Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Eggegebirge

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Eggegebirge liegt in Nordrhein-Westfalen. Das waldreiche Mittelgebirge begrenzt das Münsterland nach Osten hin. Im Gebirge liegen die bekannten Externsteine.

Blick vom Eggeturm auf der Preuß. Velmerstot ins Land. Hier die Aussicht über den Kamm des Eggegebirges Richtung Süden. Im Dunst ist links im Hintergrund der Habichtswald bei Kassel zu sehen.

Regionen[Bearbeiten]

  • Die Senne - liegt nördlich von Paderborn; Truppenübungsplatz, daher nur teilweise zugänglich.
  • Paderborner Hochfläche - liegt südlich von Paderborn
  • Hauptkamm des Eggegebirges mit der Preußische Velmerstot. Der Berg ist mit 468 m höchste Erhebung im Gebirge.
  • Oberwälder Land - Hügelland, das östlich des Hauptkamms der Egge liegt und den Übergang zum Weserbergland herstellt.

Orte[Bearbeiten]

  • Altenbeken - Bahnknotenpunkt im Gebirge, gut geeignet als Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren in der Region
  • Bad Driburg - Kurstadt am Ostrand des Hauptkamms
  • Horn-Bad Meinberg mit den bekannten Externsteinen
  • Bad Lippspringe
  • Detmold - liegt unweit des nördlichen Gebirgsendes, bekannt ist hier das Hermmannsdenkmal
  • Paderborn - Domstadt am Westrand des Gebirges
  • Willebadessen - Erholungsort am Ostrand des Gebirges

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Ein Fernverkehrsbahnhof unmittelbar im Eggegebirge ist Altenbeken. An den Rändern des Höhenzuges befinden sich auf der Ostseite Warburg (Westf) und auf der Westseite Paderborn.

Durch das Eggegebirge bzw. an seinen Rändern entlang führen außerdem RE 11 Ruhrgebiet–Paderborn–Altenbeken–Warburg (hält in Willebadessen), RE 17 Hagen–Warburg–Kassel (hält in Scherfede, Westheim), RE 82 Bielefeld–Detmold–Altenbeken (hält in Horn-Bad Meinberg), RB 72 Herford–Detmold–Altenbeken–Paderborn (hält in Horn-Bad Meinberg, Leopoldstal, Sandebeck), RB 84/85 Paderborn–Altenbeken–Holzminden bzw. –Göttingen (hält in Bad Driburg) und RB 89 Münster–Hamm–Paderborn–Altenbeken–Warburg (hält in Willebadessen).

Am Südrand des Eggegebirges entlang führt die Autobahn A 44 Dortmund–Kassel (Anschlussstellen Diemelstadt und Marsberg). Ans nördliche Ende führt die Bundesstraße B 1 Paderborn–Hameln, in der Mitte wird es von der B 64 Paderborn–Höxter durchschnitten.

Mobilität[Bearbeiten]

Dem Verlauf des Höhenzugs folgen die Regionalbahnlinien 72 von Horn-Bad Meinberg nach Altenbeken und RE 11/RB 89 von Altenbeken über Willebadessen nach Warburg. Zudem gibt es regionale Buslinien der Gesellschaft go.on.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Mächtig: Die 1000 jährige Eiche bei Borlinghausen
Aussichtsturm "Bierbaums Nagel" bei Borlinghausen
  • Preußische Velmerstot mit dem Egge-Turm. Höchster Berg des Gebirges (468 m) mit Aussichtsturm bei 51° 50′ 0″ N 8° 57′ 13″ O. Sehenswert ist auch die Lippische Velmerstot mit ihrem felsigen Gipfel und Gedenkstein (etwa 2 km nördlich vom Eggeturm gelegen).
  • Altenbekener Viadukt in Altenbeken. Das 482 m lange und 35 m hohe Viadukt ist die größte Kalksandsteinbrücke Europas. Die Brücke wurde am 21. Juli 1853 durch König Friedrich Wilhelm IV. dem Verkehr übergeben. Im II. Weltkrieg wurde das Bauwerk zweimal zerstört.
  • Wildgehege bei Willebadessen, Lage Parkplatz am Wildgehege: 1
  • Aussichtsturm "Bierbaums Nagel" bei Borlinghausen - Der Turm steht auf 431 m Höhe auf dem Hauptkamm des Eggegebirges. Zugänglich ist das Bauwerk ab Borlinghausen über geschotterte Fahrwege (ca. 3,5 km einfach). Der Turm ist frei zugänglich. Auf der ersten Etage im Turm kann man regengeschützt auf zwei Bänken rasten. Die Bänke haben leider keine Lehne. Im freien vor dem Turm stehen zwei Holztische mit je zwei Bänken (mit Lehnen). Der Eggeweg führt fast direkt am Turm vorbei (Abstecher von 200 m). Turmstandort: 51° 35′ 4″ N 9° 1′ 2″ O
  • Teutonia-Klippen 1-2 km nördlich von Bierbaums Nagel am Eggehauptkamm. Der Wanderweg "Klippenweg" erschließt die kleine Natursehenswürdigkeit2
  • 1000 jährige Eiche bei Borlinghausen - der knorrige Baum mit einem Stammumfang von 11 Metern steht ca. 1 km östlich des Dorfes. Der Weg ist von der Dorfmitte aus ausgeschildert. Standort des Naturdenkmals: 51° 34′ 53″ N 9° 3′ 13″ O)
  • Kloster Hardehausen mit Wisentgehege 3 - Infos zum Kloster siehe Wikipediaartikel Kloster Hardehausen. Am Wisentgehege gibt es bei 4 einen hölzernen Aussichtsturm mit Blick in das Gehege.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern - zum Beispiel auf dem Eggeweg, dem 72 km langen Kammweg des Gebirges (Info).
  • Radwandern

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg