Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Schotten

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schotten
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Schotten ist ein gemütliches Städtchen im Vogelsberg in Hessen. Hier liegt der berühmte Grand Prix Rennkurs Schottenring.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Schotten liegt nicht in der Nähe einer Autobahn, von daher ist die Anfahrt etwas umständlich.

Von Norden und Osten kommend fährt man auf die A5 und verlässt diese an der Abfahrt Symbol: AS 6 Homberg (Ohm). Man folgt der B276 und ist nach etwa 40 km in Schotten.

Von Westen und Süden kommen fährt man auf die A45 und verlässt diese an der Abfahrt Symbol: AS 37 Wölfersheim (Fahrtrichtung Aschaffenburg) bzw. Symbol: AS 38 Florstadt (Fahrtrichtung Gießen). Man folgt der B455 (Florstadt: erst die B457 nach Nidda nehmen und dort auf die andere Bundesstraße wechseln) und ist nach etwa 30 km in Schotten.

Mit Bus und Bahn[Bearbeiten]

Die nächsten Bahnhöfe liegen in Nidda und in Grünberg (Strecke Gießen - Fulda).

Busse: Fahrpläne VgO: Schotten

Vom 1. Mai bis Ende Oktober gibt es sonn- und feiertags ein vorbildliches Netz von Freizeitbuslinien (mit Radtransport) zwischen Nidda und dem Hoherodskopf. · Fahrplan 2011, Linie VB-93

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Schotten liegt am hessischen Radfernweg R 4, der die Stadt in Richtung Süden an das Rhein-Main-Gebiet anbindet. In Richtung Norden verläuft die Route über den hohen Vogelsberg weiter über Ulrichstein in Richtung Schwalm.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Schotten

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Fachwerkaltstadt
Altstadt an der Kirche. In der Bildmitte ist teilweise das Rathaus zu erkennen.

historische Fachwerkaltstadt[Bearbeiten]

  • Fachwerkrathaus - erbaut 1512-1520
  • viele sehenswerte Fachwerkhäuser wie z. B. die Alteburg
  • 1 Eppsteiner Schloss Eppsteiner Schloss in der Enzyklopädie Wikipedia Eppsteiner Schloss im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEppsteiner Schloss (Q1347660) in der Datenbank Wikidata kleinerer ländlicher Adelssitz. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz. Eine "Besichtigung" nur von der Straße aus möglich.

Kirchen[Bearbeiten]

  • ev. Liebfrauenkirche mit wertvollem Flügelaltar

Museen[Bearbeiten]

  • Vogelsberger Heimatmuseum - Sammlung zur Regionalgeschichte

Nidda-Stausee[Bearbeiten]

  • größtes Gewässer im Vogelsberg (ca. 1,5 km lang und bis zu 400 m breit)
  • Seerundweg - asphaltiert, ist inlinetauglich
  • großzügiges Strandbad
  • großer Kinderspielplatz
  • Tretbootverleih

Sonstiges[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Historische Grand Prix Rennen auf dem Schottenring.
  • Wassersport am Niddastausee
  • Besuch des Erlebnisfreibads

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Taufsteinhütte, Am Hoherodskopf 2, 63679 Schotten (im hohen Vogelsberg). Tel.: (0)6044 2381, Fax: (0)6044 4059, E-Mail: . Gutbürgerliche Küche; rustikale Gaststube; Spezialität: Fischgerichte mit Fischen aus den nahen Teichen. Geöffnet: Mi – So 11.30 – 23.30 Uhr, Mo + Di sind Ruhetage.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • In den nahen hohen Vogelsberg mit Hoherodskopf (Sommerrodelbahn, Naturparkzentrum, im Winter Skigebiet) und dem Taufstein (Aussichtsturm).
  • Nach Ulrichstein (Burgruine mit netter Aussicht und dem Vogelsberggarten).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg