Zum Inhalt springen

Homberg (Efze)

Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Homberg (Efze)
BundeslandHessen
Einwohnerzahl14.458 (2022)
Höhe222 m
Lagekarte von Hessen
Lagekarte von Hessen
Homberg

Homberg (Efze) ist eine Stadt in Nordhessen, die auf den Nordausläufern des Knüllgebirges liegt. Sie ist Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ortsteile[Bearbeiten]

Neben der Kernstadt besteht Homberg (Efze) aus folgenden Ortsteilen:

  • 1 Allmuthshausen
  • 2 Berge und die Efzebrücke
  • 3 Caßdorf
  • 4 Dickershausen
  • 5 Holzhausen
  • 6 Hombergshausen
  • 7 Hülsa
  • 8 Lembach
  • 9 Lützelwig
  • 10 Mardorf
  • 11 Mörshausen
  • 12 Mühlhausen
  • 13 Relbehausen
  • 14 Rodemann
  • 15 Roppershain
  • 16 Sonheim
  • 17 Steindorf
  • 18 Waßmuthshausen
  • 19 Welferode
  • 20 Wernswig

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen Frankfurt liegt etwa 150 km südlich.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof mit Anschluss an überregionalem Bahnverkehr ist Wabern, der etwa 10 km nördlich der Stadt liegt. Von hier verkehren Busse bis in die Stadt.

Für Fahrplanauskünfte und Informationen über den regionalen öffentlichen Verkehr siehe Seite des NVV.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Autobahn A7 Kassel - Fulda an der Anschlussstelle „Homberg (Efze)“ verlassen. Über die Bundesstraße erreicht man die Stadtmitte.

Die Deutsche Fachwerkstraße führt durch den Ort.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Blick auf Homberg vom Efzetal-Radweg aus

Die Stadt liegt am Hessischen Radfernweg R 5, der von Malsfeld an der Fulda kommend die Stadt erschließt. In Westrichtung stellt der R 5 die Anbindung an den Schwalmradweg bzw. an den Hessischen Radfernweg R 4 her.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte
Karte von Homberg (Efze)

Fahrradparken[Bearbeiten]

Am Marktplatz gibt es „touristische Fahrradboxen.“ Hier können Fahrräder mit Gepäck diebstahlsicher abgestellt werden. Die Schlüssel für die Boxen sind in der nahen Touristinformation erhältlich. Über evtl. anfallende Parkgebühren bzw. Schlüsselpfand liegen keine Infos vor. Praktischer wären allerdings Boxen mit Münzpfandschloss, wie man sie zum Beispiel in Hallenbädern findet. Dann wäre man unabhängig von den Öffnungszeiten der Touristinformation.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Altstadt als gesamtes ist sehr sehenswert. Der mittelalterlichen Stadtkern ist bis heute weitgehend erhalten geblieben.

  • Marktplatz - Das Ensemble aus Fachwerkrathaus, der 1 Pfarrkirche St. Marien und zahlreichen weiteren Fachwerkhäusern ist das Sahnestück der historischen Altstadt.
  • Reste der Stadtmauer - vollständig erhalten ist der Pulverturm an der Wallstraße aus dem 13. Jahrhundert.
  • Gotische Haus an der Ecke Untergasse / Holzhäuser Straße - ältestes Haus der Stadt aus dem 15. Jahrhundert.
  • 1 Hohenburg . Von der Hohenburg hat man eine schöne Aussicht auf die Stadt und die Region. Der Turm kann auf einer großzügigen Wendeltreppe bestiegen werden (Entfernungstafeln zur Aussicht auf der Turmmauer). Die Burg besitzt einen 150 m tiefen Brunnen, der ausgeleuchtet ist. Anhand von Infotafeln ist ein Burgrundgang möglich. Ausflugsgastronomie ist auf der Burg ebenfalls vorhanden. Die Auffahrt zur Burg ist von der Ostseite des Berges mit dem PKW / Fahrrad über ein steiles, asphaltiertes Sträßchen möglich (Parkplatz direkt an der Burg). Eintritt: Die Anlage ist kostenlos zugänglich. Der Burgverein bittet aber für seine Arbeit um eine Spende (Spendenbox am Burgtor).
Panorama: Du kannst das Bild waagerecht scrollen.
Panorama von der Hohenburg, Blick auf die Stadt
Panorama von der Hohenburg, Blick auf die Stadt
Panorama: Du kannst das Bild waagerecht scrollen.
Blick auf Homberg (Efze) von der Ferne, mit Altstadt und Schlossberg mit Hohenburg im Hintergrund
Blick auf Homberg (Efze) von der Ferne, mit Altstadt und Schlossberg mit Hohenburg im Hintergrund

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Großes Einkaufszentrum an der August-Vilmar-Straße
  • LIDL
  • Im Bau befindliches Einkaufszentrum Drehscheibe direkt in der Innenstadt mit kostenfreien Parkplätzen

Küche[Bearbeiten]

  • Burggaststätte auf der Hohenburg
  • (Schwälmer) Bäckereien, sowie auch Cafés
  • Eisdielen, sowie Döner/Pizza-Angebote
  • Viele Restaurants findet man in der Innen- bzw. Altstadt

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Allgemein: Unterkunftsliste auf der Seite der Stadt

Gesundheit[Bearbeiten]

Apotheken[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

Krankenhäuser[Bearbeiten]

Die nächsten Krankenhäuser sind das Hospital zum heiligen Geist in Fritzlar (ca. 19 km) und das Asklepios Klinikum Schwalmstadt in Schwalmstadt-Ziegenhain (ca. 20 km).

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Touristinformation Homberg, Marktplatz 20, 34576 Homberg (Efze). Tel.: +49(0)5681 939161, Fax: +49(0)5681 939162. Geöffnet: Mo–Fr 10:00–13:00 und 14:00–17:00; Sa–So 11:00–13:00.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Wildpark Knüll - 50 Hektar große Anlage mit 40 Tierarten nahe des Ortsteils Allmuthshausen, dazu gehören u. a. eine Anlagen in der Bären und Wölfe gemeinsam gehalten werden, sowie ein Streichelzoo.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Webcams[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.