Wikivoyage:Lounge/Archiv 2009-09-28

Aus Wikivoyage
< Wikivoyage:LoungeIndex > Organisation > Lounge > Archiv > Archiv 2009-09-28
Dieser Artikel ist Teil unseres Archivs. Den aktuellen Artikel findest Du unter Wikivoyage:Lounge.


Lagekarte für die Schweiz

Wir benötigen dringend eine Lagekarte für die Schweiz. Wer kann hier die entsprechende Karte entwerfen ? -- (WV-de) Jens 10:41, 18. Jul. 2009 (CEST)

Eigentlich gibt es bei Wikipedia eine brauchbare Location Map von NordNordWest. Ich habe sie mal hochgeladen, Testergebnis siehe auf meiner (WV-de) Testseite. Das Problem ist das Einbinden, vielleicht können wir Hansm dazu überreden, wenn die Karte was taugt. -- (WV-de) Berthold 15:11, 18. Jul. 2009 (CEST)
Naja, jetzt sage ich wieder das gleiche wie vor sechs Monaten: Diese Karten sind für mich eine Überganglösung. Ich gebe zu, dass ich das Projekt Geodaten weit unterschätzt habe, aber es ist immer noch mein Betätigungsfeld Nummer 1. Nachdem wir nun genug Festplattenplatz und einen QuadCore Prozessor haben, ist einiges möglich, woran vorher nicht zu denken war. In den letzten Tagen habe ich daran gearbeitet, die OSM-Datenbank in für uns brauchbarer Form zu importieren. Wie groß der Aufwand wird, daraus die nötigen Informationen zu ziehen, kann ich noch nicht richtig abschätzen.
Zurück zu den Karten von Commons: Ich mache Anfang Oktober einen neuen Import, wenn ich bis dahin keine eigene Lösung habe. Wer die nötigen Kenntnisse hat und das Vertrauen des Vereins, kann sich selbst dran machen. SSH-Zugänge zum Server sind technisch kein Problem. Jens als 2. Vereinsvorsitzender kann sofort einen haben, und bei Berthold hätte ich vom Vertrauen her auch keine Bedenken, hätte aber gerne Rückendeckung vom Vorstand.
-- Hansm 22:24, 18. Jul. 2009 (CEST)
Berthold darf gerne loslegen, wenn er denn möchte. -- (WV-de) Jens 18:30, 19. Jul. 2009 (CEST)
Soo, auch mein Computer hat sich vam Crash erholt und ich bin wieder halbwegs arbeitsfähig. Was einen Zugang für Berthold angeht, hat es meinen Segen, kein Problem. Wenn er sich das zutraut (keine Ahnung, wie das technisch läuft, und ob man viel kamput machen kann). Ich selbst habe mich auch noch nicht damit beschäftigt. Noch zu einem anderen Aspekt. Brauchen tun wir eigentlich für alle Länder was. So warte ich sehnsüchtig auf Malaysia und Vietnam. Die Frage, ist, ob wir nicht wirklich bis Anfang Oktober warten können und Hans ein Update macht, dann kommt vielleicht ein ganzer Schwung neuer Karten mit. Wenn nicht, wie oben erwähnt, meinen Segen für individuelle Aktionen hättet ihr, solange alle Wissen was sie tun. -- (WV-de) DerFussi 09:21, 20. Jul. 2009 (CEST)

Ich denke da ähnlich, lieber etwas warten und eine saubere Lösung basteln. --(WV-de) Der Reisende 09:25, 20. Jul. 2009 (CEST)

Die Diskussion ist nicht neu. Neu ist nur, dass es seit ein paar Wochen für die - immerhin großteils deutschsprachige - Schweiz eine geeignete Karte gäbe. In diesem Fall wäre es sicher wichtiger als bei vielen anderen noch fehlenden Staaten. Falls die Einbindung wesentlich komplizierter wäre als bei den Beispielen auf meiner Testseite, würde ich auch die Finger davon lassen. Wenn es nicht zu kompliziert ist, wäre ich bereit dazu, in begrenztem Umfang hier mitzuarbeiten, andernfalls ist es bis Oktober ja auch nicht mehr so unendlich lange. -- (WV-de) Berthold 14:51, 20. Jul. 2009 (CEST)
Oh, da habe ich was übersehen, sonst hätte ich schneller geantwortet. @Berthold: Wenn du auf dem Server arbeitest, erwartet dich eine UNIX-artige Kommandozeilen Shell (Bash). Darauf solltest du dich mindestens mit Minimalumfag bewegen können. Beim Einbinden der automatischen Karten ist Quasi-Handarbeit an der Datenbank angesagt. Grundlegende Kenntnisse der SQL-Syntax sind nötig. Und da der Import mit einem (leider nicht ganz aktuellen) PHP-Skript erfolgt, solltest du auch etwas PHP verstehen. Das ist alles, was du brauchst. Ja, und noch was: Auf dem Server arbeitest du ohne Netz und doppelten Boden. Wenn du was schrottest, ist es kaputt. Undo gibt's nicht. Wenn du dir das zutraust, mache ich dir einen SSH-Login. Aber du musst bald Bescheid sagen, ich wollte in ca. einer Woche länger wegfahren. -- Hansm 15:13, 23. Jul. 2009 (CEST)
Kommandozeile von Linux her klar, aber von PHP habe ich leider Null Ahnung, und SQL ist lange her. Kurz gesagt: ich lasse besser die Finger davon. Danke für das Vertrauen, aber mir ist das Risiko zu hoch. -- (WV-de) Berthold 16:00, 23. Jul. 2009 (CEST)
Es sind keine akrobatischen SQL-Queries nötig. Im Zweifelsfall hilft immer ein Blick auf http://www.postgresql.org/docs/8.3/static/index.html. Beim PHP würde es im wesentlichen darum gehen, den vorhandenen Code für das Import-Skript nachvollziehen zu können und kleinere Änderungen vorzunehmen. Wenn du mit anderen Sprachen wie z.B. Perl, C/C++, Java oder ähnlichem schon mal zu tun hattest, kommst du schnell rein. Ich habe PHP auch erst gelern, als wir Wikivoyage gestartet haben. Das einzige, was wirklich wichtig ist, ist ein besonnenes Arbeiten. Lieber ein Backup oder ein Test zuviel als zu wenig. Also, überleg's dir noch mal. Wenn du willst, kannst du dir die Baustelle ja erst mal ansehen ohne Erwartungsdruck. -- Hansm 16:12, 23. Jul. 2009 (CEST)
Danke für das Vertrauen, ich schau mir das gerne mal an. Mehr kann ich aber heute noch nicht versprechen, und lieber warten die Schweizer Surfer noch bis Oktober auf die Karte, bevor ich einen Murks mache. -- (WV-de) Berthold 16:55, 23. Jul. 2009 (CEST)
Hat etwas gedauert, aber seit heute ist die Lagekarte verfügbar. Siehe Fontaines NE. Wenn mir jetzt wieder jemand sagt, wo die Lagekarten aufgeführt sind, trage ich sie und die übrigen importierten funktionierenden Karten nach. -- (WV-de) Berthold 10:05, 10. Aug. 2009 (CEST)
Da bin ich schwer begeistert! Vielen Dank! -- (WV-de) Jens 20:50, 10. Aug. 2009 (CEST)
Und ich erst. Super! Einen grossen Dank an den/die verantwortlichen code monkey(s). ;-) --(WV-de) flöschen 21:44, 10. Aug. 2009 (CEST)

an alle Administratoren

Um euch die Arbeit zu erleichtern muss ich mich mal wieder melden. Mir ist da etwas aufgefallen. Bei einem meiner letzten Artikel zu Jamaika / Ort Oracabessa wurden Änderungen am Text vorgenommen. Die Abschnitte Gesundheit und Klarkommen wurden weiter unterteilt, so dass man jede Eingabe einzeln bearbeiten kann. Ist auch vollkommen in Ordnung. Es wäre aber nett, wenn ihr mich mit Nachrichten bombadiert, wenn solche Änderungen erwünscht sind, das kann ich ja dann gleich von Anfang an selber machen - hoffe ich bin lernfähig. Weitere Bitte: kann mir jemand mitteilen ( für doooofe ) welche Angaben ich machen muss, damit Karten und Pläne neben der Ortsbeschreibung sichtbar werden. Ich bin im gegensatz zum Einen oder Anderen der Meinung, sie sollten dort erscheinen. wer weiss sonst, dass dort ein Plan zur Verfügung steht. (WV-de) jamaicajoe 19:56, 21. Jul. 2009 (CEST)

Die Änderungen von Celsius und Jens waren eigentlich eher Kleinigkeiten in der Formatierung. Tatsächlich entsprechen sie mehr unserem Standard. Entsprechendes gilt auch für die Abschnitte "Aktivitäten", "Einkaufen", "Nachtleben", etc. S. hierzu Vorgabe für Städte. Wenn du es ganz besonders gut machen willst, benutzt du für jede Sehenswürdigkeit, Einkaufsmöglichkeit usw. die Vorlage:VCard bzw. die davon abgeleiteten Vorlage:Hotel, Vorlage:Restaurant, Vorlage:Shop wie z.B. in Chārga (Stadt)#Unterkunft. Aber das ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Wie du das mit den Karten "neben der Ortsbeschreibung" meinst, ist mir nicht so klar. Meinst du, dass die Karten neben dem blauen Kasten ganz oben (Quickbar) stehen sollen oder sollen sie im Abschnitt "Hintergrund" vom Text umflossen werden?
Ich werde mich auf jeden Fall bemühen, dich nach bestem Gewissen mit Nachrichten zu bombardieren, wenn ich das Gefühl habe, dass du was anders machen solltest. Aber eigentlich sehe ich dafür bisher wenig Gründe. Du schreibst informative Artikel über Gebiete, in denen nicht jeder unterwegs ist. Ah doch, vielleicht eine Sache: Behalte immer im Hinterkopf, dass sich die Artikel an Reisende richten. An der einen oder anderen Stelle fand ich z.B. die Ausführungen über Korruptionsfälle ein bisschen zu detailliert. Aber klar, das Thema Korruption darf natürlich nicht zu kurz kommen, wenn sie tatsächlich so weit verbreitet ist. Dann muss man sich auch als unbedarfter Reisender darauf einstellen, dass man schneller damit konfrontiert wird, als einem lieb ist.
Ja, und dann noch eine Frage zu deinen Karten: Die sehen super aus. Fast schon so super, dass ich mich manchmal frage, ob du sie wirklich vollständig selbst erstellt hast. Falls ja, Kompliment. Falls du z.B. gedruckte Karten einscannst und nachbearbeitest: Vorsicht! Dann könnte nämlich eine Urheberrechtsverletzung vorliegen.
-- Hansm 20:56, 21. Jul. 2009 (CEST)

Ausdrucke ohne Links - .PDF - Buchdruck

Wenn ich Artikel ausdrucken möchte, stören mich die ganzen Detail-Angaben zu den Links. Ich möchte auf dem Ausdruck die Wörter, die ich auf dem Bildschirm sehe wiedergeben haben, ohne die dahinterstehen Codes. Beim Lesen verwirrt das nur. Wie kann ich die Codes beim Drucken unterdrücken? Im Januar war mal die Buchfunktion angekündigt. Wo ist sie? In Wikipedia ist diese ja inzwischen eingeführt. Gruß hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 23:56, 22. Jul. 2009 (CEST)

Das mit den "Detail-Angaben zu den Links" verstehe ich nicht. Gib bitte mal ein Beispiel. Das mit der Buchfunktion war ein Überschaum der Begeisterung von Roland. Letztendlich hat sich herausgestellt, dass der technische Ansatz der Buchfunktion wenig flexibel ist und ständig an die WP angepasst werden muss. Somit ist dieses Feature zwar prinzipiell auch für andere MediaWiki-Installtionen nutzbar, aber nur, wenn sie die gleiche Version wie die WP installiert haben und das System ähnlich konfiguriert ist und ähnliche Vorlagen benutzt werden. Kurz gesagt: Ein Hype. Technisch gesehen ist etwa eine Hälfte des Ansatzes ausbaufähig (im eigentlichen Sinne des Wortes) und die andere Hälfte eine Sackgasse, aus der man lieber früher als später umkehren sollte. -- Hansm 00:08, 23. Jul. 2009 (CEST)
Die Original-Stylesheets für den Ausdruck sind derart gestaltet, dass bei einem verlinkten Begriff der Link in Klammern dahinter angegeben wird. Die Stylesheets können aber nicht nach sinnvollen und nicht sinnvollen Angaben unterscheiden. Hier müsste der Autor eingreifen. Unterdrücken kann man es nachträglich nicht -- außer du schreibst die entsprechenden CSS-Styles in deine Nutzerseiten-Stylesheetseiten.
Ich habe schnell ein Helferlein gebastelt: Wenn du zu den Nutzereinstellungen gehst und den Reiter Gadgets auswählst, findest du unter „Drucken“ ein Helferlein, dass die Ausgabe externer Links unterdrückt. Die Option kann man nach Belieben ein- und ausschalten (Artikel neu laden). --(WV-de) Roland 07:16, 23. Jul. 2009 (CEST)
Zur Buchfunktion: Offensichtlich hat sich der Anbieter etwas übernommen und strikt nun mit der heißen Nadel, um alle Probleme beseitigen zu können. Zumindest ist es in der letzten Zeit zu so vielen Änderungen gekommen, dass die Buchfunktion mittlerweile erst ab MediaWiki-Version 1.15 genutzt werden kann (obwohl ursprünglich der Einsatz bereits ab Version 1.11 angekündigt wurde und funktioniert hatte (das diesbezügliche Ticket 614 wurde nach zwei Monaten immer noch nicht zur Kenntnis genommen); wie hatten sie ja auch zeitweilig im Einsatz). Die Buchfunktion wird nach dem Versions-Upgrade im Herbst wieder verfügbar sein. Ich bin mir letztlich auch nicht sicher, ob die bisherige Herangehensweise, die PDF-Erstellung aus dem Wiki-Quelltext und nicht aus dem HTML-Quelltext vorzunehmen, auf Dauer günstig ist (siehe auch Ticket 440). --(WV-de) Roland 06:52, 23. Jul. 2009 (CEST)
Ja, auch wenn Hans meine Begeisterung für alles Mögliche nicht bremsen kann, werde ich mich darum kümmern, dass die Buchfunktion zukünftig wieder bereitsteht - aber so, wie sie ist mit all ihren Macken. Leider haben zur Zeit nicht die Manpower, etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Dort, wo wir es für nötig halten, geben wir Hinweise an die Entwickler von PediaPress, auch wenn es nur bedingt hilft. --(WV-de) Roland 07:46, 23. Jul. 2009 (CEST)
guten morgen, mir ist aufgefallen, dass meinem alten internet explorer printable yes die links nicht zusätzlich angezeigt wurden. alle anderen browser zeigten die links "in einer wurscht"... gruß j--(WV-de) Uptojoe 07:51, 23. Jul. 2009 (CEST)
Die Lösung ist ganz einfach: die alten IEs (wen wundert's) kennen das Pseudo-Element after (damit wird die „Wurst“ angehängt) nicht und führen es somit nicht aus. Nebenbei wundert es mich, dass es die Druckfunktion noch gibt: moderne Browser brauchen sie nicht mehr. --(WV-de) Roland 08:18, 23. Jul. 2009 (CEST)
Danke Roland für die schnelle Lösung. Das Ergebnis ist nun so, wie ich es mir vorgestellt habe. Allerdings kann ich auf einem Schwarz-Weiss-Drucker nicht erkennen, dass der auf dem Bildschirm blaue Text eine Verlinkung ist. Einen Farbdrucker habe ich zur Zeit nicht angeschlossen. Beim Buckdruck in Wikipedia werden hochgesetzte Nummern angefügt. Wäre das eventuell eine brauchbare Lösung, oder ist das zu zeitaufwendig?
Es ist sicher machbar, aber nicht trivial, sprich zeitaufwändig. Das geht ohne nicht ohne Programmierung. Man muss u.a. die Referenzen mit berücksichtigen. --(WV-de) Roland 09:02, 27. Jul. 2009 (CEST)
Den Hinweis mit dem Herferlein Gadgets in den Nutzereinstellung solltet Ihr an einer Stelle bekanntgeben, wo es auffällt. Diese Funktion halte ich für sehr sinnvoll. Das Dokument ist leichter lesbar. · Gruß Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 11:58, 23. Jul. 2009 (CEST)
Ich weiß, dass die Hilfe noch nicht vollständig ist. Das wird etwas für die Winterabende. Damit ich es nicht vergesse, habe ich in die Hilfeübersicht schon mal einen Link eingetragen. --(WV-de) Roland 09:02, 27. Jul. 2009 (CEST)
Interwiki-Links werden bei "...&printable=yes" wie Interne Links angezeigt ohne "die Wurst". Gibt es eine Syntax, die Browser einen Weblink als einen Internen vorgaukelt? Würde mich intessieren. Danke. Gruß j--(WV-de) Uptojoe 20:34, 26. Jul. 2009 (CEST)
Nein. Ist auch nicht bezweckt. Interne und externe Links unterscheiden sich in ihren Stilklassen. Dadurch können sie anders dargestellt werden. Dass ein externer Link als solcher dargestellt wird, ist sinnvoll, weil man sofort sieht, dass man das Projekt verlässt (dürfte für Offline-Versionen von Bedeutung sein). Wer individuell eine andere Darstellung wünscht, kann dies in seinen eigenen Stilvorlagen, wie z.B. Special:Mypage/monobook.css vornehmen. Ein Beispiel gibt es unter MediaWiki:Gadget-noExternalLinks.css. Das dazugehörige Gadget lässt sich bei den Nutzereinstellungen ein- und ausschalten. Interwiki-Links werden immer wie interne Links dargestellt und haben einige Vorteile gegenüber den externen. Auch hierhinter verbirgt sich eine Stilklasse. Eine Unterscheidung zwischen "richtigen" internen und solchen wie die zur Wikipedia ist über die IDs oder spezielle Pseudoklassen möglich. --(WV-de) Roland 09:02, 27. Jul. 2009 (CEST)
Nochmal danke! War sehr hilfreich. Jetzt weiß ich, was .css bedeutet. Gruß j--(WV-de) Uptojoe 09:30, 28. Jul. 2009 (CEST)

Einordnung von Ferienstraßen bei den Regionen

Hallo zusammen, ich habe gerade gesehen, das eine IP die Eintragungen der Bertha-Benz Memorial-Route bei den entsprechenden Regionenen rückgängig gemacht hatte. Ich habe die Eintragungen von Edgar wieder hergestellt. Dabei kam mir aber die Frage wo man Ferienstraßen allgemein bei den Regionen am besten erwähnt: bei den weiteren Zielen, der Mobilität, oder bei den Ausflügen? Edgar hat die Route u. a. bei den Sehensnwürdigkeiten eingetragen - geht im Prinzpp auch, die die Straße ja divere Sehenswürdigkeiten umfasst. Hmm ... Also was meint Ihr ? Wo sollten wir die Ferienstraßen bei den Regionen standardmäßig einbauen? Erwähnt werden sollten sie hier auf jeden Fall, da sonst die Artikel schwer zu finden sind. Grüße --(WV-de) Dirk 18:00, 31. Jul. 2009 (CEST)

Ferienstraßen schön und gut, ich bin ja selber mit am Schreiben. Wenn sie angelegt sind, dann sollten sie auch erwähnt werden, am besten bei den Ausflügen. Ansonsten habe ich das Gefühl, dass sie oft von irgendwelchen Tourismusbüros ausgeheckt wurden, und außer den braunen Hinweisschildern kommt nichts bei den Touristen an. -- (WV-de) Berthold 18:29, 31. Jul. 2009 (CEST)
Das stimmt. Bei den Ferienstraßen gibt es viele Straßen die von Touristikern konstruiert wurden, die aber eher eine geringe Bedeutung für die Besucher haben (siehe auch Abschnnitt "Kritik" beim Artikel Fereinstraße in der WP). Das gilt aber auch für einige Radrundkurse, die auch eher nur für die touristische Vermarktung der Region angelegt wurden. Die erwähnte ich hier meist auch nicht. --(WV-de) Dirk 18:40, 31. Jul. 2009 (CEST) Ferienstraßen: Also zu den Ausflügen, das macht Sinn, bei Baden Württemberg liegen sie bei den weiteren Zielen. --(WV-de) Dirk 18:40, 31. Jul. 2009 (CEST) Weitere Meinungen ?

Diskussion:Mainfranken - Umgangston

Dieser Text wurde von einer Diskussionsseite in die Lounge kopiert. Die ursprüngliche Seite ist Diskussion:Mainfranken.

Der Stil, der auf der Diskusionsseite Mainfranken gepflegt wird, passt mir gar nicht. So werden Autoren, die gute Beiträge schreiben frustriert und sie werden sich abwenden. Sicher gibt es unterschiedliche Ansichten. Man kann aber auch aufbauende Kritik äußern. · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 17:38, 23. Aug. 2009 (CEST)

Die Diskussion gefällt mir auch nicht. Ich schlage vor, dass die Diskussion um das Thema Links jetzt ein paar Tage ruht, dann dürften sich die Gemüter etwas beruhigen. -- (WV-de) Jens 17:51, 23. Aug. 2009 (CEST)
Nein, der Umgangston ist auch nicht mein Ding. Mein Lösungsvorschlag: Einen Themenartikel über den fränkischen Wein. Der kann von allen Orten aus eingebunden werden. Hier stehen dann die weinspezifischen Infos (Weinlagen, Weinarten, Daten des Weinanbaugebiets.. was sonst noch (bin kein Experte diesbezüglich) und die entsprechenden Verweise - welche auch immer. Gruß--(WV-de) Dirk 10:21, 24. Aug. 2009 (CEST)
Der Umgangston war so sicher nicht richtig von mir, habe mich daher korrigiert.
Demgegenüber steht, dass zuvor hier ordentlich eingebrachte Beiträge eines Autoren nach eigenmächtigem Gutdünken und offensichtlich ohne genaue Prüfung des Inhalts gelöscht wurden, und dann nach einem im Umgangston ordnungsgemäßen Hinweis darauf offensichtlich versucht wurde, diese Handlungsweise irgendwie zu rechtfertigen. Ich bin froh über jede echte Korrektur meiner Beiträge, egal ob bei meiner Orthografie oder bei meinen Formulierungskünsten. Wenn etwas grundsätzlich die von mit eingebrachten Inhalte betrifft (dazu gehört auch das Löschen derselbigen), würde ich zuvor aber immer um eine Möglichkeit zur Stellungnahme bitten, sowas gehört auch grundsätzlich zum guten Umgangston.
Was einen Themenartikel zum Frankenwein angeht: Der ist nach meiner Meinung beim Artikel Mainfranken am besten aufgehoben, aber wenn hier jemand in einem anderen Artikel etwas beitragen möchte, dann soll er das gerne tun, behalte mir nur selber vor, aus meiner Sicht wichtige Angaben der Vollständigkeit halber immer auch beim jeweiligen entsprechenden Orts- / Regionenartikel einzubauen, und möchte dann, dass diese Inhalte da auch drin bleiben.--(WV-de) Bbb 10:57, 24. Aug. 2009 (CEST)
Ich habe den Inhalt der beiden Links sehr wohl geprüft - nur deswegen habe ich sie gelöscht. Desweiteren habe ich meine Handlungsweise sehr ausführlich und mit einer Menge Argumente (und nicht nur "irgendwie") begründet. Man kann gern anderer Meinung sein. Und trotzdem fair bleiben. --(WV-de) Grauesel 13:11, 24. Aug. 2009 (CEST)

Freut mich, das noch alle miteinander Reden. Ich habe übrigens auf WV im Eifer des Gefechts auch schon Dinge geschreiben, die ich später wieder zurückgenommen habe ;-). Sowas passiert. Also zurück zum Inhaltlichen. Es wäre schon die "Weinexperten und Liebhaber" sich auf eine zukünftige Verfahrensweise einigen könnten. Was Nordhessen angeht ist die Region quasi Weinfrei. Es gibt glaube ein einziges Weingut an der Eder. --(WV-de) Dirk 14:07, 24. Aug. 2009 (CEST) Nachtrag: Die WP weiss das natürlich schon (Info hier). --(WV-de) Dirk 14:12, 24. Aug. 2009 (CEST)

Portal/Thema: Wein - fränkischer Wein, Rheingau, Rheinhessen u.s.w.

Dieser Text wurde von einer Diskussionsseite in die Lounge kopiert. Die ursprüngliche Seite ist Diskussion:Mainfranken.

Ich möchte Dirks Vorschlag aufgreifen -

Einen Themenartikel über den fränkischen Wein. Der kann von allen Orten aus eingebunden werden. Hier stehen dann die weinspezifischen Infos (Weinlagen, Weinarten, Daten des Weinanbaugebiets).. was sonst noch und die entsprechenden Verweise - welche auch immer.

- und noch einen Schritt weiter gehen: Ein Generalthema "Wein und Weinerlebnis". In dem Portal wird auf die verschiedenen Weinanbaugebiete und Regionen verlinkt. Zunächst genügt es in der jeweiligen Region einen Abschnitt Weinanbau und/oder Weintourismus einzufügen. Wenn der Umfang zu groß wird, macht man einen eigenen Artikel daraus, z.B. "fränkischer Wein" oder "Fränkisches Weinland".

Zum Wein gehören die Unterthemen: Weinanbau, Weinlagen, Rebsorten, Federweißer/Junger Wein, Gährung, Weinherstellung und Lagerung, Weinfeste, Straußwirtschaften, Gutschänken und Weinwanderungen. Ja selbst mit dem Rad kommt man durch die Weinberge und genehmigt sich dann eine große Weinschorle.

Wikivoyage zeichnet sich durch seine Unabhängigkeit und Neutralität aus. Das unterscheidet uns von den offiziellen Tourismusmarketingseiten, die mit teuren Angeboten zugeschüttet sind. Beim Wanderweg Rheinsteig werden Wandersocken verkauft. Kommerzielle Links und Werbung machen uns unglaubwürdig, auch Weinbauverbände. Dagegen halte ich Hinweise und Links zu kostenlosen Veranstaltungen und Festen für wichtig. Eine saubere Trennung ist schwierig und wir werden darüber immer wieder diskutieren müssen. · So ich mach jetzt mal einen Anfang bei der Bergstraße, die ist weinbaumäßig zweigeteilt. · Viele Grüße aus dem Rheingau. · Das größte Weinfest ist gestern nach 9 Tagen in Wiesbaden zu Ende gegangen. · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 12:20, 24. Aug. 2009 (CEST)

Themenbereich und Shared

Inzwischen haben sich einige Artikel im Themenbereich angesammelt, die teilweise mit Bildern versehen sind. Einige der Bilder sind auch in entsprechende Kategorien bei Shared einsortiert z.B. nach dem Schema: Index > Travel Topics > Theme Routes > Theme Routes (Germany). Bei den Bildern zu den Artikeln von Flüssen (Rhein, Main, Neckar usw) haben wir aber noch kein Schema. Folge: man klickt das Bild an und bekommt einen rot geschriebenen Hinweis auf eine nicht existierende Kategorie. Was tun.

  1. Möglichkeit: ignorieren,
  2. Möglichkeit: Kategorie auf shared anlegen

Falls Möglichkeit 2: merge geht nicht, da Themenartikel nicht in der LocDB, sondern nur {{IstInKat|Irgendwo}} Was tun? -- (WV-de) Berthold 15:07, 25. Aug. 2009 (CEST)

Da sollten wir vielleicht - wie für die Radwege, Kategorien anlegen und diese unter Traveltopics ablegen. Diese Kategorien werden dann einen roten LocDB-Eintrag behalten. Manuelle Interwikis nach de: sind leider deaktiviert, da muss man höchstens über die komplette URL verlinken. Man kann die Bilder natürlich auch NUR geografisch beim nächsten Ort oder Bundesland einsortieren (das sowieso). Aber gesammeltes Material zu einem Fluß auf Abruf wäre schon nicht schlecht. -- (WV-de) DerFussi 15:46, 25. Aug. 2009 (CEST)
Also analog dem Gurkenradweg vielleicht -- (WV-de) DerFussi 15:48, 25. Aug. 2009 (CEST)
Manchmal überlege ich auch, die Flüsse (wie Berge, Ozeane) wieder in den Hauptnamensraum zu legen, da sie ja geografische Strukturen sind. Damit wäre das Problem auch gelöst. --(WV-de) Roland 15:53, 25. Aug. 2009 (CEST)
Wie soll die Einsortierung sein, wenn die Bilder mehrfach verwendet werden oder verwendet werden könnten. Beispiel: Rhein, (Oberrhein), Rhein-Radweg, Hess. Radfernweg R3, Rheingau, Eltville? Muss beim Fluss die Einordnung nicht Flussabwärts erfolgen? Kann das ein System erfassen oder muss das dann doch manuell gemacht werden? · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 16:06, 25. Aug. 2009 (CEST)
Schwierig. Hintergrund für den Themennamensraum war wohl die Idee, dass es Reiserouten sind. Im allgmeinen quäle ich mich sowieso etwas mit dem Sinn von Flußartikeln. Rein inhaltlich stellen sie ja eher eine Übersicht und fassen Unterregionen, kulinarische Besonderheiten, Orte, Radwege, Schiffsrouten ... entlang ihres Verlaufs zusammen - passen daher inhaltlich eher ins Thema (Für Fans: Portale?). @Hans-Jürgen: Da müssen wir noch manuell kategorisieren (teilwiese mehrfach) - wenn wir es im Themennamensraum belassen. -- (WV-de) DerFussi 16:09, 25. Aug. 2009 (CEST)
Also doch in etwa so, wie bereits bei der Thema:Burgenstraße|Burgenstraße praktiziert. Nur ist hier das gleiche Problem: klicke ich das Schild bei der Burgenstraße an, bleibe ich im Hauptnamensraum. Bei der Gurkenstraße klappt das bei den Bildern rüber nach shared, und ich wüßte gerne, wie das geht. -- (WV-de) Berthold 18:27, 25. Aug. 2009 (CEST)

Abfotografierte Bilder von 1910

1. Ich habe alte Fotos über Wiesbaden auf einer Ausstellung abfotographiert, die noch aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg stammen, also duetlich über 70 Jahre alt sind. Darf ich diese hier ins Wikivoyage einstellen? · 2. Dürfen Fotos ohne Personen (Thermalquelle) aus dem innern eines Hotels hier eingestellt werden? · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 15:13, 26. Aug. 2009 (CEST)

Zu 1. Der Fotograf muss seit mindestens 70 Jahren verstorben sein. Langlebigkeit kann man, wie ich immermal wieder feststellen musste, nicht ausschließen. Wenn man den Autor/Fotograf nicht kennt, muss man vorsichtig sein.
Zu 2. Sollte machbar sein, wenn es ein öffentlich zugänglicher Bereich ist. --(WV-de) Roland 15:31, 26. Aug. 2009 (CEST)

Frankfurt: Unterartikel

Ich möchte die Frankfurter Unterartikel neu organisieren. Nur gut die Hälfte der 16 Stadtbezirke ist angelegt, in einigen Artikikeln steht fast oder garnichts drin. Z.B. hat der Flughafen Frankfurt einen eigenen Artikel und passt überhaupt nicht zu FfM-Sachsenhausen. Die Oper gehört angeblich nicht zur Innenstadt. Die politische Einteilung passt nicht für einen Reiseführer. Wikipedia ist sehr ausführlich und macht saubere Trennungen. Parallel sind zu den Stadteilbeschreibungen auch Artikel zu den Bezirken angelegt, die sind aber sehr knapp gehalten. Schaut bitte in die Diskussionsseiten Diskussion:Frankfurt am Main und Diskussion:Frankfurt am Main/Innenstadt I · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 17:05, 29. Aug. 2009 (CEST)

Ich habe mit der Umstrukturierung der Unterartikel begonnen. Noch nicht umbenannt ist: F-Innenstadt I, der zu F-Altstadt + Innenstadt werden soll. Über die genaue Bezeichnung bin ich mir noch nicht im Klaren. Wegfallen werden F-Innenstadt III und IV, sowie einige Bezirks-Artikel, die im Artikel Frankfurt am Main/Außenbezirke zusammengefasst werden sollen. Eventuell könnten dann einige wenige Verlinkungen ins Leere laufen.
Dirk hat nun einen neuen Artikel "Frankfurt am Main/Museumsufer" angelegt und damit die Museen aus dem Artikel "Frankfurt am Main/Süd", inzwischen: Frankfurt am Main/Sachsenhausen, herausgenommen. Damit werden dann fast alle Museen beschrieben in: Frankfurt am Main/Altstadt + Innenstadt, Frankfurt am Main/Zentrumsnahe Stadtteile und Frankfurt am Main/Museumsufer. über diese Lösung bin ich nicht zu ganz glücklich. Bevor ich jetzt weiter umstruktuiere, möchte ich Eure Meinung hören. Soll der Artikel F-Museumsufer so bleiben, oder sollen alle Museen in einem Museeumsartikel zusammengefasst werden, oder sollen die Museen in den Stadtteilartikeln verteilt werden? Im Hauptartikel würden die vielen Museen den Rahmen sprengen. Sie sollten dort aber aufgelistet und verlinkt werden. · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 19:27, 30. Aug. 2009 (CEST)
Ich halte Deine Idee der Umstrukturierung für gut. Gerade bei Großstädten ist eine sinnvolle Unterteilung gut. Bei den Museen halte ich die Erwähnung mit einer knappen Beschreibung im Stadtteilartikel für sinnvoll und einen Extraartikel mit ausführlichen Informationen. Soviel nur in aller Kürze von unterwegs. --(WV-de) Der Reisende 10:51, 31. Aug. 2009 (CEST)
Also die Sache mit dem Museen ist wohl noch nicht ganz geklärt. Einen eigenen Museumsartikel wie in München halte ich auch für gut. Dann ist der Artikel zum Museumsufer natürlich überflüssig. Es gab aber Stimmen, die gegen einen eigenen Stadtweiten Museumsartikel wie in München waren (u. a. da er nicht in die Locationsdatenbank passt). Also wir sollten das für die Zukunft mal grundlegend ausdiskutieren und dann in Regeln niederschreiben. Gruß --(WV-de) Dirk 12:23, 31. Aug. 2009 (CEST)

Brauchen wir strenggenommen nicht. Ein Artikel zu einem Museum ist im Hauptnamensraum gut aufgehoben, da er in der Loc Datenbank sowohl der Stadt (istin) als auch einer Koordinate zugeordnet werden kann. Ein Artikel über alle Museen in einer Stadt, könnte eigentlich nur im Themennamensraum eingeordnet werden. Andererseits sind Museen Locations im Sinne der DB und könnten daher auch eindeutig zugeordnet werden und damit im HNR landen. Letzlich kann man die Artikel dann auch immer noch verschieben. Ich finde in diesem Fall einfach loslegen und die Struktur aufbauen, dann diskutieren. --(WV-de) Der Reisende 15:59, 31. Aug. 2009 (CEST)

ok, dann verschwiebe ich mal das Museumsufer. Ändern geht immer noch. --(WV-de) Dirk 18:01, 31. Aug. 2009 (CEST)
Find ich eine gute Entscheidung. Allerdings war es nicht mein Anliegen das Thema Museen aufzuarbeiten. Mir ging es darum inhaltsleere Artikel zusammenzufassen und touristisch aufzuteilen. Das ist nun glaube ich ganz gut entschieden. · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 23:38, 31. Aug. 2009 (CEST)

vCard

In den Artikeln von Frankfurt wurde viel mit vCard gearbeitet. Kann mir jemand erläutern, wie damit umgegangen werden soll? Scheint ja noch ein Zukunftsprojekt zu sein. Lassen sich da im Text zwischen den einzelnen Infos größere Leerräume setzen? · Gruß Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 19:39, 30. Aug. 2009 (CEST)

Der Button für die Vorlagen ist der links oben unmittelbar über dem Editorfeld Vorlagenmaster <VM>. Wenn die Vorlage VCard im Text bereits vorhanden: Einfach Corsur reinstellen und Knopf drücken, andernfalls im Eingabefeld die Vorlage VCard anfordern.--(WV-de) Bbb 20:48, 30. Aug. 2009 (CEST)

ZdM Aschaffenburg - Regionalpresse

Die Lokalalzeitung Aschaffenburgs, das Main-Echo, hat heute auf der ersten Seite einen Bericht über Aschaffenburg als ZdM bei wikivoyage, wohl auf Rolands Email hin. :) Hier nachzulesen : http://www.main-netz.de/nachrichten/politik/berichte/art4207,900225

(WV-de) monie 09:22, 3. Sep. 2009 (CEST)

1000 Tage Wikivoyage

Am morgigen Sonnabend ist Wikivoyage 1000 Tage online. Nur am 29. Januar 2009 war WV für ca. 8 Stunden nicht erreichbar. An diesem Tage waren beim Hoster Hetzner mehrere Rechenzentren ausgefallen. Zu Datenverlusten ist es nie gekommen. --(WV-de) Roland 07:09, 4. Sep. 2009 (CEST)

