Stuttgart/Degerloch

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Stuttgart-MitteStuttgart-NordStuttgart-OstStuttgart-SüdStuttgart-WestBad CannstattBirkachBotnangDegerlochFeuerbachHedelfingenMöhringenMühlhausenMünsterObertürkheimPlieningenSillenbuchStammheimUntertürkheimVaihingenWangenWeilimdorfZuffenhausen
Lage des Stadtbezirks Stuttgart-Degerloch

Stuttgart-Degerloch ist ein Stadtbezirk von Stuttgart. Er liegt am nördlichen Rand der Filder-Hochebene.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Degerloch

Degerloch war bis zu seiner Eingemeindung nach Stuttgart im Jahr 1908 eine selbstständige Gemeinde. Zum Stadtbezirk Degerloch gehören die Stadtteile Hoffeld, Waldau, Tränke und Haigst. Höchster Punkt von Degerloch ist der 1 Bopser wikipedia wikidata mit einer Höhe von 485 m.

Anreise[Bearbeiten]

  • Vom Stadtzentrum Stuttgart gelangt man auf der B27 Neuen Weinsteige nach Degerloch und weiter über das Symbol: KN 52 Stuttgart-Möhringen auf die A8.
  • Vom 1 Marienplatz in Stuttgart-Süd fährt die Zahnradbahn Linie 10 entlang der Alten Weinsteige nach Degerloch zum 1 Zahnradbahnhof.
  • Vom 2 Südheimer Platz in in Stuttgart-Süd verkehrt die Standseilbahn Linie 20 zum 3 Waldfriedhof Degerloch wikipedia commons wikidata

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 4 Stuttgarter Fernsehturm wikipedia commons wikidata
  • 5 Wasserturm Stuttgart-Degerloch wikipedia commons wikidata. Der Wasserturm wurde 1912 fertiggestellt, er ist 28 m hoch und fasst 400 m³.
  • 6 ForstBW - Haus des Waldes, Königsträßle 74, 70597 Stuttgart. Tel.: +49 711 976720. Flora und Fauna des Waldes, Tierpräparate, Ausstellungen, Naturkundemuseum. Preis: Für Enzelbesucher kostenlos, Spende erbeten. Gruppen 15€.
  • 7 Bezirksrathaus Degerloch, Große Falterstraße 2, 70597 Stuttgart. Erbaut 1845.
  • Waldfriedhof Stuttgart wikipedia commons wikidata. Auf dem 1913 angelegten Waldfriedhof findet man zahlreiche Grabmäler von prominenten Stuttgarter Persönlichkeiten. Darunter sind Namen wie Bosch, Bauknecht und Breuninger ebenso wie Heuss, Klett und Hallstein. Sehenswert auch die Rhododendron-Blüte im Mai.
  • 8 Dornhaldenfriedhof wikipedia commons wikidata. Der Friedhof wurde 1974 angelegt und ist in der Nähe des Waldfriedhofs gelegen. Hier fanden unter anderem einige Angehörige der RAF ihre letzte Ruhestätte.
  • 1 Michaelskirche (evangelische Kirche), Große Falterstraße 12, 70597 Stuttgart. Tel.: +49 (0)711 7696 3460. Im Jahr 1361 erste Erwähnung, 1890 neu erbaut, 1961 wurde der Innenraum umgestaltet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Waldau-Stadion (Gazi-Stadion auf der Waldau), Guts-Muths-Weg 58 wikipedia commons wikidata. Spielstätte der Stuttgarter Kickers.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Treiber, Epplestraße 23, 0711 94586231 - Mittagstisch für den "kleinen Geldbeutel", angeboten werden Gerichte wie Linguine mit überbackener Tomatensoße oder Käßspätzle

Mittel[Bearbeiten]

  • Lilavadee Thai Restaurant, Reutlinger Straße 1, Telefon: 0711 7207958 - gegenüber vom Hospiz gelegen, im Innenbereich aber gemütlich

Gehoben[Bearbeiten]

  • Fässle, Löwenstraße 51, Telefon: 0711 760100

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.