Hauptseite

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Main Page)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen auf Wikivoyage, dem freien, aktuellen Reiseführer
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 15.247 Artikel in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Canterbury Cathedral - Portal Nave Cross-spire.jpeg

Die südenglische, in der Grafschaft Kent gelegene Stadt Canterbury, die „Burg der Leute von Kent“, ist eine römische Gründung. Der römische Kaiser Cäsar eroberte 54 v. Chr. dieses Gebiet. Später wurde hier die Siedlung Durovernum Cantiacorum angelegt.

Ihre heutige Bedeutung erlangte die Stadt aber nach dem Übertritt der Angelsachsen zum Christentum. Canterbury ist seitdem Sitz des Erbischofs von Canterbury, des Oberhaupts der Anglikanischen Kirche. Die Kathedrale der Stadt, die Ruinen der St. Augustine Abbey und die Church of St. Martin gehören seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Kathedrale war gleichzeitig Schauplatz des Mordes am Erzbischof Thomas Becket 1170. Becket hatte Einsprüche gegen die Wahl der Bischöfe von London und Salisbury sowie des Erzbischofs von York und ließ sie nach der Krönung Heinrichs des Jüngeren exkommunizieren. Das erregte den Zorn des Königs, der de facto einen Mordbefehl aussprach. Innerhalb kürzester Zeit wurde Becket zum Heiligen und die Stadt ein Ziel der Pilger.

Ihrer berühmten Kathedrale wegen lebt die Stadt vom Tourismus, kann allerdings neben der berühmten Kathedrale auch einiges an hübsch herausgeputzter alter Bausubstanz zu bieten. Auch locken verschiedene Musik- und Bierfestivals zum Besuch der Stadt und seiner Umgebung. Mehr …

Regen-ramspau-kirche-c.JPG

Mit 156 km Länge ist der Regen der längste Fluss der bayrischen Oberpfalz. Auf einer Länge von 107 km, zwischen dem Blaibachstausee und der Vereinigung von Weißem und Schwarzem Regen bei Pulling in der Nähe von Blaibach, wurde der Fluss als Wasserwanderweg ausgebaut und ist für mehrtätige Ferienfahrten wie auch Tagestouren sehr geeignet. Die Strecke ist gesäumt von zahlreichen Gaststätten und Übernachtungsmöglichkeiten in den Orten der Oberpfalz. Mehr

Tostedt Rathaus.jpg

Die niedersächsische Gemeinde Tostedt liegt im Nordwesten der Lüneburger Heide. Ihre unmittelbare Umgebung lässt sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Mögliche Ziele könnten der Eiszeit-Findlingspark Todtglüsingen, der Planetenlehrpfad in Handeloh, der historischer Rundwanderweg Tostedt oder Wanderweg von Hollenstedt nach Bötersheim sein. Im Mai finden Schützenfeste mit Wettschießen und dem Festmarsch zum neuen Schützenkönig in allen Dörfern sowie der Jahrmarkt auf dem Schützenplatz statt. Mehr

Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki