Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Römhild

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marktbrunnen
Römhild
RegionSüdwestthüringen
Einwohnerca. 1990
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höhe
300 m
Tourist-Info Webhttp://www.stadt-roemhild.de/
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Thüringen
Reddot.svg
Römhild

Römhild ist ehemalige Residenzstadt und eine malerische Kleinstadt zu Füßen der Gleichberge. Das Städtchen liegt im Südwestthüringischen Teil des Grabfelds.

Hintergrund[Bearbeiten]

Römhild wird als "Rotmulte" im Jahre 800 erstmals urkundlich erwähnt und hat seit dem Zeitraum um 1300 Stadtrechte. Historisch gehört Römhild zum Grabfeld und damit zum fränkischen Kulturraum.

Römhild besteht aus der Stadt selbst und noch aus 13 weiteren Ortsteilen.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (ca. Straßen-km)
Hildburghausen16 km
Bad Königshofen16 km
Mellrichstadt20 km
Meiningen26 km
Henneberg29 km
Erfurt110 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächste internationale Flughäfen sind die in Erfurt (105 km), Frankfurt am Main (192 km) und der Flughafen Nürnberg (128 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die nächsten Bahnhöfe sind die in Hildburghausen und in Meiningen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die großräumige Anfahrt erfolgt über die die Autobahn A 71 von Erfurt nach Schweinfurt, RWBA Autobahnausfahrt.svg Römhild, und weiter ca. 12 km bis Römhild.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Stiftskirche
  • 1 Stiftskirche (ev.), Am Stift 2, 98630 Römhild (in der Ortsmitte).
Die Kirche wurde im Jahre 1341 erstmals urkundlich erwähnt. Im Zeitraum der Gründung eines Chorherrenstifts von 1450 – 1470 erfolgte ein Um- und Neubau in die bis heute weitestgehend erhaltenen Form einer spätgotischen dreischiffige Hallenkirche mit Netz-, Stern- und Kreuzgewölben. Aus dieser Zeit ist der Name Stiftskirche gebräuchlich, seit 1548 ist die Kirche evangelisch.
Die Stiftskirche ist seit 1465 die Grablege der Grafen von Henneberg - Römhild, wichtigste Sehenswürdigkeit sind vor allem die bronzenen Grabdenkmäler der Henneberger Grafen aus der Messinggießerwerkstatt von Peter Vischer aus Nürnberg und der barocke Hochaltar von 1692.
Der Bau der spätgotischen Schlossanlage (ehemaliges Wasserschloss) begann im Jahre 1465, sie diente als Residenz der Grafen von Henneberg - Römhild. Die Geschichte ist dann sowohl in der Herrschaft als auch für das Schloss selber recht wechselhaft. Das Schloss brannte wiederholt, verfiel und wurde wieder aufgebaut, es war Residenz und in jüngerer Zeit Kriegerwaisenheim und Jugendwerkhof. Die Innenhöfe und sonstigen Außenbereiche sind frei zugänglich.
Heute ist im Schloss die Stadtverwaltung und das Museum der Stadt (Museum Schloss Glücksburg) untergebracht.
  • 3 Museum Schloss Glücksburg (Stadtmuseum), Griebelstraße 28, 98631 Römhild (im zweiten Innenhof der Glücksburg).
Verschiedene Sammlungen zu Handwerk und Landwirtschaft der Region, Spielzeugausstellung, zeitgenössische Keramik .
  • Gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer, fertiggestellt bis 1488;
Steinsburgmuseum
  • 4 Steinsburgmuseum (Spezialmuseum für Ur- und Frühgeschichte Südthüringens), Waldhaussiedlung 8, 98631 Römhild (Im Sattel der Gleichberge ca. 4 km östlich von Römhild). Tel.: +49 (0)36948 20561. Geöffnet: Die. bis So.: 09 - 17 Uhr.. Am Museum befindet sich das Ausflugslokal otel Waldhaus.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Der Kalte Markt findet mit Tausenden Besuchern und rund 200 Händlern immer am letzten Donnerstag im Wintermonat Januar statt und hat eine über 200-jährige Tradition. Start ist bereits in der Frühe in der Dämmerung, verkauft wird Handwerk, Töpfer-, Seiler- und Korbwaren, Porzellan etc..

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel und Restaurant "Zum Hirsch", Heurichstraße 32, 98630 Römhild. Tel.: (0)36948 8680, Fax: (0)36948 868333, E-Mail: . Großer Wellness-Bereich, Restaurant mit regionalen und internationalen Speisen. Geöffnet: Öffnungszeiten des dazugehörigen Restaurants: Mo – Sa 11.30 – 14.00 Uhr + 18.00 – 21.00 Uhr, So 11.30 – 14.00 Uhr. Preis: EZ ab 43 €, DZ ab 70 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 AHG Klinik Römhild (Behandlung von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigen), Am großen Gleichberg 2, 98631 Römhild.

Das nächste Krankenhaus zur medizinischen Grundversorgung befindet sich in Hildburghausen, mehrere Kliniken gibt es auch in Meiningen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Fläche122,46 km²
Telefonvorwahl036948
Postleitzahl98630
KennzeichenHBN
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110
  • 2 Stadtverwaltung Römhild, Griebelstr. 28, 98630 Römhild (im Schloss Glücksburg). Tel.: +49 (0)36948 881-0.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Kommunale Allianz Fränkischer Grabfeldgau ("Grabfeldallianz") : www.allianz-grabfeldgau.de (ein Zusammenschluss von zehn Kommunen im Grabfeld);
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg