Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tuttlingen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tuttlingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Tuttlingen ist eine deutsche Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises von Baden-Württemberg. Sie befindet sich auf der Baar, und nicht wie oft angenommen auf der schwäbischen Alb. Der Luftkurort Möhringen an der Donau wurde 1973 eingemeindet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde besteht aus der Stadt Tuttlingen, sowie der in den 1970er eingemeindeten Stadt Möhringen und den Gemeinden Nendingen und Eßlingen.

Die Stadt Tuttlingen brannte im Jahre 1803 komplett ab, so das sie planmäßig aufgebaut wurde. Deshalb fehlen wirklich alte Bauwerke.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Am 1 Bahnhof Tuttlingen treffen sich die Donautalbahn von Donaueschingen nach Ulm und die Gäubahn von Stuttgart nach Singen. In der Folge ist hier ein wichtiger Eisenbahnknoten mit entsprechend guten Verbindungen entstanden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Tuttlingen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Tuttlingen[Bearbeiten]

  • Über der Stadt befindet sich die 1 Ruine Honberg.
  • Die evangelische 2 Stadtkirche wurde zwischen 1815 und 1817 erbaut, wobei der Turm 1868 erhöht wurde. Die sehenswerte Jugendstil-Fassade vom Architekten Dolmetsch erhielt sie 1903.
  • In einem typischen 3 Tuttlinger Haus, wie es nach dem Stadtbrand errichtet wurde, befindet sich ein Museum, welches das Leben zur damaligen Zeit zeigt. Es befindet sich hinter dem Rathaus an der Donaustraße 19.
Öffnungszeiten; Ostern-31. Oktober; Di, Do, Sa und So 14 - 17 Uhr
  • Im 4 Fruchtkasten befindet sich heute das Heimatmuseum .
Öffnungszeiten: Sa + Sa 14 - 17 Uhr
  • Beim Turm handelt es sich um den einzigen erhaltenen der ehemals sieben Türme der Stadtbefestigung.
  • 5 Städtische Galerie Tuttlingen
  • 6 Altes Krematorium, Am Honberggraben.
  • 7 Marktplatz
  • 8 Donaupark
  • 10 Feuerwehrmuseum, Gaußstraße 11 (im Feuerwehrmagazin). Tel.: (0) 74 61 2978.

Möhringen[Bearbeiten]

Siehe dazu auch den Artikel Möhringen.

  • Das Schloss aus dem 13. Jahrhundert
  • Die Zehntscheuer
  • Die Pfarrkirche St. Andreas

Nendingen[Bearbeiten]

  • Galerie Artefakt
  • 11 Bauernmuseum, Industriestraße 4. Tel.: (0) 74 61 3647. private Sammlung, Traktoren und Landmaschinen Geöffnet: tägl.

Außerhalb aber in der Gemeinde[Bearbeiten]

  • Donauversickerung.

Aktivitäten[Bearbeiten]

TuWass Tuttlinger Wasserwelt

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • McDonald's

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Fürstenberg's Irish Pub, In Wöhrden 3, 78532 Tuttlingen. Tel.: (0)7461 9654801, Fax: (0)7461 9654802, E-Mail: . Irish Pub, irische und internationale Speisen sowie Livemusik und Fußball-TV. Geöffnet: Mo – Do 11.00 – 1.00 Uhr, Fr + Sa 11.00 – 3.00 Uhr, So 15.00 – 1.00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Seltenbacher Hof, Äusserer Talhof 2, 78532 Tuttlingen. Tel.: (0)7461 96550, Fax: (0)7461 161180, E-Mail: . Anreise bis 22.00 Uhr möglich. Geöffnet: Restaurant: Mo ist Ruhetag (für Hausgäste 17.00 – 21.00 Uhr), Di – Fr 12.00 – 14.30 Uhr + 17.00 – 21.00 Uhr, Sa + So 12.00 – 21.00 Uhr. Preis: EZ ab 79 €, DZ ab 98 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Donauversinkung
  • Wasserfalldoline bei Neuhausen ob Eck
  • Sigmaringen
  • Bad Schussenried mit Schussenquelle, Bierkrugmuseum, Museumsdorf Kürnbach, Dorfkirche Steinhausen und Zellersee

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg