Erioll world 2.svg
Stub

Blackpool

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blackpool
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Blackpool ist eine Stadt an der Irischen See und hat eine Länge Tradition als Badeort. Die Stadt gehörte administrativ zur englischen Grafschaft Lancashire. Seit 1998 ist die gebietsfreie Körperschaft.

Karte von Blackpool

Hintergrund[Bearbeiten]

Blackpool ist seit dem 19. Jh Erholungs- und Badeort für Erholungssuchende vor Allem aus Mittelengland. Waren es zunächst die wohlhabenden Schichten, wurde ein Strandurlaub mit der Eisenbahn auch für die Arbeiterklasse erschwinglich. So hat Blackpool seither ein Angebot für verschieden gefüllte Geldbeutel. Mit über 12 Millionen Besuchern im Jahr der beliebteste englische Seebadeort. Blackpool ist auch Konferenzstandort, bis in die 2000er Jahre hielt die britische Labour Party ihren Jahresparteitag in Blackpool im Wechsel mit Brighton ab. Auch die Conservative Party tagte oft hier.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Blackpool Airport (IATA CodeBLK) wird von verschiedenen Destinationen vor allem in Spanien angeflogen. Eine breitere Auswahl an Destinationen hat der Manchester Airport (IATA CodeMAN) in etwa 60 km Entfernung.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhöfe Blackpool North und Blackpool South, kurz vor dem zweiten Blackpool Pleasure Beach. Nach Blackpool North Züge aus Manchester und mit Umsteigen in Preston aus dem Rest von Großbritannien.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von London über die M6 und die M55.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Fährverbindung von Rotterdam oder Zeebrugge nach Kingston upon Hull mit P&O Ferries, dann quer über die Insel.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Blackpool Tramway an der North Pier

In Blackpool verkehrt die historische Blackpool Tramway. Die Mehrheit der Attraktionen liegt an der Pier und ist zu Fuß leicht zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Blackpool Tower. Ein viktorianischer Turm nach dem Vorbild des Eiffelturms, mit dem Blackpool Tower Ballroom.
  • Blackpool Zoo.
  • Die Blackpool Illuminations erstrecken sich über fast 10 km.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Blackpool Seaside Beach.
  • Das touristische Angebot der drei Piers: North Pier, Central Pier und South Pier
  • The Winter Gardens. Mit Show-Programm.
  • The Grand Theatre. Aus dem Jahr 1894.

Einkaufen[Bearbeiten]

Blackpool rock ist ein harter Candy.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Der ehemalige Fischereihafen Fleetwood, Liverpool und Manchester, oder eine Überfahrt zur Isle of Man.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.blackpool.gov.uk/ – Offizielle Webseite von Blackpool

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg