Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Emmerthal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emmerthal
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Emmerthal ist eine Stadt und Gemeinde in Niedersachsen etwa 10 Kilometer südlich von Hameln mit Ausdehnung auf beide Seiten der Weser.

Hintergrund[Bearbeiten]

Zur im Zuge einer Verwaltungsreform aus den Orten Emmern, Hagenohsen, Kirchohsen, Ohr und Voremberg gebildete Gemeinde gehören noch die Ortsteile Amelgatzen, Hämelschenburg und Welsede sowie Börry, Bessinghausen, Brockensen, Esperde, Frenke, Hajen und Latferde, Grohnde und Lüntorf.

Als strategisch günstig gelegene Orte an der Weser und einer Furt haben die Orte, obendrein im Grenzgebiet zwischen Hannover und Westfalen, eine wechselvolle Geschichte mit wechselnden Besitzern und erlittenen Verheerungen.

Touristisch bedeutendstes Ziel ist das Schloss Hämelschenburg, einem der stilbildenden Häuser der Weserrenaissance. Der Ortsteil Grohnde ist durch das gleichnamige Atomkraftwerk überregional bekannt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächstgelegener Flughafen ist der Flughafen Hannover

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Emmerthal liegt an der S-Bahnlinie Paderborn - Bad Pyrmont - Emmerthal - Hameln - Bad Münder am Deister - Hannover - Flughafen Hannover. Die Fahrtzeiten nach Paderborn und Hannover betragen jeweils eine Stunde. Fernverbindungen führen über Hannover, Paderborn oder Altenbeken

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es besteht Busverbindung nach Holzminden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Emmerthal

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Hämelschenburg - ein Hauptwerk der Weserrenaissance
  • 1 Schloss Hämelschenburg. Das ca. 10 km südlich von Hameln gelegene Rittergut oder Schloss gilt als eines der Hauptwerke der Weserrenaissance

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • bioKontor GmbH, Hauptstraße 55, 31860 Emmerthal. Herstellung und Vertrieb von hochwertigen pflanzlichen Bio-Speiseölen und anderen Produkten (Mehle, Pflegeprodukte etc.).

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Radwandern auf der Emmer-Radroute[Bearbeiten]

Die Emmer-Radroute ist etwa 40 km lang. Die Gesamtlänge der Emmer selbst beträgt 69 km.

  • Der obere Endpunkt ist bei Steinheim-Eichholz am Osthang des Eggegebirge. Das Quellgebiet berührt auch die Gemeinden Bad Driburg und Nienheim.
  • Im Gemeindegebiet Schieder-Schwalenberg ist der Fluss zu einem Stausee aufgestaut.
  • Bis Lügde werden die Radrouten beidseits der Emmer geführt. Dort führt die Brunnenstraße, weiter Hauptmann-Boelcke-Weg über die Emmer zum Tierpark und zur Touristenzentrale Bad Pyrmont. Alternativ kann man auch der Bahnlinie (Südseite) folgen.
  • In Bad Pyrmont ist die Route weiter über den Stadtteil Thal ausgeschildert.
  • Die Route führt in Emmerthal-Welsede auf die rechte/südöstliche Seite der Emmer und der Bahnlinie Bad Pyrmont-Hameln. Zur Hämmelschenburg muss man vor der Route abweichen; auf der Hauptroute hat man jedoch einen guten Blick zu diesem Baudenkmal. Allerdings ist in diesem Bereich die Wegqualität etwas schlechter, und es treten Steigungen auf.
  • In Emmerthal führt die Route über die L 341 über die Weser und auf den Weser-Radweg. Stromaufwärts fährt man in Richtung Bodenwerder, abwärts gelangt man schnell zur Nachbarstadt Hameln.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg