Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Ahaus

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ahaus

Ahaus ist eine deutsche Stadt im westlichen Münsterland in Nordrhein-Westfalen an der Grenze zu den Niederlanden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Lage von Ahaus im Kreis Borken
  • Zu Ahaus gehören die Stadtteile Ahaus Mitte, Alstätte, Graes, Ottenstein, Wessum und Wüllen.
  • Die nächste bedeutendere Stadt ist Gronau und die nächstgelegene Großstadt ist Enschede

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Ahaus ist zu erreichen vom Flughafen Münster Osnabrück (IATA-Code:FMO), 60 km östlich von Ahaus, Fahrtzeit mit Bussen (über Münster) und Bahnen (über Münster und Coesfeld) beträgt 2 Stunden. Zum Flughafen Düsseldorf sind es 100 km und 2 1/4 Stunden Fahrtzeit über Dülmen, Recklinghausen und Duisburg, nach Amsterdam 180 km/knapp 3 Stunden über Enschede.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Die Prignitzer Eisenbahn fährt von Dortmund über Ahaus (und z.B. Coesfeld und Gronau) bis Enschede (NL).
  • Die Historische Eisenbahn Ahaus-Alstätte fährt z.Zt. nicht.
  • Nächster Haltepunkt für im Fernverkehr ist Enschede, im Netz der DB Münster. Auch die Bahn-Haltepunkte Gronau und Coesfeld werden von weiteren Linien bedient.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Ahaus ist über verschiedene Buslinien zu erreichen. U.a. die S70, welche von Winterswjik (NL) bis Münster reicht.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ahaus ist von der A31 über die Abfahrt Heek und die Abfahrt Legden zu erreichen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ahaus

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 - An dem Platz wo jetzt die St. Mariä Himmelfahrt - Kirche zu finden ist, hat schon um 1400 n.Chr. eine kleinere Kirche gestanden. Als diese dann niederbrannte errichtete man hier eine größere Kirche. Von diesem Gebäude ist noch heute der Turm aus dem Jahre 1519 n.Chr. zu sehen. Das gotische Kirchenschiff wurde im späten 19. Jahrhundert durch einen Stadtbrand komplett zerstört und anschließend durch einen neugotisches Schiff ersetzt. Doch der Backsteinbau hatte bauliche Mängel und musste 1965 abgerissen werden. Das Gebäude wurde durch ein frühklassizistisches Schiff (jetzt Chorraum) und ein Hauptschiff aus dem frühen 20. Jahrhundert ersetzt. Dieses wurde 2005 neugestaltet und ist behindertengerecht.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 3 Villa van Delden
  • 4 Haarmühle (Alstätte)
  • 5 Quantwicker Mühle (Wüllen)
  • 6 Heimathaus Hefflers Kotten in Graes, mit Sonntags-Cafe von Mai bis Oktober, 14:00-18:00 Uhr

Denkmäler[Bearbeiten]

Der Mahner
  • 7 Der Mahner (1967)

Museen[Bearbeiten]

  • 8 - Torhausmuseum und das Schulmuseum sind im Schloß zu finden.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • 9 Oldenkottplatz und Marienplatz

Parks[Bearbeiten]

  • 10 Schloßpark

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Euregio-Kunstroute

Aktivitäten[Bearbeiten]

Ahaus verfügt über ungezählte Sportvereine, herauszuheben sind Eintracht Ahaus (Fußball), der Ahauser Skate Verein (Inlinehockey), TC-Grün Weiß Ahaus (Tennis) und der GLC Ahaus-Alstätte (Golf). Das Wellenfreibad zieht auch über die Landesgrenzen hinaus Besucher an und auch das Hallenbad genießt einen Ruf. Die zwei Kinos bieten Kinospaß zu Preisen von denen in anderen Städten nur geträumt werden kann.

Als besondere Highlights im Veranstaltungskalender dürfen Heraus gehoben werden: Tobit Nightclubbing, Ahauser Kirmes (2. September Wochenende), Ahaus livehaftig und verschiedene Openair Konzertveranstaltungen.

Ahaus lobt einen eigenen Preis aus, genauer gesagt einen Filmpreis für Hobby- und Profifilmer: ZoomNow.

Einkaufen[Bearbeiten]

Wie in anderen Städten im Münsterland gibt es hier regelmäßig Wochenmärkte, die von den Einheimischen sehr intensiv genutzt werden und daher gut belegt und ausgestattet sind. In Ahaus finden die Märkte Mittwochs (08:00-13:00 Uhr) und Samstags (8:00-14:00 Uhr) auf dem traditionellen Platz am Markt in der Fußgängerzone statt. Neben Obst, Gemüse, Käse, Metzger und Bekleidung gibt es auch Stände für das leibliche Wohl, zum Beispiel Reibekuchen.

Küche[Bearbeiten]

  • Cafe Vivendi, Domhof 4, 48683 Ahaus, Tel.: 02561 963222, mexikanische und vegane Küche, Öffnungszeiten Di. bis So. 16 Uhr bis 24 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

8 Grundschulen
2 Hauptschulen
2 Realschulen
2 Gymnasien
1 Sonderschule
6 Berufsschulen

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 St. Marien Krankenhaus Ahaus, Wüllener Straße 101, 48683 Ahaus.
  • 2 Augen Klinik Ahaus G+H, Am Schloßgraben 13, 48683 Ahaus.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • zur biologischen Station Zwillbrock in Vreden, dort gibt es Flamingos!
  • weitere Naturschutzgebiete in der Umgebung: Witte/Amts-/Graeser/Haaksberger Venn, Hündfelder Moor, Wacholderheide

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Im Münsterland[Bearbeiten]

Gescher, Gronau, Heek, Ledgen, Stadtlohn, Vreden

In der Provinz Overijssel, Niederlande[Bearbeiten]

Enschede, Winterswijk, Haaksbergen

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg