Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Flughafen Klagenfurt

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Österreich > Kärnten > Flughafen Klagenfurt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Logo auf Wikidata: Logo nachtragen
Flughafen Klagenfurt
Flughafen Kärnten/Klagenfurt

Der Flughafen von Klagenfurt (IATA CodeKLU, ICAO CodeLOWK) ist der größte Flughafen in Kärnten und neben den Flughäfen Wien-Schwechat, Linz, Graz, Salzburg und Innsbruck einer von sechs internationalen Flughäfen in Österreich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Öffentlicher Verkehr[Bearbeiten]

  • Der nächstgelegene Anschluss an den Eisenbahnverkehr ist der Bahnhof Annabichl, dieser wird auch durch die Züge der S-Bahn-Kärnten angefahren.
  • Es bestehen Autobusverbindungen zwischen dem Flughafen- und dem Hauptbahnhof Klagenfurt.

Motorisierter Individualverkehr[Bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über ein kostenpflichtiges Parkhaus mit 400 Stellplätzen, jedoch ist das Kurzparken bis max. 30 Minuten gebührenfrei.

Fluggesellschaften[Bearbeiten]

Die Airlines, welche die meisten Flugverbindungen ab und nach Klagenfurt anbieten, sind Austrian Airlines, Easyjet und Eurowings.

Ziele[Bearbeiten]

Vom Flughafen finden überwiegend nationale und innereuropäische Flüge statt, Ziele in Übersee sind mit Umstieg am Flughafen Wien-Schwechat erreichbar. Im Jahr 2018 werden folgende Ziele angeflogen:

Serviceeinrichtungen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Skybird Bistro und Cafe, in der Abflughalle (Landsite) Öffnungszeiten täglich zwischen 04:30 Uhr 19 Uhr Uhr.

Einkaufsmöglichkeiten[Bearbeiten]

  • TravelValueShop Abflughalle, (Airsite)
  • Trafik in der Abflughalle (Landsite) Öffnungszeiten: Montag - Freitag 07:30 bis 15:00 Uhr, Samstag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Sonntag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

Hilfe und Gesundheit[Bearbeiten]

Sonstige Einrichtungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.