Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Peterborough (England)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peterborough facade.JPG
Peterborough
Provinzunbekannt
unbekannte Verwaltungseinheit: Q1006876 (edit)
Einwohner
194.000 (2015)
Höheunbekannt
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte des Vereinigten Königreichs
Reddot.svg
Peterborough

Peterborough ist eine Industriestadt in der englischen historischen Grafschaft Cambridgeshire in der Region East of England. Die Stadt bildet mit ihrem Umland heute eine selbstständige Verwaltungseinheit (Unitary Authority). Bekannt ist sie durch ihre Kathedrale.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die in den 1970er und 1980er Jahren stark gewachsene Stadt am River Nene besitzt einen wichtigen Eisenbahnknoten und bildet das Tor zu den Fens (Gateway to the Fens). Das Wachstum brachte eine starke Immigration und die weitgehende Neugestaltung des Stadtzentrums mit sich, die nur das kleine historische Zentrum um die Kathedrale unberührt ließ.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Am schnellsten von London-Stansted und dann weiter mit dem Zug über Cambridge und die sehenswerte Kathedralstadt Ely oder mit dem Mietwagen über Cambridge und Huntingdon. London Stansted wird u.a. von Berlin-Schönefeld, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt-Hahn, Hannover und Memmingen angefolgen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit den schnellsten Zügen von London (King’s Cross) ist Peterborough in 45 Minuten auf der East Coast Main Line zu erreichen. Von Norwich dauert es mit den East Midland Trains rund eine Stunde.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von London am schnellsten über die M11 am Flughafen Stansted und an Cambridge vorbei und weiter über die A14 sowie ab Huntingdon auf die A1(M), die man am Fletton Parkway Interchange verlässt. Man kann auch direkt von London auf der A1 fahren, die aber nur in einigen Teilstücken als Schnellstraße ausgebaut ist.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Eine gute Fährverbindung besteht von Hoek van Holland nach Harwich. Sie hat zudem den Vorteil, dass man den Großraum London nicht berührt. Die Weiterfahrt geht über Bury St. Edmunds und alternativ Cambridge oder Ely.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Das Gebiet um die Kathedrale lässt sich ohne weiteres zu Fuß bewältigen. Südlich und südöstlich der kleinen Altstadt liegen mehrere große Parkplätze. Auch im Westen in Bahnhofsnähe gibt es Parkmöglichkeiten, u.a. bei dem großen Shopping Centre (Queensgate Centre).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Deckenkonstruktion der Kathedrale
Grundriss der Kathedrale nach Dehio
Longthorpe Tower
  • Hauptsehenswürdigkeit ist die den heiligen Petrus, Paulus und Andreas geweihte gotische Kathedrale, die bis 1540 eine Abteikirche war. Die Fassade mit ihren drei spitzbogigen Arkaden bietet einen großartigen Anblick.
  • Peterborough Museum and Art Gallery in der Priestgate.
  • Flag Fen – Britain’s Bronze Age Centre mit archäologischem Park einer bronzezeitlichen Siedlung, rund 4 km östlich.
  • Longthorpe Tower, ein Turm aus dem 14. Jahrhundert, in der Thorpe Road.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Großes Shopping-Centre (Queensgate Centre) zwischen Kathedrale und Bahnhof.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Stilton im Süden ist durch den Käse Blue Stilton bekannt, der aber nicht aus Stilton kommen muss.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg