Oldenburger Land

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage

Das Oldenburger Land (Altoldenburg) liegt im Nordwesten Niedersachsens, zwischen Ostfriesland und Bremen. Es umfasst den Norden des ehemaligen Freistaats Oldenburg, also die Stadt und den Landkreis Oldenburg, Delmenhorst, das Ammerland und die Wesermarsch.

Regionen[Bearbeiten]

Braker Tief in der Wesermarsch

Das Oldenburger Münsterland gehörte auch zum Freistaat Oldenburg, unterscheidet sich aber sowohl landschaftlich als auch kulturell vom übrigen Oldenburger Land und wird daher als eigene Reiseregion behandelt.

Orte[Bearbeiten]

Schloss Oldenburg
Park der Gärten bei Bad Zwischenahn

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Kleiber im Naturpark Wildeshauser Geest
  • Naturpark Wildeshauser Geest

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist Bremen. Von dort sind es 14 km nach Delmenhorst, 50 km nach Oldenburg, 65 km nach Bad Zwischenahn, 70 km nach Nordenham.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Oldenburg und Delmenhorst halten zweistündlich Intercitys von Leipzig, Hannover und Emden. Der RE 1 von Bremen nach Norddeich hält in Delmenhorst, Hude, Oldenburg, Bad Zwischenahn, Westerstede-Ocholt und Augustfehn. Außerdem führen durch die Region die Nordwestbahn-Linien Bremen–Delmenhorst–Hude–Nordenham, Bremen–Delmenhorst–Osnabrück und Osnabrück–Oldenburg–Wilhelmshaven.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Durch das Oldenburger Land führen die Autobahnen A 28 (Bremen–Oldenburg–Leer) und A 29 (Osnabrück–Oldenburg–Wilhelmshaven).

Mobilität[Bearbeiten]

In der ganzen Region gilt der Tarif des Verkehrsverbunds Bremen/Niedersachsen (VBN).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Seit Jahrhunderten werden im Zwischenahner Meer Aale gefangen. Sie werden geräuchert und als Smoort-Aal verkauft. Die Aale werden mit der Hand gegessen.
  • Mockturtle Suppe ist eine nachgemachte Schildkröten Suppe mit einer sehr langen Tradition. Als Ersatz für das Schildkrötenfleisch wird in der Ammerländer Region Rindfleisch, Schweinefleisch und Rinder- oder Schweineherz genommen. In Oldenburg werden Kalbskopf und Kalbszunge bevorzugt. Die Suppe wird von Metzgereien in Dosen fertig zum Verzehr angeboten.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.