Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Zell im Wiesental

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zell im Wiesental
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Zell im Wiesental ist eine Kleinstadt im Südwesten von Baden-Württemberg, sie liegt im Wiesental.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort Zell wurde erstmals 1275 urkundlich erwähnt. Er war lange Zeit im Besitz des Stifts Säckingen, kam dann zu Vorderösterreich und wurde 1806 badisch, 1810 bekam Zell die Stadtrechte. Zu jener Zeit hatten sich in Zell und Umgebung bereits mehrere Textilbetriebe angesiedelt. Nachdem im Jahr 1876 die Wiesentalbahn eröffnet wurde, siedelten sich weitere Industriebetriebe an. 1889 ging die Schmalspurbahn Todtnauerli nach Todtnau in Betrieb.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kam es zum Niedergang der Textilindustrie, und auch das Todtnauerli wurde 1967 endgültig eingestellt. Auf der alten Trasse ist jetzt ein Bahntrassenradweg.

Im Zuge der Gebietsreform wurden 1972-1975 die ehemals selbstständigen Gemeinden Adelsberg, Atzenbach, Gresgen, Mambach, Pfaffenberg und Riedichen eingemeindet.

Nachbargemeinden von Zell sind Fröhnd, Häg-Ehrsberg, Schopfheim, Hausen und Kleines Wiesental.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Zell ist Endpunkt der Wiesentalbahn, sie wird betrieben von der S6 der Regio S-Bahn Basel

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Hauptverbindungsstraße ist die B317, sie kommt von Lörrach (23 km) und Schopfheim (9 km) und geht nach Todtnau (18 km) und weiter zum Feldberg (30 km).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Zell im Wiesental

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zell - links Bürgerbüro, rechts Narrenbrunnen vor dem Rathaus
  • 1 Kath. Kirche St. Fridolin
  • 2 Altkath. Christuskirche
  • 3 Evang. Kirche
  • 4 Kalvarienbergkapelle
  • 5 Kirche Mariä Himmelfahrt Atzenbach
  • 6 Bergkapelle Maria Frieden
  • 7 Textilmuseum, Teichstraße 4. Tel.: +49 7625 924092, +49 7625 911299, +49 7625 580. Geöffnet: März-Nov Sa,So 10-12 Uhr, Di 14-17 Uhr, Mi 17-19 Uhr barrierefreibarrierefrei. Preis: Eintritt 4€.
  • 8 Narrenbrunnen Nähe Rathaus und Bürgerbüro
  • 9 Stadtgarten
  • 10 Schwanenweiher
  • 11 Wildgehege Zell

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Freibad Zell,  Karl-Lenz-Weg. Tel.: (0)7625 496. Geöffnet: Mitte Mai-Mitte Sept. Preis: Eintritt Erw. 3€.
  • Wandern in der Umgebung des Zeller Berglands
  • Mountainbike, Touren siehe Homepage der Stadt Zell
  • Zeller Fasnacht

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Carl-Maria-von-Weber-Stube im Café Fräulin
Constanze-Mozart-Stube im Hotel Löwen. Constanze Mozart geb. Weber ist in Zell geboren, sie war die Gattin des Komponisten W.A.Mozart und Cousine von Carl Maria von Weber.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg