Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Neuhaus am Rennweg

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtkirche Neuhaus.JPG
Neuhaus am Rennweg
Bundesland Thüringen
Einwohner
6.897 (2015)
Höhe
830 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Thüringen
Reddot.svg
Neuhaus am Rennweg

Der traditionsreiche Ferienort Neuhaus am Rennweg liegt im Schiefergebirge, dem östlichen Teil des Thüringer Waldes und unmittelbar am Rennsteig.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Neuhaus ist über die B 281 Saalfeld–Neuhaus–Eisfeld erreichbar. Bei Eisfeld besteht Anschluss von der A 73 Nürnberg–Coburg–Suhl (–Erfurt). Nach Saalfeld gelangt man über die B 281, die die Verbindung mit der A 9 bei Triptis herstellt, und über die B 88/B 85, die bei Jena mit der A 4 verbunden ist (Karte).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Neuhaus ist Endpunkt einer kleinen Stichbahn, die von der Südthüringenbahn als Linie STB 2 SonnebergLauscha–Neuhaus am Rennweg betrieben wird. Der nächste Fernbahnhof ist in Saalfeld, wo ICE-Züge aus Berlin halten. Von Saalfeld verkehrt anschließend die Buslinie 505 nach Neuhaus, Fahrpläne und weitere Infos über OVS online.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Zu Fuß[Bearbeiten]

  • Neuhaus ist Etappenort am bekannten Wanderweg Rennsteig.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Winter in Neuhaus am Rennweg: Blick auf die Holzkirche
  • Stadtkirche - Die evangelische Stadtkirche von 1892 ist eine der größten Holzkirchen Thüringens. Sie ist mit Schiefer verkleidet. Der Schlüssel zur Kirche ist bei der Tourist-Information erhältlich (Marktstraße 3; 200 m Fußweg von der Kirche).
  • Museum Neuhaus am Rennweg - Das Museum zeigt die historische Entwicklung der Stadt Neuhaus am Rennweg (Marktstraße 3).
  • Heimatmuseum - Das Heimatmuseum befindet sich im Geißlerhaus, dem Geburtshaus von Dr. Heinrich Geißler, Erfinder u.a. des Glaskapillarthermometers. Kontakt: Heimatmuseum Geißlerhaus, Sonneberger Str. 106. Tel.: +49 (0)3679 723143. Geöffnet: Di-Fr 14 bis 16 Uhr, nach Voranmeldung auch zu anderen Zeiten..
  • Kräutergarten am Bornhügel - Der Garten liegt auf der 846 m hohen Erhebung nahe der Stadt. Der Bornhügel ist durch den Wasserturm nicht zu übersehen. Am Bornhügel hat übrigens auch die Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes ihren Sitz.
  • Greiner Glas Manufaktur, Sonnebergerstraße 150 - Die Manufaktur besitzt eine Schauwerkstatt (Info).
  • Kustel am Rennsteig - Der Kustel ist das heimliche Maskottchen der Rennsteigstadt Neuhaus am Rennweg. Kustel bedeutet so viel wie Tannenzapfen. Seit September 2011 kann man das Maskotchen als putzige, mannshohe Holzskulptur am Ortseingang des Rennsteig in den Stadtteil Igelshieb besichtigen (Beim Picknickplatz an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Schwimmen - Bei jeder Witterung kann man in Neuhaus schwimmen gehen:
- Hallenbad "Schwimmhalle am Rennsteig" (25 m Becken mit 1 m und 3 m Sprungturm, Kinderbecken, Sauna, Solarium).
- Naturfreibad Bernhardtsthal - Das Naturschwimmbad in Form eines Teiches ist im Sommerhalbjahr geöffnet (Info).
  • Draisinenfahrten auf der Max und Moritzbahn bei Schmiedefeld (Info).

Wintersport[Bearbeiten]

  • Ski Nordisch - Mit einer Höhenlage von 800 m ist die Stadt recht schneesicher. Rund um Neuhaus wird ein umfangreiches Loipennetz gespurt (16 km Loipen und 25 km Skiwanderwege). Sport Service Marr in Neuhaus verleiht übrigens sowohl Alpinski wie auch Langlaufski.
  • Ski Alpin - Am Apelsberg gibt es zwei Skilifte. Die familienfreundliche Piste mit Flutlichtanlage ist 270 m lang bei 40 m Höhenunterschied.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Am Waldesrand, Karl-Liebknecht-Straße 8, 98724 Neuhaus am Rennweg. Tel.: (0)3679 727760.

Darüber hinaus gibt es in fast allen Übernachtungsmöglichkeiten auch die Gelegenheit zu essen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Allgemein: Unterkunftsverzeichnis der Touristinformation Neuhaus am Rennweg.

