oberfläche auf 27 Grad Celsius steigen kann.

Ausflüge[Bearbeiten]

Folgende Ziele sind als (Tages-)Ausflüge mit dem PKW empfehlenswert:

  • Iseosee: Hinfahrt über die südliche Route über Vestone, Malpaga, Gardone Val Trompia nach Iseo (55 km), Rückfahrt ab dem Nordufer des Sees bei Pisogne bis Breno, dann über die Berge (Passo di Croce Domini) nach Bagolino (130 km). Mit einer See-Umrundung kommen nochmals etwa 80 km dazu. Werden viele Besichtigungen geplant, empfiehlt sich eine Übernachtung. Abgesehen von den Sehenswürdigkeiten des Iseosees ist die Rückfahrt über die Passstraße landschaftlich besonders reizvoll, verlangt aber auch etwas fahrerisches Können.
  • Ledrosee, hin und zurück 82 km
  • Gardasee via SP 58, SP 113 und SP SP 9 nach Gargnano, interessant u.a. die Straße entlang des Lago di Valvestino. Auf dieser Strecke verkehren oft viele Rad(renn)Fahrer und Motorradfahrer, daher ist insbesondere in den engen Kurven Vorsicht geboten.
  • Molvenosee und - unterwegs - Tennosee (Hin und zurück 150 km)
  • Brescia (hin und zurück 100 km), es empfiehlt sich eine Übernachtung
  • Bagolino, hin und zurück 40 km. Reizvolle Ortslage mit drei Kirchen und einem ehem. Kloster. Bagolino liegt im Nordwesten des Sees in den Bergen und ist über die Via San Giorgio am Ortsrand von Ponte Caffaro zu erreichen.
  • Bondone, hin und zurück 42 km. Liegt in den Bergen hoch über dem Nordostufer des Sees. Sehr schöne Ortslage mit schmalen Gässchen.
  • Capovalle, liegt auf der Strecke zum Gardasee nach Gargnano, sehr schönes Bergdorf
  • Passo Tremalzo, hin und zurück 80 km. Unter halb des Monte Tremalzo liegt ein Bergrestaurant, an dem auch für normale PKW die Straße endet. Herrliche Aussicht zum Monte Baldo und in die Dolomiten sowie ins Adamello-Massiv.
  • Passo del Mare, hin und zurück 40 km. Die sehr kurvenreiche Bergstrecke beginnt in Anfo und sollte nur von sicheren Auto- oder Motorradfahrern benutzt werden. Der Pass liegt unterhalb der Cima Ora (1534 m). Ab dort ist die Straße teilweise unbefestigt und mit dem Auto nicht mehr sicher befahrbar. Die Fahrt wird belohnt durch herrliche Aussichten und abenteuerliche Straßenführungen.
  • In die Berge nordwestlich von Vestone: Pertica Alta etc.
  • Ins Tal des Chiese, das Val di Daone

Natürlich gibt es weitere Ziele, die allerdings nicht mehr als Tagesausflüge zu bezeichnen sind, z.B. Verona, Venedig, Mailand, Bozen, Meran und viele andere.

Bilder der Ausflugsziele[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg