Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Angkor Archäologischer Park/Baphuon

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Baphuon

Der Baphuon (Khmer: ប្រាសាទបាពួន) ist eine Tempelanlage im Areal der alten Hauptstadt von Angkor Thom. Die Anlage wurde aufwändig restauriert. Nach 50 Jahren endete das vielleicht größte 3D-Puzzle der Welt im Juli 2011.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Baphuon war der Staatstempel der Stadt Yasodharapura unter dem König Udayadityavarman II. Die Stadt lag auf dem Gebiet des späteren Angkor Thom. Zu seiner Zeit muss der Tempel sehr beeindruckend gewesen sein, wie Zeitzeugnisse chinesischer Diplomaten zu berichten wissen. Offensichtlich stürzte das Gebäude, dessen Kern von einem Erdhügel gebildet wurde, später ein. Im westlichen Teil wurde im 15. Jahrhundert ein liegender Buddha errichtet.

Die Anlage[Bearbeiten]

Der Tempel war eine aus fünf Ebenen bestehende Pyramide, umgeben von 4 Einfriedungen. Der äußere 425 m x 125 m messende Umring stößt im Norden direkt an den Königspalast. Vom Osten führt ein 172 Meter langer Hauptweg zu der Pyramide. In der Mitte des Weges stand eine Art Pavillon. Der dritte Umring bildet den Fuß der 130 m x 103 m großen Pyramide. Die Level 1, 3 und 5 bilden die inneren Einfriedungen des 24 Meter hohen Bauwerks. Man schätzt, dass der Tempel zu seiner Zeit mit dem krönenden Hauptturm 50m hoch gewesen sein muss.

Besuch des Tempels[Bearbeiten]

Als Besucher nähert man sich dem Tempel entlang des Hauptweges von Osten her. Die Reste des Pavillons in der Mitte des Weges weisen noch einige interessante Reliefarbeiten auf. Der Weg führt weiter durch den östlichen Gopurams des dritten Ringes, der mittlerweile komplett restauriert wurde. Auf der ersten Ebene, die man nun erreicht hat standen 4 Bibliotheken (zwei im Osten, zwei im Westen). Die zweite Ebene beherbergt eine ganze Reihe sehr schöner Reliefarbeiten. Infolge der Restaurierungsarbeiten, sind diese leider nicht betretbar. Wer noch ein paar Eindrücke von dem Baphuon einsammeln will, kann auch außen um den Tempel herumgehen und sich dem großen liegenden Buddha nähern. Auch hier kann man noch einige Teile des Tempels besuchen. Der Großteil ist aber wohl bis zur Fertigstellung der Anlage nicht zu besichtigen.

Überblick[Bearbeiten]

Zeitperiode: Mittleres 11. Jahrhundert Anreise:
Der Tempel liegt im Zentrum von Angkor Thom, ca. 400 m nordwestlich des Bayon. Der östliche Zugang befindet sich 200 nördlich des Bayon an der nordwärts führenden Straße des Rundkurses
Weniger besuchter Tempel
Weniger besuchter Tempel
Weniger besuchter Tempel
Besuchsdauer:
45-60 Minuten
Baustil: Baphuon
Regentschaft: Udayadityavarman II Besuchszeit:
früher Morgen für die Sicht vom Osteingang und später Abend für den Blick von oben.
Religion: Hinduismus
Andere Anlagen dieser Periode:
  Preah Vihear (Teile) - In Thailand: Muang Tam, Ta Muen Thom, Phnom Wan, Kamphaeng Yai, Narai Jaeng Waeng

Galerie[Bearbeiten]

Der Baphuon
Der Baphuon während der Restaurierung Dezember 2009
Der Baphuon Dezember 2007
Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.