Birkenfeld (Nahe)

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Birkenfeld
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Birkenfeld (Nahe) ist eine Stadt in Rheinland-Pfalz. Sie liegt zwischen dem Hunsrück und der Nahe. In der Stadt Birkenfeld liegt sowohl die Verwaltung des Landkreises Birkenfeld als auch die Verwaltung der gleichnamigen Verbandsgemeinde.

Hintergrund[Bearbeiten]

Birkenfeld liegt in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald zwischen dem Hunsrück und dem Tal der Nahe. Funde belegen, dass diese Gegend bereits in der Eisenzeit besiedelt war. Von 100 v.Chr. bis 400 n.Chr. herrschten hier die Römer, dann wurden sie von den Germanen vertrieben. Eine erste urkundliche Erwähnung des Ortes Birkenfeld stammt aus dem Jahr 981, sie weist auf eine Schenkung hin, die um das Jahr 700 erfolgte.

Im 13. JH war das Dorf Birkenfeld im Besitz der Grafen von Sponheim. 1332 erhielt Birkenfeld die Stadtrechte. In den folgenden Jahrhunderten wechselten wiederholt die Besitzer der Stadt. 1797 kam Birkenfeld zu Frankreich. 1817 kam die Stadt in den Besitz des Großherzogs von Oldenburg. Aus dieser Zeit stammen etliche Gebäude, die das Stadtbild prägen.

Seit 1947 ist Birkenfeld Verwaltungssitz des Kreises Birkenfeld, Die Stadt ist auch Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Birkenfeld, zu der insgesamt 30 ehemals selbständige Ortsgemeinden gehören. Größte Stadt des Landkreises ist jedoch Idar-Oberstein, in der einige Verwaltungsstellen beheimatet sind.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Birkenfeld (Nahe)

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der nächste Flugplatz ist der 1 Flugplatz Hoppstädten-Weiersbach Flugplatz Hoppstädten-Weiersbach in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Hoppstädten-Weiersbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Hoppstädten-Weiersbach (Q3206692) in der Datenbank Wikidata, er liegt zwischen den Dörfern Hoppstädten und Weiersbach, die zur Verbandsgemeinde Birkenfeld gehören. Der Fugplatz ist als Sonderlandeplatz nur für Flugzeuge bis 2 Tonnen zugelassen.
  • Der Flughafen Frankfurt-Hahn liegt 42 km nördlich von Birkenfeld.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Birkenfeld liegt an der Bahnstrecke Neubrücke-Birkenfeld, diese wurde jedoch 1996 stillgelegt, die Gleise sind abgebaut. Neubrücke ist Teilort der Verbandsgemeinde Birkenfeld, der Bahnhof Neubrücke liegt nur 6,5 km von Birkenfeld entfernt, von dort hat man Verbindungen nach Saarbrücken bzw nach Bad Kreuznach und nach Bingen am Rhein.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Durch die Stadt Birkenfeld gehen 2 Bundesstraßen:

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald Brückener Str. 24, 55765 Birkenfeld
  • 2 Landesmuseum Birkenfeld, Friedrich-August-Straße 17, 55765 Birkenfeld. Tel.: +49 6782 9834571.
  • 3 Birkenfelder Schloß - kleine Residenz, Schlossallee 11, 55765 Birkenfeld.
  • 4 Burg Birkenfeld, Burgstraße 28, 55765 Birkenfeld.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

  • Saar-Hunsrück-Steig
  • Nahe-Steig

Nationalpark Hunsrück-Hochwald[Bearbeiten]

  • 5 Krishna-Tempel Goloka Dhama, Böckingstraße 6, 55767 Abentheuer.
  • 6 Petersquelle & Sauerbrunnen von 1776, An der B269, Oberhambach.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.