Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ely

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ely
identische Angabe für Einwohner auf Wikidata.
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ely ist eine Stadt in Ostengland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Chor der Kathedrale von Ely

Ely ist eine für seine Kathedrale berühmte Kleinstadt in der Grafschaft Cambridgeshire. Sie liegt inmitten von inzwischen trockengelegten Marschen auf einer früheren Insel am Great Ouse, einem von der Sportschiffahrt genutzten Flüsschen, der bei King's Lynn in die Nordseebucht The Wash mündet, und ist das Zentrum der Isle of Ely. Die Stadt geht auf eine von der Heiligen Etheldreda (Audrey) im 7. Jahrhundert gegründete Benediktinerinnenabtei zurück. Mit dem Bau der heutigen Kathedrale, die als "Ship in the Fens" bekannt ist, wurde im Jahr 1083 begonnen, 1106 waren die beiden Querschiffe und das östliche Ende vollendet. Drei Jahre später wurde die Kirche zur Kathedrale erhoben. Das normannische (romanische) Langhaus war um 1189 fertiggestellt. Anschließend wurde das Westportal erbaut. Im 13. Jahrhundert wurde die Kathedrale nach Osten verlängert. 1322 stürzte der Turm ein, an seiner Stelle wurde das Oktagon erbaut.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist London-Stansted (IATA CodeSTN). Von dort nach Ely besteht eine direkte Bahnverbindung.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof von Ely wird von Cambridge, Peterborough, King's Lynn, Norwich, Ipswich und London (King's Cross und Liverpool Station) aus bedient (Direktverbindungen). Die Fahrzeit nach London beträgt rund 70 Minuten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ely wird von London aus über die Autobahn M11 bis Cambridge und von dort über die Straße A 10 erreicht, die nach King's Lynn weiterführt. Vom Fährhafen von Harwich (Verbindung Hoek van Holland - Harwich) aus wird die Stadt auf der Straße A 14 über Bury St Edmunds erreicht.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Eine gute Anreisemöglichkeit ist die Fähre von Hoek van Holland nach Harwich (täglich zwei Verbindungen).

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die National Cycle Network route 11 ermöglicht u.a. die Anreise von Cambridge aus per Rad.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Europäische Fernwanderweg E2 führt durch Ely.

Mobilität[Bearbeiten]

Das kleine Stadtzentrum lässt sich gut zu Fuß bewältigen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Grundriss der Kathedrale um 1200
Das Oktagon
  • 1 Die Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit, die drittgrößte Englands, ist eines der Hauptwerke der englischen Kathedralbaukunst (Eintrittsgebühr 9 GBP (2018), ermäßigt 6 GBP. Der Westturm ist nur im Rahmen von geführten Touren zu besichtigen. Für den Westturm wird eine zusätzliche Eintrittsgebühr in Höhe von 7,00 GBP erhoben. Gebühr, Eintritt sonntags und nach 17 Uhr frei).

Sie ist aus den umliegenden Fens weithin sichtbar. Das Langhaus ist 76 Meter lang. Die bemalte Decke stammt erst aus dem 19. Jahrhundert. Das anstelle des eingestürzten Vierungsturms errichtete Oktagon gilt als in seiner Art einzigartig in England. Die freistehende Marienkapelle an der Nordseite des Chors wurde von 1321 bis 1348 im Decorated-Stil errichtet. Vom Westquerhaus ist nur der Südteil erhalten. Zur Kathedrale gehört ein Museum für Glasmalerei.

  • Die Kirche2 Saint Mary aus dem Jahr 1215.
  • Das Oliver Cromwell House mit Museum, 29 St Mary's Street, Tel. 01353 662062 (ganzjährig geöffnet außer Weihnachtstag, Zweiter Weihnachtstag - Boxing Day und Neujahrstag).[1]. Eintritt: 4,90 GBP (Stand: Sep. 2015)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Boote auf dem Great Ouse

Ely ist ein guter Standort für Freizeitkapitäne. Der Great Ouse und einige weitere Gewässer können von Bedford bis zum Wash befahren werden.[2] Östlich des Flusses gibt es eine Marina. Es gibt am Ort mehrere Vermieter für Narrowboats. Golfplatz (18 Loch), Gäste gegen Gebühr (40-50 GBP).[3]

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Innenstadt wird ein Wochenmarkt abgehalten. In der belebten High Street gibt es einige Geschäfte.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Grand Central, früher The Boathouse, 5-5a Annesdale. Tel.: +44 1353 664388. etwas am Stadtrand am Great Ouse. Preis: ca. 15-35 GBP.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Poets House, St Mary's Street. Tel.: +44 (0)1353 887777. Boutiquehotel nicht weit von der der Kathedrale mit 21 Zimmern, Privatparkplatz.
  • 2 Lamb, Ecke High Street/Lynn Road. Tel.: +44 1353 663574. Das Lamb ist ein etwas altmodisches Coaching Inn ein paar Schritte von der Kathedrale. Es hat 32 Zimmer und hat einige Parkplätze im Innenhof.
  • 3 Travelodge, an der Umgehungsstraße (Abzweig der A 142). Fax: +44 1353 664859. wird als laut, aber billig bezeichnet.
  • 4 Cathedral House (B&B), 17 St Mary's Street. Tel.: +44 1353 662124.
  • 5 Braham Farm Campsite. Tel.: +44 1353 662386. Campingplatz ca. 3 km südlich an der A 10. Keine Duschen!
  • 6 Two Acres Campsite. in Little Thetford, Camping- und Wohnwagenplatz ca. 4 km südlich nahe der A 10.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Ely Tourist Information, Church Lane, Ely CB7 4, Telefon +44 1353 662062
  • Post Office, Central Hall, Unit 2, Market Street (nahe der Kathedrale)

Ausflüge[Bearbeiten]

Durch die Fens und am Great Ouse entlang führen verschiedene Wanderwege (Hereward Way, Fen Rivers Way, Ouse Valley Way). Der Great Ouse bietet Gelegenheit zu Bootstouren. Die flache Umgebung lädt zum Radfahren ein.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg