Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Döbeln

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doebeln-vom-turm.jpg
Döbeln
BundeslandSachsen
Einwohner
24.034 (2015)
Höhe
168 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Sachsen
Reddot.svg
Döbeln

Döbeln ist nach Grimma die zweitgrößte Stadt des Mittelsächsischen Hügellandes, sie liegt im Tal der Freiberger Mulde.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Döbeln ist ein Eisenbahnknoten, denn hier treffen sich die Strecken (Berlin–)RiesaChemnitz und (Dresden–Meißen)–Leipzig; letztere aber wird aber nur noch aus Richtung Leipzig bedient. Stündliche Direktverbindungen im Regionalverkehr gibt es von Riesa (22 Minuten), Chemnitz (35 Minuten) und Leipzig (1:10 Std.). In Riesa und Leipzig ist der Übergang vom Fernverkehr möglich.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Aus Richtung Dresden muss man seit Einstellung der Eisenbahnlinie mit dem Bus über Nossen fahren (stündlich mit Linie 424 Dresden–Nossen, dann weiter mit Linie 750 Nossen–Döbeln), was ab Dresden Hbf 1:40 Std. dauert (trotz einer Entfernung von gerade einmal 50 km).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Döbeln liegt verkehrsgünstig an der A 14 LeipzigDresden und hat zwei Abfahrten: RWBA Autobahnausfahrt.svg 34 Döbeln-Nord und RWBA Autobahnausfahrt.svg 35 Döbeln-Ost. Über die Abfahrt Döbeln-Nord (Anfahrt aus Richtung Leipzig) gelangt man auf die B 169 RiesaChemnitz, die Döbeln im Westen umgeht. Über die Abfahrt Döbeln-Ost (Anfahrt aus Richtung Dresden) gelangt man auf die B 175 NossenRochlitz. Diese Bundesstraße führt direkt durch die Stadt.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Döbeln liegt am östlichen (d. h. Freiberger) Zweig des Muldental-Radweges sowie am Ende des Zschopautal-Radwegs. Die Döbeln-Elbe-Radroute stellt eine Verbindung vom Elbe-Radweg her. Auf dem Muldental-Radweg sind es von Freiberg nach Döbeln ca. 43 km, von Grimma 49 km. Die Distanz von Mittweida nach Döbeln über den Zschopautal-Radweg beträgt ca. 30 km, von Chemnitz 62 km. Von Meißen sind es über die Döbeln-Elbe-Radroute ca. 37 km nach Döbeln, von Dresden 64 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Im Stadtkern sind alle Ziele fußläufig erreichbar. Zudem gibt es vier Stadtbuslinien der Regiobus Mittelsachsen GmbH, alle vier halten am Hauptbahnhof und am Busbahnhof in der Altstadt. Für Ausflüge in die Umgebung empfiehlt sich ein Auto, die Regionalbahn oder das Fahrrad. Die meisten Regionalbuslinien fahren nur sporadisch.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Pferdebahn Döbeln

Die markantesten Gebäude der Innenstadt sind die spätgotische Stadtkirche St. Nikolai von 1333 und das Rathaus von 1912, beide am Obermarkt gelegen.

  • Stadtmuseum, Obermarkt 1 (im Rathausturm). E-Mail: . Es gibt einen Aufzug Geöffnet: Di 10-18 Uhr, Mi-Do 10-16 Uhr, Fr 9 bis 12 Uhr. Preis: Eintritt: Erwachsene 2 €, Kinder 1 €. .
  • Döbelner Pferdebahn mit Pferdebahnmuseum - Die auf 500 m in der Stadtmitte wiederhergestellte Bahn verkehrt im Sommerhalbjahr an einem Tag pro Monat. An den Fahrtagen ist auch das Museum geöffnet. Fahrtage und weitere Informationen siehe Seite des Traditionsverein "Döbelner Pferdebahn e. V."

