Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Todtnau

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Todtnau
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Todtnau ist eine Kleinstadt im Hochschwarzwald. Sie liegt im oberen Wiesental zwischen Belchen und Feldberg und ist ein beliebter Luftkurort.

Hintergrund[Bearbeiten]

Todtnau wurde erstmals 1025 urkundlich erwähnt. Der Ort gehörte bis ins 14. Jahrhundert zum Kloster St. Blasien, danach zu Vorderösterreich. Im Jahr 1806 kam Todtnau zum Großherzogtum Baden, 1809 erhielt der Ort die Stadtrechte.

In der Umgebung des Ortes wurde bis ins 17. Jahrhundert Silber abgebaut.

In den Jahren 1971-1975 wurden mehrere ehemals selbstständige Orte eingemeindet. Seit dieser Gemeindereform besteht die Stadt Todtnau aus insgesamt 10 Stadtteilen:

  • Todtnau
  • Aftersteg
  • Brandenberg
  • Fahl
  • Geschwend
  • Herrenschwend
  • Muggenbrunn
  • Präg
  • Schlechtnau
  • Todtnauberg
Todtnauberg im Winter

Todtnau liegt im Landkreis Lörrach, zu diesem gehören auch die Nachbargemeinden Häg-Ehrsberg, Schönau, Fröhnd, Utzenfeld und Wieden. Weitere Nachbarorte sind Oberried, Feldberg und Münstertal aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sowie Bernau, St. Blasien und Todtmoos aus dem Landkreis Waldshut.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist in Zell im Wiesental, er liegt an der Strecke der Wiesentalbahn, sie wird betrieben von der SBB Deutschland. Die Strecke der einstigen Schmalspurbahn „Todtnauerli“ zwischen Zell und Todtnau ist heute ein Bahntrassenradweg.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Todtnau liegt an der B317, sie kommt von Lörrach und geht über Feldberg (Schwarzwald) nach Titisee-Neustadt. Von Freiburg im Breisgau gelangt man über die L 126 zur Passhöhe Notschrei (1120m) und weiter auf der L 124 nach Todtnau. Die 32 km lange Strecke ist landschaftlich schön, jedoch kurvenreich.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Todtnau

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Todtnauer Wasserfälle (97 m) zwischen Todtnauberg und Aftersteg gelegen.
  • 2 Naturschutzgebiet Gletscherkessel Präg, entstanden in der Würm-Eiszeit
  • Todtnau hat Anteil am 3 Natur- und Landschaftsschutzgebiet Feldberg.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Todtnauer Wasserfall im Winter

Winter[Bearbeiten]

In Todtnau wird Wintersport groß geschrieben. Der Skiclub Todtnau wurde bereits 1891 gegründet und ist damit der älteste Skiclub in Deutschland. Todtnau und die Orte der Umgebung werben unter dem Namen BERGWELT Südschwarzwald, in dieser Region gibt es 29 Skilifte, rund 100 km Langlaufloipen und etliche markierte Schneeschuhtouren. Hinzu kommt Deutschlands längste Rodelbahn am Hasenhorn, sie ist auch im Sommer in Betrieb

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte

In Todtnauberg wird alle zwei Jahre das Kirschtortenfestival ausgetragen, zuletzt fand es im April 2016 statt. Dabei werden in den Kategorien "Amateur" und "Profi" die Bäcker der besten Schwarzwälder Kirschtorten ermittelt. Passendes "ernstgemeintes" Video

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg