Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Chiang Khong

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amphoe Chiang Khong
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Chiang Khong (thailändisch: เชียงของ) ist eine Stadt in der Provinz Chiang Rai in Nordthailand. Hier befindet sich ein Grenzübergang nach Laos. Sie ist das Gegenstück zur laotischen Stadt Houay Xay.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Der Bus aus Chiang Mai hält etwa einen halben Kilometer vor dem Ortseingang. Der Grenzposten am Fluß ist zu Fuß in ca. 10 Minuten erreichbar. Dort legen dann die "Fähren" (Motorboote) nach Houay Xay ab (40 Baht).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

In der Ortsmitte direkt an der Hauptstraße liegen nebeneinander mehrere nette Bars, die leider schon gegen 1 Uhr schließen. Die Einwohner des abgelegenen Grenzorts freuen sich über Besucher und stoßen auch gerne mit ihnen an.

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstige und saubere Hotels (200-400 Baht/Nacht) mit grandiosem Blick über den Mekong finden sich an der Hauptstraße und an der parallel verlaufenden Uferstraße.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Vorwahl053
Postleitzahl57140

An der Hauptstraße gibt es mehrere ATM (Visa u. Mastercard), u. a. vor dem Seven Eleven.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg