Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Waal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Waal ist der südlichste Arm des Rheindeltas. Sie beginnt bei Pannerden, wo sich der Rhein zum ersten Mal gabelt, und endet bei Schloss Loevestein, wo er sich mit der Maas (heute Afgedamde Maas) vereint. Von diesem Augenblick an wird das Gewässer Merwede genannt.

Stromlauf[Bearbeiten]

Bei Pannerden biegt der überwiegende Teil (2/3 der Wassermassen) des aus Deutschland kommenden Rheins links ab. Der Rest setzt seinen Weg als (gegrabener) Pannerdensch Kanaal fort und heißt nach einer weiteren Gabelung, bei der sich die IJssel entfernt, Neder-Rijn.

Die Waal fließt vom früheren Zusammenfluss mit der Maas (heute Afgedamde Maas) unter dem Namen Merwede weiter und strömt dann unter verschiedenen Namen und Wegen Richtung Nordsee. Die größte Wassermenge strömt über die Noord, die Nieuwe Maas und den Nieuwe Waterweg. Dies ist auch die Hauptroute für die Rheinschifffahrt.

Die Waal wird mit dem Neder-Rijn und Amsterdam über den Amsterdam-Rijnkanaal (bei Tiel) verbunden und mit der Maas über den Maas-Waalkanaal (bei Nijmegen) und den Kanaal van Sint Andries. An diesem Punkt beträgt der Abstand zwischen Waal und Maas lediglich 1,9 km.

Städte[Bearbeiten]

Die größte Stadt an der Waal ist Nijmegen. Der Stadtkern liegt zwar am linken Ufer (Südufer) des Flusses, doch seit einigen Jahren dehnt sich die Stadt mit dem Projekt Waalsprong auch auf das rechte Uder der Waal aus.

Andere größere Städte sind Tiel (rechts) und Zaltbommel (links). Die Waal scheidet die Betuwe auf dem rechten Ufer nacheinander vom Rijk van Nijmegen, dem Land van Maas en Waal und der Bommelerwaard auf dem linken Ufer.

Fähren[Bearbeiten]

  • Druten-Dodewaard (Fußgänger-/Fahrradfähre Motorfähre "De Overkant") Tel: 0344-681644 (Recreatie-Maatschappij Rivierengebied); Mobil: 06-30283489 (Fährmann).
Fährzeiten: 26.4.-28.9. Verkehrstage: 28.6.-14.9. täglich 10-18 h; 26.4.-27.6. und 15.9.-28.9. nur sa/so 10-18 h.
  • Tiel-Wamel (Fußgänger-/Fahrradfähre Motorfähre "Hendrikus") Tel: 0344-637111 (Stadt Tiel, P.F.van Gent); Mobil: 06-55358688.
Fährzeiten: das ganze Jahr über täglich (außer Weihnachten und Neujahr) mo-fr 7.00-20.20 h (do bis 21:00 h); sa 8:30-18:00 h; so 10:00-18:00 h.
  • Varik-Heerewaarden (Fußgänger-/Fahrradfähre Motorfähre "Neptunus I") Tel: 0344-681644 (Recreatie-Maatschappij Rivierengebied); Mobil: 06-57273775 (Fährmann).
Fährzeiten: 26.4.-28.9. 'Verkehrstage: 28.6.-14.9. täglich 10-18 h; 26.4.-27.6. und 15.9.-28.9. nur sa/so 10-18 h.
  • Brakel-Herwijnen (Autofähre Motorfähre "Brakel I") Tel: 0418-671502 (Veerdienst Brakel); Mobil: 06-53652793.
Fährzeiten: das ganze Jahr über täglich mo-fr 5.30-22.00 h; sa 7.00-22.00 h; so 9.00-22.00 h.
  • Wassertaxi Gorinchem (Fußgänger-/Fahrradfähre Motorschiff) Tel (mobil): 06-22558233 (min. 1 h vorher reservieren!).
Verkehrszeiten: das ganze Jahr über täglich. mo-do 9.30-0:00 h; fr 9.30-1.00 h; sa 7.00-1.00 h; so 10:00-0:00 h.
Anlegestellen: Sleeuwijk, Gorinchem, Woudrichem, Loevestein, Vuren.
  • Gorinchem-Woudrichem/Loevestein (Fußgänger-/Fahrradfähre Motorfähre "Gorinchemn VIII") Tel: 0183-666899; Mobil; 06-51604964 (J.Hania).
Fährzeiten: das ganze Jahr über April-Oktober täglich November-März mo-sa. mo-fr 6.45-18:15 h (do: bis 21.35 h); sa 8.15-17.45 h (apr-okt) 8.15-17.15 (nov-mrz); so 12.15-17.45 h (nur apr-okt).

Infos zu Fuß- und Radfähren (Seite nur auf niederländisch).

Brücken[Bearbeiten]

Brücken über die Waal gibt es bei Nijmegen (Waalbrug und Eisenbahnbrücke), Ewijk (Waalbrug bei Ewijk/A50), Beneden-Leeuwen (Prins Willem-Alexanderbrug) und Zaltbommel (Martinus Nijhoffbrug/A2 sowie Eisenbahnbrücke). Beide Autobahnbrücken haben einen abgetrennten Fahrstreifen für Fußgänger und Fahrräder.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.