Große Großpolnische Schleife

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Polen > Großpolen > Große Großpolnische Schleife
See Gopło

Die Große Großpolnische Schleife (polnisch: Wielka Pętla Wielkopolski) ist ein knapp 700 km langer Wasserweg im zentralen und westlichen Polen auf der Großpolnischen Seenplatte in den Woiwodschaften Lebus, Großpolen und Kujawien-Pommern. Er verbindet über zahlreiche Flüsse, Kanäle, Seen und Schleusen die Einzugsgebiete von Oder und Weichsel. Er ist bei Hausbootfahrern, Kanuten, Seglern und anderen Wassersportlern sehr beliebt. Über den Bromberger Kanal besteht auch eine weitere Verbindung zur Brda und Weichsel im Osten und über die Untere Warthe eine Verbindung zur Oder im Westen.

Anfahrt[Bearbeiten]

Die Rundfahrt kann man an jeder beliebigen Anlegestelle beginnen. Wer aus Deutschland mit dem Boot kommt, kann über die Oder anreisen und direkt mit dem Hausboot, Kajak, Motorboot etc. in Kostrzyn nad Odrą anfangen.

Regionen[Bearbeiten]

Der Wasserweg durchfließt drei Woiwoidschaften:

Einteilung[Bearbeiten]

Der Wasserweg wird in vier Einzelwege eingeteilt:

Verlauf[Bearbeiten]

Der Wasserweg führt durch zwei Nationalparks, vier Landschaftsschutzparks und eines der größten Waldgebiete Polens:

Marinas / Anlegestellen[Bearbeiten]

Die wichtigsten Marinas und Anlegestellen im Uhrzeigersinn an der Oder beginnend:

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.