Kirow (Oblast)

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Russland > Wolga (Region) > Kirow (Oblast)
Karte von Kirow (Oblast)

Die Oblast Kirow liegt im russischen Föderationskreis Wolga. Sie ist umgeben von den Oblasten Nischni Nowgorod, Kostroma, Wologda und Archangelsk sowie den Republiken Komi, Mari El, Udmurtien und Tatarstan, im Nordosten grenzt sie an die Region Perm.

Regionen[Bearbeiten]

Karte der Oblast Kirow mit Fernstraße R176

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Kirow Website dieser Einrichtung Kirow im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Kirow in der Enzyklopädie Wikipedia Kirow im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirow (Q5384) in der Datenbank Wikidata - Hauptstadt der Oblast, an der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn gelegen,
  • 2 Kirowo-Tschepezk Website dieser Einrichtung Kirowo-Tschepezk in der Enzyklopädie Wikipedia Kirowo-Tschepezk im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirowo-Tschepezk (Q153565) in der Datenbank Wikidata - kleine Industriestadt
  • 3 Wjatskije Poljany Website dieser Einrichtung Wjatskije Poljany in der Enzyklopädie Wikipedia Wjatskije Poljany im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWjatskije Poljany (Q134302) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Slobodskoi Website dieser Einrichtung Slobodskoi in der Enzyklopädie Wikipedia Slobodskoi im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSlobodskoi (Q195683) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Kotelnitsch Website dieser Einrichtung Kotelnitsch im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Kotelnitsch in der Enzyklopädie Wikipedia Kotelnitsch im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKotelnitsch (Q155437) in der Datenbank Wikidata - Stadt an der Strecke der Transsib, sehenswerte Kathedrale. Ausgangspunkt zum Naturschutzgebiet Nurgusch
  • 6 Omutninsk Website dieser Einrichtung Omutninsk in der Enzyklopädie Wikipedia Omutninsk im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOmutninsk (Q176395) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Mit dem Flugzeug:
    1 Flughafen Pobedilowo (Победилово, IATA: KVX). Flughafen Pobedilowo in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Pobedilowo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Pobedilowo (Q2608493) in der Datenbank Wikidata. kleiner überwiegend saisonal betriebener Flughafen.
  • Auf der Straße: Die R176 kommt von Tscheboksary (Tschuwaschien), geht durch die Stadt Kirow und weiter nach Syktykwar
  • Mit der Eisenbahn: Die Stadt Kirow liegt an der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.kirovreg.ru – Offizielle Webseite von Oblast Kirow

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.