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Radfahren auf Mulden- oder Zschopautal-Radweg
  • Wandern, z. B. auf dem Lutherweg zum Kloster Buch und nach Leisnig (21 km) oder durch die „Bankrottmeile“ mit sehenswerten Eisenbahnviadukten nach Waldheim (18 km), zurück kann man jeweils mit der Bahn fahren.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

An der Autobahnabfahrt Döbeln-Nord befindet sich ein McDonald's. In der Bahnhofstraße findet man ein nettes China-Restaurant.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Old Town Pub, Theaterstraße 5, 04720 Döbeln. Tel.: +49 (0)3431 679170, E-Mail: . Riesige Auswahl an Whiskey-Sorten, Cocktails, Burgern und Schnitzel. Geöffnet: Mo – Fr 11.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – open End.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Döbelner Hof, Bäckerstraße 8, 04720 Döbeln. Tel.: +49 (0)3431 6025-0, Fax: +49 3431 6025-600, E-Mail: . Restaurant mit deutscher Küche. Geöffnet: Restaurant: Mo – Sa 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 0.00 Uhr, So ist Ruhetag. Preis: EZ ab 59 €, DZ zur Einzelnutzung ab 65 €, DZ ab 85 €, Suite ab 95 €.
  • 2 Hotel Weiße Taube, Eisenbahnstraße 1, 04720 Döbeln. Tel.: +49 (0)3431 611714, Fax: +49 3431 6788717, E-Mail: . Restaurant mit sächsischem Flair und regionaler Küche. Geöffnet: Restaurant: Mo 17.00 – 23.00 Uhr, Di – Sa 11.00 – 14.30 Uhr + 18.00 – 23.00 Uhr, So 11.00 – 14.30 Uhr; Küchenzeiten 11.00 – 14.30 Uhr + 18.00 – 22.00 Uhr. Preis: EZ ab 50 €, DZ zur Einzelnutzung ab 65 €, DZ ab 80 €.
  • 3 Hotel Bavaria, Marktstraße 3, 04720 Döbeln. Tel.: +49 (0)3431 710276, Fax: +49 (0)3431 710593, E-Mail: . Zum Hotel gehört ein Restaurant mit deutscher Küche. Preis: EZ oder DZ zur Einzelnutzung ab 56 €, DZ ab 80 €.
  • 4 Gasthof & Pension Strammer Leutnant, Theodor-Kunzemann-Straße 8, 04720 Döbeln. Tel.: +49 (0)3431 611402, Fax: +49 3431 6067860. Geöffnet: Gaststätte: Mi – So 11.00 – open End, Mo + Di nur auf Anfrage. Preis: EZ ab 38 €, DZ ab 59 €.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Döbeln-Information, Obermarkt 1, 04720 Döbeln. Tel.: +49 (0)3431 579161, Fax: +49 3431 579162. Geöffnet: Mo – Fr 10.00 – 18.00 Uhr, Sa 9.00 – 12.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Burg Kriebstein über der Zschopau
  • Roßwein (10 km südöstlich) – muldeaufwärts, DDR-Kinderbuchliebhaber werden hier die Stelle finden, an der in Waldemar Spenders Buch „Vom Pferd, das Auto gefahren ist“ der Hengst Lotte aus der Kurve geriet und auf einem Apfelbaum landete.
  • Ostrau (10 km nördlich) – Renaissanceschloss (vormals Rittergut) Noschkowitz
  • Waldheim (11 km südwestlich) – im Zschopautal; Sächsisches Strafvollzugsmuseum, „Bankrottmeile“ an der Zschopau mit sechs Eisenbahn-Viadukten aus dem 19. Jahrhundert (schöner Spazierweg).
  • Kloster Buch (12 km westlich) – muldeabwärts; ehemaliges Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert
  • Burg und Talsperre Kriebstein (15 km südwestlich)
  • Kloster Marienthal Sornzig bei Mügeln (16 km nordwestlich)
  • Leisnig (17 km westlich) – muldeabwärts; Burg Mildenstein.
  • Mügeln (17 km nordwestlich) – ehemaliger Bischofssitz Schloss Ruhetal
  • Nossen (17 km östlich) – muldeaufwärts; Renaissanceschloss und Klosterpark Altzella mit den Überresten eines aufgegebenen hochmittelalterlichen Zisterzienserklosters

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.doebeln.de – Offizielle Webseite von Döbeln


Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.