Na dann herzlichen Glückwunsch allen fleißigen Schreibern, Schraubern, Programmierern und sonstigen Helfern. Weiter so! --(WV-de) Mulleflupp - Беседа 13:02, 4. Sep. 2009 (CEST)

Bild ZdM

Wollte das Bild für Schloss Johannisburg-Aschaffenburg / ZdM in der Farbe etwas auffrischen und hab es etwas überarbeitet neu hochgeladen; Bei mir wird es nicht mehr angezeigt: Ist da was schief gelaufen ?--(WV-de) Bbb 11:01, 4. Sep. 2009 (CEST)

Die thumbs müssen neu berechnet werden, dauert ein bisschen. Aber das Bild ist mittlerweile da. --(WV-de) Roland 11:11, 4. Sep. 2009 (CEST)

Ajax-Suche

Könnte man hier auch die Ajaxsuche aktivieren, also $wgEnableMWSuggest = true in der LocalSettings.php? Ich finde das in der Wikipedia immer sehr praktisch, wenn ich schon beim Eintippen ins Suchfeld mögliche Ergebnisse angezeigt bekomme. Die MediaWiki-Version sollte mit 1.13 ja kein Problem sein, oder gibt es andere Vorbehalte gegen diese Funktion? Gruss --(WV-de) kkkr ¡hablame! 01:23, 6. Sep. 2009 (CEST)

Ich hatte das schon mal ausprobiert, aber mit $wgEnableMWSuggest allein ist es nicht getan, es fehlt noch ein Modul ($wgEnableAPI; das Modul ist wegen Sicherheitsbedenken heikel, man braucht es aber auch für die Druckfunktion - Dass man das Modul braucht, steht leider nicht in der Dokumentation). Ich denke, dass wir das mit der Umstellung auf ver 1.15 mit in Angriff nehmen sollten (möglicherweise braucht man das API in ver 1.15 nicht mehr). In dem Zusammenhang wäre es schön, wenn man noch einen Blick auf Unregelmäßigkeiten wirft, die vor der Umstellung abgestellt werden sollten (bereits bekannt: SVG-Konvertierung, seltener Datenbankfehler bei nicht-anonymen Edits). --(WV-de) Roland 09:48, 6. Sep. 2009 (CEST)
Ich hatte die Funktion in einem Privatwiki aktiviert und dort lief sie ohne $wgEnableAPI problemlos. Allerdings habe ich dort tatsächlich 1.15.1. Dein Vorschlag, es beim Update zu aktivieren klingt also sinnvoll. Gruss --(WV-de) kkkr ¡hablame! 16:22, 6. Sep. 2009 (CEST)

Schreibwettbewerb fuer Reisefuehrer

Hi,

Wir haben einen neuen Autorenwettbewerb fuer Reisefuehrer in Zusammenhang mit der Frankfurter Buchmesse ausgeschrieben. Die Gewinnertitel werden auf der Messe ausgestellt, und der Gewinner erhaelt eine Reise zur Messe. Das ist eine gute Gelegenheit alle bekannten Verlage (Lonely Planet, Berlitz, etc) sowie ueber 10,000 Journalisten zu treffen. Es werden ueber 300,000 Besucher erwartet - sehr interessant also fuer professionelle Autoren und solche, die es werden wollen.

Mehr infos unter www.guidegecko.com/writing-contest.

(WV-de) DanielQuadt 09:51, 8. Sep. 2009 (CEST)

P.S.: Bin mir nicht sicher, ob das hier hingehoert. Falls nicht, bitte verschieben und mir mitteilen. Danke!

Wenn es irgendwo hin gehört, dann auf jeden Fall hierher. Die Lounge ist genau für solche Infos gemacht. Danke für den Hinweis, allerdings ist der Annahmeschluss bereits der 24. September. Inwieweit es für uns interessant ist, Ist eine andere Frage, da es sich hier ja um ein Gemeinschaftsprojekt und nicht das Werk eines Einzelnen handelt. --(WV-de) Der Reisende 14:15, 8. Sep. 2009 (CEST)

Was ist mit den "Weiter geht's" Abschnitte passiert?

Hallo, gerade bin ich beim Lesen des Artikels Wikivoyage:Gewässer im Stilhandbuch darauf aufmerksam geworden, dass es auch einen Abschnitt "Weiter geht's" gibt. In ein paar Artikeln habe ich diesen Abschnitt auch gefunden, doch die in den meisten Artikeln gibt es ihn nicht. Auch die Vorlagen weisen den Abschnitt nicht auf. Ich habe mich neulich schon gefragt, wo solche Informationen hinkommen und wollte schon anfragen ob man so etwas wie einen Abschnitt für "Weiterreise" einführen könnte. Ich halte einen solchen Abschnitt aus mehreren Gründen für sehr sinnvoll. Gibt, oder gab, es hierzu eine Diskussion? Wenn ja konnte ich diese leider nicht finden. --(WV-de) Mojo Dodo 18:31, 8. Sep. 2009 (CEST)

Da weiter "Weiter geht's" nicht sehr aussagekräftig ist (aus "Get out" übersetzt), wurde beim Anlegen des Fork entschieden, die Überschrift "Ausflüge" zu wählen. Wir hatten diese und weitere Ausschriften per Bot ausgetauscht. Es kann aber immer mal vorkommen, dass einige Überbleibsel noch vorhanden sind. Ich habe Wikivoyage:Gewässer entsprechend geändert. --(WV-de) Roland 18:37, 8. Sep. 2009 (CEST)
Dann ist also ein Abschnitt für Informationen welche die Weiterreise betreffen nirgends vorgesehen. Gibt es hierzu bei Wikivoyage einen bestimmten Grund für diese Entscheidung? Renomierte Reiseführer (Lonely Planet, Reise Know How,...) haben auch alle einen Abschnitt zu Weiterreiseinformationen zu den nächstelegenen Reisezielen. Das ermöglicht unter anderen auch das Vergleichen der Anreisezeiten und -kosten für die nächsten Reiseziele und gibt auch gleich einen Überblick darüber wo die nächsten für Touristen interessanten Ziele liegen.--(WV-de) Mojo Dodo 16:02, 11. Sep. 2009 (CEST)
Das ist doch der Abschnitt Ausflüge. Weiterreise ist missverständlich, weil es sich ja auch um die Anreise oder Ausflüge handeln könnte. Wenn der Abschnitt Ausflüge fehlt, kann man ihn wie bei den Orten an das Ende des Artikels vor den Links anordnen. --(WV-de) Roland 18:27, 11. Sep. 2009 (CEST)