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Wanderhütten an der Rennsteigbaude, Die Hütten liegen etwas außerhalb des Ortes direkt am Rennsteig. Bernhardsthal 2a, 98724 Neuhaus am Rennweg. Tel.: (0)178 9360771. Gemeinschaftsunterkunft für bis zu 10 Personen pro Hütte (es gibt zwei Hütten). Ideal für Wandergruppen bis 20 Personen. Preis: Preis pro Person: 11 € (in 02/2009 ohne Bettwäsche). Typ ist Gruppenbezeichnung

Mittel und Gehoben[Bearbeiten]

  • 3 Hotel am Schloßpark, Hohlweg 32, 98724 Neuhaus am Rennweg. Tel.: +49 (0)3679 722014..
  • 5 Hotel Schieferhof, Eisfelder Str. 26, 98724 Neuhaus am Rennweg. Tel.: +49 (0)3679 774-0, Fax: (0)3679 774-100, E-Mail: . Preis: Preise inkl. Frühstück: EZ ab 77 €, DZ ab 96 €, Themenzimmer ab 130 €, Appartment Waldblick ab 130 €..
  • 7 Hotel an der alten Porzelline, Eisfelder Str. 16, 98724 Neuhaus am Rennweg. Tel.: (0)3679 7269911.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Thüringer Wald Card
Der Erwerb einer Thüringer Wald Card zum Preis von 5,00 Euro bietet Rabatt-Vorteile bei über 300 Attraktionen und sonstigen Anbietern in der Region. Der Rabatt wird in Form von Preisnachlässen und Bonusleistungen gewährt. Verkaufsstellen für die jeweils ein Kalenderjahr gültigen Rabattkarten gibt es in allen Orten der Region: bei den Naturpark-Informationszentren, Tourist-Informationsstellen, in Gaststätten und Hotels sowie bei anderen touristischen Anbietern. Die nicht übertragbare Karte kann auch online oder am Service-Telefon unter (0180) 5 45 22 54 bestellt werden. Weitere Infos: www.thueringer-wald-card.info

Wettervorhersage[Bearbeiten]

Abschätzung der Neuschneehöhe: Den zu erwartenden Neuschnee kann man aus der Vorhersage selbst ausrechnen. Faustformel: 1 mm Niederschlag ergibt etwa 1 cm Pappschnee (bei Temperaturen um die 0 Grad Celsius). Bei tieferen Temperaturen fällt meist Pulverschnee. Hier ergibt 1 mm Niederschlag 1 - 2 cm Schneehöhe.
  • Prognose für die Region "Thüringer Wald/Neuhaus am Rennweg" bis zu 6 Tage im Voraus auf WetterOnline. Es erscheint die 3-Tagesvorhersage. Einen Trend für bis zu 6 Tage im voraus erhält man, wenn man unten in der Tabelle auf "Trend" klickt.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Steinach - Sitz des Deutschen Schiefermuseums
  • Oberweißbach (10 km nördlich) - Hier liegt die bekannte Oberweißbacher Bergbahn; historisches Glasapparatemuseum in Cursdorf.
  • Ernstthal am Rennsteig (5 km südöstlich) - ebenfalls am Rennsteig gelegener Ortsteil von Lauscha; Sommerrodelbahn
  • Lauscha (5 km südlich) - Glasbläserstädtchen mit Kopfbahnhof. Geburtsstadt des gläsernen Christbaum- und Weihnachtsschmuckes.
  • Steinheid (8 km südwestlich, B 281) - Ferienort am Rennsteig; Bekannt durch den Thüringer Christbaumschmuck.
  • Katzhütte (11 km nordwestlich) - im Schwarzatal gelegen und Ausgangspunkt der Schwarzatalbahn nach Rottenbach.
  • Informationszentrums zur ICE-Neubaustrecke in Goldisthal (12 km westlich) - Das Zentrum (am Goldberg 1 im ehemaligen Schulhaus gelegen) informiert über den Bau der 104 km langen Neubaustrecke im Bereich des Thüringer Waldes. Gezeigt werden Bilder und Filme zum Bau der Eisenbahnstrecke. Öffnungszeiten: Mo - Do 12-19 Uhr (Gruppenanmeldung: 036781-2530-85).
  • Haus der Natur in Goldisthal (12 km westlich) - Das Naturerlebnishaus, am Goldberg 2 gelegen, zeigt besondere Ausschnitte der Thüringer-Wald-Region unweit des Rennsteiges. Öffnungszeiten: Mi - So 10-17 Uhr (Info).
  • Führung durch das Pumpspeicherkraftwerk Goldisthal (12 km westlich) - Die Besichtigung ist per 2-stündiger Führung möglich. Eine Reservierung (Wartezeit bis mehrere Monate im voraus) ist notwendig. Kontakt: Thomas Schubert, Öffentlichkeitsarbeit Pumpspeicherkraftwerk Goldisthal: thomas.schubert@vattenfall.de Tel.: 0367 / 81332210. Betreiber ist Vattenfall). Aber auch wenn man keine Führung absolviert ist eine Wanderung um das Oberbecken des Kraftwerks lohnend. Es gibt hier eine Aussichtskanzel mit einem schönen Nordwestblick über den umliegenden Thüringer Wald (Lage der Aussichtsplattform: 50° 30′ 42″ N 11° 1′ 21″ O).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.