Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Melsungen

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Fachwerkrathaus am Markt
Das Fachwerkrathaus am Markt
Melsungen
Bundesland Hessen
Einwohner
13.381 (2015)
Höhe
172 m
Tourist-Info Web www.melsungen.de – Offizielle Webseite von Melsungen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Melsungen

Melsungen ist eine gemütliche Fachwerkstadt in Hessen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung Melsungens findet sich im Jahre 802 als Milisunge. Wahrscheinlich gab es aber erste Besiedlungen bereits im 9. - 4. Jahrhundert v. Chr. Bei einem Großbrand im 16. Jahrhundert wurde der Stadtkern größtenteils zerstört. Im Rahmen des Wiederaufbaus entstand auch das sehenswerte Rathaus im Fachwerkstil. Die Figur des Bartenwetzers ist in Melsungen allgegenwärtig und Symbolfigur der Stadt. Auf einer heute Bartenwetzerbrücke genannten Sandsteinbrücke über die Fulda wetzten im Mittelalter die Holzfäller die Bärte ihrer Äxte. Heute kann man zur Erinnerung auf einem Türmchen des Rathauses jeden Tag um 12 und 18 Uhr eine Symbolfigur sehen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Melsungen liegt an der Bahnlinie Kassel - Fulda. Es halten Regiotrams (Linie RT5) und Regionalexpresszüge (Linie R5), die jeweils mindestens im Stundentakt verkehren - Melsungen gehört zum Tarifgebiet des Nordhessischen Verkehrsverbundes. Nächste Fernverkehrsanschlüsse sind Kassel-Wilhelmshöhe im Norden (Fahrzeit ca. 20 min) und Fulda im Süden (Fahrzeit ca. 60 min). Einige Züge des Fernverkehrs halten zudem noch in der südlich gelegenen Eisenbahnerstadt Bebra (Fahrzeit ca. 20 min.)

Auf der Straße[Bearbeiten]

Autobahn A7 bis zur Anschlussstelle Melsungen (Nr. 82) - von der Autobahn sind es über die B 253 ca. 5 km bis zur Stadtmitte.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Fulda ist bei Melsungen für größere Schiffe nicht mehr nutzbar. Mit Kanus und Kajaks wird sie aber gern befahren.

"Milsungen" in der Topographia Hassiae von Matthäus Merian 1655.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Entlang der Fulda führt der Fulda-Radweg, durch Melsungen führt auch der Chattengau-Fulda-Weg R12.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Altstadt lädt sich gut zu Fuß erkunden.

  • 51.132959.545251 Besucherparkplatz "Am Sand", an der Fulda. Hier befindet sich auch ein Parkbereich für Reisebusse. Parkgebühren: 10 Cent je 20 Minuten. Sa nachmittags ab 13 Uhr und Sonntags ganztägig kann man kostenfrei Parken (07-2010).
  • Fahrradparken. Im nördlichen Teil des Besucherparkplatzes "Am Sand" finden sich Fahrradboxen zum vandalismus- und diebstahlsicheren Abstellen von Rädern mit Reisegepäck. Parkgebühr: 50 Cent für 24 Stunden, die am Parkscheinautomat zu zahlen sind. Der Parkschein wird dann von innen in ein Sichtfensterchen an der Box als Beleg hinterlegt (07-2010).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick von der Bartenwetzerbrücke in die Altstadt. Die Bronzefigur rechts ist eine der beiden Bartenwetzer-Statuen, die auf der 1595/96 in nur 1 1/4 Jahren erbauten Sandsteinbogenbrücke zu finden sind. Im Mittelalter leben viele Melsunger vom Holzeinschlag. Die Holzfäller schärften morgens beim Gang zur Arbeit an der Brücke ihre "Barten" (mittelhochdeutscher Begridd für Axt oder Beil). Die Kerben dieser Tätigkeit sind noch heute im weichen Sandstein der Brücke zu erkennen. So heißt die historische Fuldabrücke von Melsungen heute passend "Bartenwetzerbrücke". Der Begriff "Bartwetzer" findet heute auch noch als Spitzname für die Einwohner der Stadt Melsungen Verwendung. Oben im Melsunger Rathaus erscheint übrigens täglich um 12 und 18 Uhr ebenfalls eine Symbolfigur des Bartenwetzers.
Fachwerkaltstadt mit Rathaus

Fachwerkaltstadt[Bearbeiten]

  • Fachwerkrathaus am Marktplatz - erbaut 1556
  • viele sehenswerte Fachwerkbauten - u. a. Haus Eberling
  • Bartenwetzerbrücke - hist. Steinbogenbrücke an der Fulda, erbaut 1595/96
  • Reste der Stadtbefestigung - Eulenturm; Mauerreste
  • Landgrafenschloss - erbaut im 16. Jh.; Schlosspark

Kirchen[Bearbeiten]

  • Stadtkirche. Die heute protestantische Stadtkirche ist eines der ältesten Gebäude der Stadt. Der Kirchturm stammt noch vom romanischen Vorgänger der heutigen Kirche aus dem Jahr 1230, das heutige Kirchenschiff wurde 1420 vollendet. Geöffnet: Täglich von 9-17 Uhr.

Museen[Bearbeiten]

  • Heimatmuseum. Geöffnet: Sa und So: 15:00 - 17:00 Uhr. Preis: Eintritt: Erwachsene: 1 €, Kinder: 0,50 €.Heimatmuseum - Das Museum hat seinen Sitz in der Bartenwetzermühle direkt an der hist. Steinbogenbrücke. Es zeigt u. a. eine Sammlung zur Stadtgeschichte. ,

Sonstiges[Bearbeiten]

Werkanlagen Pfieffewiesen (Stirling-Bau) der pharmazeutischen Werke B. Braun AG, moderne Industriearchitektur des englischen Stararchitekten James Stirling

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • . Hallen- und Freibad

oder etwas außerhalb in Röhrenfurth:

  • 51.164189.571471 Tierpark Waldranch «Rose», Eichwiesen 2, Melsungen (Röhrenfurth), DE 34212. Tel.: +49 5661 4331. Ein im Familienbetrieb von Dirk und Sabine Rose geführter privater Tierpark. Mit Waldgaststätte und Pension. Indianerdorf, Kutschfahrten und Reitschule. Geöffnet: 10 Uhr bis zur Dämmerung. Preis: Eintritt: Erwachsene 3€; Kinder 2 €.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Restaurant-Café Haus am Fluss, Brückenstr. 21. Mit Blick auf die Bartenwetzer Brücke und die Altstadt. Regionale und feine asiatische Küche. Speisekarte mit Preisen ist im Netz.
  • Restaurant Kleine Köötze, Obere Steingasse 9. Historisches Fachwerkhaus. Hessische Küche. Wild- und Fischgerichte.
  • Gasthaus Zur Traube, Brückenstraße 26. Ältestes Gasthaus in Melsungen. Gutbürgerliche Küche. Speisekarte nicht im Netz. Info

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Camping und Freizeitzentrum am See - Der großzügige Platz mit gleich drei Bade- und Angelseen liegt im Stadtteil Obermelsungen etwa 3 km fuldaaufwärts ab der Altstadt. Lage & Kontakt: Malsfelderstraße 23, 34212 Obermelsungen, Tel.: 05661 - 923770, Platzseite.

Mittel und Gehoben[Bearbeiten]

  • Hotel Hessischer Hof***, Rotenburger Str. 22. Telefon 05661-929930.
  • ibis Hotel Kassel Melsungen, Am Bürstoß 2a, Telefon 05661-739100. Garnihotel mit 150 Betten.
  • Altstadt-Hotel Centrinum, Rosenstr. 1, Telefon 05661-926060. Hotel mit 40 Betten.Info

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 51.13099.544141 Kultur- & Tourist-Info Melsungen, Am Markt 5. Tel.: +49 5661 708 200, Fax: +49 5661 708 210. Geöffnet: Mai bis Oktober: Mo bis Fr 10-17 Uhr, Sa 10-13 Uhr, November bis April: Mo bis Do 10-16Uhr, Fr 10-13 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Bis 20 km[Bearbeiten]

  • Burgruine Heiligenberg oberhalb Felsberg-Gensungen ( 5 km westlich). Von der hoch gelegenen, frei zugänglichen Ruine hat man einen schönen Rundblick. Auch sehenswert ist die Burgruine Felsburg oberhalb der Felsberger Altstadt, die allerdings nur zu den stark eingeschränkten Öffnungszeiten zugänglich ist.
  • Liebenbachstadt Spangenberg - Das Burgstädtchen liegt etwa 10 km östlich von Melsungen.
  • Homberg (Efze) - Burganlage und Fachwerkaltstadt (kanpp 20 km südwestlich).
  • Radtouren auf dem Fuldaradweg. Ein ausgefallenes, aber interessantes Ziel ist die Fahrradseilbahn über die Fulda, die etwa 12 km oberhalb von Melsungen bei Beiseförth zu finden ist.

Über 20 km[Bearbeiten]

  • Talsperre Edersee mit Personenschifffahrt, Sperrmauer, Schloss Waldeck, Wildtierpark und dem neuen Baumkronenpfad (etwa 50 km westlich).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Webcams[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.