Schau mal bei Erfurt. Unter Anreise ist eine Entfernungstabelle. So etwas kann bereits in dem Abschnitt Anreise einer Location einen groben Aufschluß über die Weiterreise geben. --(WV-de) Der Reisende 21:47, 11. Sep. 2009 (CEST)

Übernahme von Inhalten aus anderen Wikis

Ich bin mir nicht sicher ob das hierher gehört, doch auf meine Frage die ich vor einiger Zeit auf einer Diskussionsseite gestellt habe ich niemand aufmerksam geworden. Vielleicht konnte mir auch einfach niemand eine Antwort darauf geben, was ich mir jedoch nicht vorstellen kann. In diesem Fall tut es mir natürlich leid, dass ich hier erneut auf den Beitrag verweise. --(WV-de) Mojo Dodo 18:31, 8. Sep. 2009 (CEST)

Wikivoyage_Diskussion:Wie_Inhalte_von_anderen_Wikis_übernommen_werden_können

Das Ganze ist aus juristischen Gründen nicht einfach. Wir hatten ursprünglich eine Importmöglichkeit vorgesehen, die aber aus eben diesen Gründen deaktiviert ist. Mittlerweile gibt es einen Versionsmischmasch, der allerhand Probleme aufwirft.
Ursprünglich waren wir mit CC-by-sa 1.0 gestartet. Zur damaligen Zeit gab es außer CC-by-sa 1.0 und GFDL nichts anderes. GFDL war frei, aber absolut unhandlich. CC-by-sa 1.0 hat den Nachteil, dass es nicht aufwärtskompatibel ist (ab v 2.0 ist das Problem behoben). In CC-by-sa 1.0-Artikel dürfen aus Lizenzgründen weder CC-by-sa > 1 noch GFDL-Artikel gemischt werden.
Wir haben das Problem juristisch sauber gelöst, indem wir Lizenzupgrades, das sind alle CC-by-sa 1.0 und höher, ermöglicht haben. Ein Drittel aller unserer Artikel ist nun upgegradet. Bei einigen Artikel wie Länderartikel wird es nie gehen. Nur in die upgegradeten Artikel lassen sich WP-Artikel(bestandteile) einfügen, allerdings nur mit dem Pferdefuß, dass dann aus CC-by-sa-any CC-by-sa-3.0 werden muss. Der Versionswechsel von GFDL auf CC-by-sa-3.0, den die Wikipedia vollzogen hat, war juristisch heikel und tricky: der Betreiber kann das so festlegen (allerdings ist die Frist zur Umstellung für andere Wikis nunmehr abgelaufen). Das Upgrade von CC-by-sa-1.0 auf höhere Versionen wird auch anderenorts umfangreich diskutiert, wobei zumindest ziemlich nebulös bleibt, wie man einen Konsens erzielen kann.
Die Wikisoftware besitzt kein Werkzeug für ein Lizenz-Controlling. Wir haben zwar bereits in der Datenbank zu jedem Artikel die aktuelle Lizenz stehen, aber noch keine Erweiterung zu deren Management (also Import und Wechsel).
Letztlich müssen einige weitere Entscheidungen getroffen und die nötige technische Umsetzung programmiert werden, was Zeit kostet:
  1. Das Lizenz- und Importmanagement muss angepasst werden.
  2. Der Verein muss diskutieren (insbesondere wenn bei Wikitravel schnell mal upgegradet wird), wie wir weiter verfahren wollen. Denkbar wäre das komplette Upgrade "auf Weisung" auf CC-by-sa 3.0. Dies hat aber zur Folge, dass wir technisch in der Lage sein müssen, Edits auf Anforderung dauerhaft zu löschen. Dies ist alles andere als trivial.
Vielleicht helfen meine Ausführungen, wenigstens zu verstehen, worin die Probleme liegen. --(WV-de) Roland 19:21, 8. Sep. 2009 (CEST)
Ich sehe schon, dass diese Thematik sehr komplex ist. Was rätst du mir aber jetzt konkret zum Import von Wikipediatexten. Für den ein oder anderen Artikel zu Indiens Reisezielen wären Inhalte von Wikipedia ganz praktisch und da ich sie erst vor wenigen Wochen angelegt habe stehen sie auch nicht unter der CC-Lizenz Version 1. Dass die Lizenz somit auf CC-by-sa-3.0 beschränkt wird halte ich für nicht allzuschlimm, da an vielen Stellen anscheinend sowieso an ein Upgrate auf Version 3 gedacht wird. Soll ich also die Texte einfach Kopieren und unter Wikivoyage:Bitte_attribuieren eintragen oder damit noch warten bis eine entgültige(re) Lösung gefunden wurde? --(WV-de) Mojo Dodo 15:56, 11. Sep. 2009 (CEST)
Du hast schon Recht, eigentlich ist Wikivoyage Diskussion:Wie Inhalte von anderen Wikis übernommen werden können die richtige Stelle für diese Diskussion. Ich habe dort geantwortet. -- Hansm 17:11, 11. Sep. 2009 (CEST)
Bei Texten, die von dir selbst stammen, ist es deutlich einfacher. Die kannst du hier natürlich wiederverwenden, da du der Urheber bist. Evtl. sollte man auf der Diskussionsseite vermerken, dass die Texte von dir auf WP zuerst veröffentlicht wurden sind. --(WV-de) Roland 18:30, 11. Sep. 2009 (CEST)

Karten Liechtenstein

Hallo, mir ist gerade aufgefallen, dass in den Liechtenstein-Artikeln mit der Karte etwas nicht passt. Obwohl die Koordinaten zu stimmen scheinen, werden die Orte am unteren Bildrand der Karte angezeigt (siehe z.B. Vaduz und Schaan). Vielleicht kann sich ja jemand die Sache mal genauer anschauen. --(WV-de) Grauesel 21:41, 10. Sep. 2009 (CEST)

Danke für den Hinweis. Die Projektionsparameter für die Karte haben nicht ganz gestimmt. Jetzt sollte es in Ordnung sein. -- Hansm 22:30, 10. Sep. 2009 (CEST)