Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Skegness

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Skegness
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Skegness ist eine Kleinstadt mit einem belebtem Seebad in der englischen historischen Grafschaft Lincolnshire.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der “fröhliche Fischer” (Jolly Fisherman)

Skegness ist mit seinem ausgedehnten Sandstrand durch seinen Bahnanschluss zum beliebten Seebad an der englischen Nordseeküste geworden; die Stadt ist auch als „Blackpool der Ostküste“ bekannt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Humberside Airport (IATA: HUY) liegt rund 70 km entfernt westlich von Grimsby, wird aber im Linienverkehr nur wenig bedient. Doncaster-Sheffield Airport (IATA: DSA) wird von Berlin-Tegel aus bedient. Alternativ nach London-Stansted und weiter auf der M11 wie unter „Mit dem Schiff“ beschrieben. In Betracht kommt auch Midlands Airport bei Nottingham, der von verschiedenen Billigfluglinien angeflogen wird (auch von Berlin-Schönefeld).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Skegness ist Endpunkt der Bahntrecke Nottingham – Grantham – Sleaford – Skegness.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von London am besten über Peterborough, Spalding, Boston (bis dort A16) und weiter stets in der Nähe der Nordseeküste auf der A52.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Fährverbindung von Rotterdam oder Zeebrugge nach Kingston upon Hull mit P&O Ferries. Von dort weiter über Grimsby und auf der A1031 weiter. Alternativ: Fähre von Hoek van Holland nach Harwich, dann über Colchester und Braintree zur M11, auf dieser nach Cambridge, weiter nach Peterborough, dann auf der A16 über Boston.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Clock Tower mit Jolly Fisherman
  • Natureland Seal Sanctuary, The Parade. Tel.: +44 1754 764345. Repräsentiert verschiedene Seetiere, eine Seehundaufzuchtstation, Saint-Kilda-Schafe, Erdmännchen und Schmetterlinge.
  • Church Farm Museum. Das einzige Freilichtmuseum in Lincolnshire.
  • Gibraltar Point Nature Reserve. Mit Vogelbeobachtung, im Süden.
  • Der Uhrturm Clock Tower, in der Nähe die Statue des Jolly Fisherman, der seit über 100 Jahren die Stadt in der Werbung repräsentiert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Skegness Pleasure Beach. Mit zahlreichen Attraktionen.
  • Skegness Pier. Mit Familienunterhaltung.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Butlin's Skegness, Ingoldmells. Selbstversorgerzimmer verschiedener Kategorien.
  • Park Resorts Southview. Ebenfalls verschiedene Kategorien.
  • Grosvenor House Hotel, North Parade (gegenüber Skegness Pier).

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Bateman's Brewery Visitor Centre, Mill Lane, Wainfleet (im Südwesten). Mit Brauereibesichtigung. Geöffnet: April bis September Mittwoch bis Samstag.
  • Nicht sehr weit entfernt liegt Louth, eine attraktive Marktstadt. Die Küste vom Humber-Ästuar bis zum Wash bietet weite Sandstrände und etliche Naturreservate, aber auch große Mobile-Home-Kolonien. Grimsby besitzt ein attraktives Fischereimuseum, Boston eine eindrucksvolle Kirche.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg