Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Larvik

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Larvik
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die kleine Hafenstadt Larvik liegt an der Südküste von Vestfold in Norwegen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Larvik, die Industrie- und Hafenstadt am östlichen Ende der norwegischen Südküste kurz vor dem Übergang in den Oslofjord, ist die Stadt zweier berühmter Männer, die den Ruf der Norweger als Seefahrernation entscheidend mitgeprägt haben: Thor Heyerdahl, der Ethnologe und Abenteurer, der mit seinen Expeditionen mit dem Balsafloß Kon-Tiki und dem Papyrusboot Ra im Pazifik weltberühmt wurde, wurde 1914 in Larvik geboren. Der andere berühmte Sohn der Stadt ist Colin Archer, der legendäre Schiffsbauer, der unter anderem das Polarschiff Fram erbaute, mit dem Roald Amundsen die Arktis und die Antarktis erforschte. Er wurde 1832 in Larvik geboren und baute ab 1861 seine für ihre ungewöhnliche Seefestigkeit berühmten Boote.

Reisende, die mit der Fähre aus Hirtshals in Dänemark anreisen, treffen zuerst einmal auf Industrieanlagen und eine der größeren, sehr geschäftigen Städte in diesem Abschnitt der Südküste. Jenseits des industriell geprägten Hafengebietes finden sich um Larvik herum schöne Felsenküsten, an denen man gut Urlaub machen kann. Südöstlich des Ortes mündet der Numedalslågen nach seiner langen Reise von der Hardangervidda durch das Numedal in den Skagerrak.

Nahe Larvik befindet sich die frühere Wikingersiedlung Kaupang, die auf die lange Besiedlungsgeschichte der Region verweist. Doch auch schon aus den Zeiten vor den Wikingern finden sich Spuren, so aus der Steinzeit und aus der Zeit der Völkerwanderung.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Vom Flughafen Sandefjord-Torp (IATA CodeTRF, z.T. auch als Oslo-Torp bezeichnet) sind es mit dem Auto über die E18 etwa 20 km. Vom Flughafen hat man auch über den nahegelegenen Bahnhof (Buszubringer vom Flughafen dorthin) stündliche Verbindungen mit dem Regionalzug, Fahrtzeit etwa 20 Min.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Larvik liegt an der Sørlandsbanen zwischen Oslo und Stavanger. Direkt hinter dem Ankunftsterminal befindet sich der Bahnhof, von dem im Stundentakt Züge nach Oslo fahren (Fahrzeit 2 Stunden 8 Minuten).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Das Busterminal (Rutebilstasjon) befindet sich in der Nansengate, in der Nähe der Hauptpost. Vom Fährterminal der Straße Bøkkerbakken folgen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

An Larvik vorbei verläuft die Europastraße 18 von Oslo nach Kristiansand. Der Rv 40 führt von Larvik aus nordwärts bis Kongsberg und dann durch das Numedal nach Geilo.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die SuperSpeed 2

Aus Hirtshals in Nordjütland bietet Colorline täglich 2 Verbindungen pro Fahrtrichtung. Die sogenannte SuperSpeed-Autofähre verkürzt die früher sechsstündige Fahrt nach Dänemark auf nur 3 Stunden 45 Minuten Fahrtzeit pro Strecke. Aufgrund zahlreicher Abweichungen vom Fahrplan in der Nebensaison, wird empfohlen, die Website zu beachten!

Der Fähranleger, der sich früher im inneren Hafenbecken direkt am Bahnhof und damit äußerst zentral zur Innenstadt befand, wurde vor einigen Jahren auf eine Halbinsel südöstlich des Stadtzentrum verlegt. Reisende, die auf dem Rv 40 aus dem Numedal kommend zur Fähre anreisen, brauchen nun nur noch geradeaus durch bis zum Fähranleger fahren.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der internationale Nordseeküsten-Radweg führt auf seinem Weg von der schwedisch-norwegischen Grenze entlang der norwegischen Südküste bis hinauf nach Bergen an der Westküste auch durch Larvik. Eine Streckenbeschreibung mit GPS-Track findet sich im Radreise-Wiki.

Von Larvik aus nordwärts führt die Numedalsruta über Kongsberg nach Geilo in 280 km und weiter bis nach Åndalsnes (insgesamt ca. 700 km). GPS-Track und Streckenbeschreibung ebenfalls im Radreise-Wiki.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Larvik

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Thor-Heyerdahl-Monument.
  • Bøkeskogen. Der größte zusammenhängende Buchenwald Norwegens.
  • Halbinsel Tollerodden. Ein Park mit schöner Aussicht auf den Hafen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Gon Camping & Hytteutleie, Gonveien 100, 3260 Larvik. Tel.: +47 948 45 233, E-Mail: . Wenige Kilometer südöstlich des Fährterminals am äußersten Ende einer Halbinsel gelegen. Badestrand, Felsenküste und Blick auf die ein- und auslaufenden Schiffe. Gute, großzügige Sanitäranlagen, komplette Küche. Viele Dauercamper, Stellplätze für Durchgangscamper auf Wiese nahe des Strandes. Kleiner Imbiss am Eingang. Preis: Kleines Zelt 150 NOK (2012).

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.