Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Riva del Garda

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Riva del Garda
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Riva del Garda ist eine Stadt in Norditalien. Sie ist am Nordufer des größten Sees des Landes gelegen, dem Gardasee. Die Seepromenade ist eine der schönsten und elegantesten. Riva ist ein bedeutender Knotenpunkt, von dem verschiedene Strassen ausgehen. Die bedeutendsten sind die nach Trento (Trient), welche durch das schöne Tal des Flusses Sacra führen und die von Ponale.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Valerio Catullo Airport in Verona.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Rovereto, etwa 20 km entfernt. Von dort gibt es ein Linienbus der über Torbole nach Riva del Garda fährt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Brennerautobahn A22 Richtung Süden, Ausfahrt "Rovereto sud - Lago di Garda nord"; nach der Mautstelle auf der Staatsstraße SS240, vorbei an Mori und Loppio, Richtung Nago fahren. Am großen Kreisverkehr in Nago die Abfahrt Richtung Torbole nehmen. Bergab fahren nach Torbole. Dort angekommen, im Kreisverkehr die erste Ausfahrt Richtung Riva del Garda nehmen. Dem Straßenverlauf ca. 2 km folgen. Nach dem Straßentunnel unter dem Monte Brione hindurch erreicht man den Ortseingang von Riva.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Riva del Garda

Siehe auch: Schiffsverbindungen auf dem Gardasee

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Den Besuch der Stadt kann man am eindrucksvollsten am Piazza III Novembre mit Aussicht auf den See beginnen. Er ist von Häfen aus dem 14. Jahrhundert umgeben, allesamt gebaut von Guglielmo de Frissoni da Como.

  • Inviolata- Kirche. Diese Kirche ist wohl das schönste Bauwerk Rivas. Sie ist im Jahre 1611 errichtet worden, auf Wunsch von Gaudenzio Mandruzzo, dem Statthalter Rivas und Arcos. Sehenswert ist das Kruzifix mit der Madonna auf dem Hauptaltar links.
  • Museo Alto Garda. An der Piazza C. Battisti befindet sich das Museo Alto Garda (MAG) mit drei dauerhaften(Pinakothek, Archäologie und Geschichte) und verschiedenen wechselnden Ausstellungen. Vom Dach des Gebäudes hat man einen schönen Ausblick über Riva del Garda.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sport[Bearbeiten]

Riva del Garda ist einer der beliebtesten Ziele vieler Alpenüberquerungen mit dem Mountainbike. Unter anderem enden in Riva del Garda die Heckmair-Route sowie die Joe-Route. Teambuilding Firmenevents am Gardasee

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Wochenmarkt ist am 2. und 4. Mittwoch im Monat von 8.00 bis 14.00

Küche[Bearbeiten]

Auf der Piazza C. Battisti befindet sich ein Döner-Stand. Die italienische Variante des deutsch-türkischen Kultgerichts ist empfehlenswert.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Varone-Wasserfall, westlich des Ortes Varone (etwa 4 km von Riva entfernt) stürzt das Wasser des Tenno-Sees durch eine Felsenschlucht 98 m in die Tiefe.
  • Nach Norden den Berg hinauf zur Burg Castello di Tenno, weiter zum Tenno-See und auf der Heimfahrt eingekehrt und Carne Salada, das Hauptgericht der Trattoria Pié di Castello, (Via al Cingol Ros, 38, 38060 Cologna di Tenno (TN). Tel.: +39 0464 521065. Geöffnet: 12.00 bis 14.30 und 18.45 bis 22.00, Dienstag ist Ruhetag). , gegessen.
  • Über die alte Via ponale erreicht man den Ledro-See (Lago di Ledro). Die Strecke bewältigt man am besten mit dem Fahrrad (ca. 700 hm). Der Weg führt durch die Dörfer Biacesa di Ledro, Pre und Molina di Ledro. Ein Abstecher nach Pregasino lohnt sich wegen der Aussicht.
  • Zwischen Riva del Garda und Torbole befindet sich der Monte Brione. Auf dem Gipfel befinden sich noch Wehr-Anlagen aus dem II. Weltkrieg. Sehr gute Aussicht ins Sarca-Tal und über den nördlichen See. Der Aufstieg (oder die Auffahrt mit dem Fahrrad) ist nur von Riva aus möglich.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg